Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 126

Wer fährt welchen Reifen?

Erstellt von GS-Benny, 19.02.2012, 13:07 Uhr · 125 Antworten · 22.026 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.600

    Standard

    Hallo LC8,
    mit dem Tourance geht das.
    Bei Nässe ist mir das schon passiert und er kündigt das sehr gut an und man kann sehr gut damit "spielen".

  2. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    Zitat Zitat von rainmoto Beitrag anzeigen
    Hallo LC8,
    mit dem Tourance geht das.
    Bei Nässe ist mir das schon passiert und er kündigt das sehr gut an und man kann sehr gut damit "spielen".
    Deshalb wird das meine nächste Reifenpaarung. Der alte Enduro 4 konnte das auch

  3. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    111

    Standard

    Hallo Zusammen,

    ich hatte auf meiner letzten Triple Blacj zuerst den Metzeler EXP. Der war in 4000km komplett runter und hatte aus meiner Sicht einen miesen Nassgrip. Bin dann auf den Dunlop TR91 gewechselt. Der gefiel mir im Trockenen schon besser, da es sich besser in Kurven einlenken lies, ohne Wegzukippen. Der Nassgrip war hervorragend. Und für ,ich war dies ein wichtiges Kriterium, denn wenn ich in den Dolos unterwegs bin, habe ich oft mit wechselnden Belägen ( nass / trocken ) zu kämpfen, und hier vermittelt der Dunlop ein super sicheres Gefühl. Bei mir hielt der TR91 hinten ca. 6500km. Zuvor hatte ich eine K1300S. Hier war ich am Besten mit dem Michelin Power zufrieden.

    Gruß

  4. Registriert seit
    22.05.2012
    Beiträge
    25

    Standard

    Hy wollte Fragen wie du mit der Kombination zufrieden bist. Hab aktuell den CRA2 drauf und der hintere ist am ende. Jetzt überlege ich was ich mache. entweder CRA2 wieder drauf oder CTA hinten und forne den CRA2 lassen.

    im Voraus danke für deine einschätzung
    Peter

  5. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.300

    Standard

    Zitat Zitat von Peter 13 Beitrag anzeigen
    Hy wollte Fragen wie du mit der Kombination zufrieden bist. Hab aktuell den CRA2 drauf und der hintere ist am ende. Jetzt überlege ich was ich mache. entweder CRA2 wieder drauf oder CTA hinten und forne den CRA2 lassen.

    im Voraus danke für deine einschätzung
    Peter
    Diese Kombination "vorn CRA2 und hinten CTA" funktioniert prima,
    hatte ich auch so gemacht... nachdem der hintere CRA2 am Ende war.
    dann hatte ich noch einmal vorn den "Road" aufgezogen und hinten einen "Trail"
    Verhältnis vorn 1,5
    Reifen hinten 2 Stück...
    Gruss ... Volker


  6. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    Hallo Peter,

    habe auch die Kombi CRA 2 vorne und CTA hinten gewählt. Fährt sich bestens.
    Das gute an dieser Kombi ist, dass du den CTA für hinten zurzeit ca. 30,- EUR günstiger bekommst als den CRA 2 für hinten.

    Und wenn dann demnächst sowieso der Nachfolger bei Conti kommt, kannste dann immer noch komplett wechseln oder weiter bei deiner bevorzugten Mischung bleiben.

    Gruß

    Martin

  7. Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    159

    Standard

    Zitat Zitat von moro Beitrag anzeigen
    Hatte auf der 1200 GS als Werksausrüstung den Metzeler Tourance EXP. Hinten die normale Version EXP (ohne-M). Wechsel bei Km 11800. Vorne noch ein Restprofil von 2mm, gleichmäßig abgefahren. Hinten in der Mitte, mit gutem Willen 1,6mm, außen mehr. Oktober 2011 bis Sept. 2012.
    Nach 15 Jahren Motorrad-Pause habe ich es die ersten 3-4 Tausend Km, es war ja auch das Winterhalbjahr, etwas gemächlicher angehen lassen.

    Jetzt wieder die EXP montieren lassen. Hinten mit der Zusatzkennung M (hinter der Bezeichnung EXP das Zeichen: M-mit einem dünnen Kreis drumrum). Der mit dem M soll in der Mitte der Lauffläche eine etwas härtere Gummimischung haben und sich so auch bei den Geradeausfahrern gleichmäßiger abnutzen. Luftdruck fahre ich 2,4/2,8 bei 50% Solo aber immer etwas beladen gesamt ca.130 Kg, restliche 50% mit leichter Sozia und beladen ca.190 Kg.

    Bei sehr sportlicher Fahrweise, denke ich, würden die EXP 6-8 Tausend Km. halten. Die normalen Tourance (ohne EXP) werden wohl doppelt so lange halten. Würde ich aber nur bei eher touristischer Fahrweise empfehlen.

    Bezahlt habe ich bei meinem BMW-Händler € 346,- incl.MwSt.

    Versuche jetzt noch Fotos vom ersten und vom 2.Reifensatz hochzuladen.
    Gruß RolfAnhang 75839Anhang 75840Anhang 75841Anhang 75842Anhang 75843Anhang 75844Anhang 75845Anhang 75846Anhang 75847



    Für 346,-€ bekommst Du hier noch eine Übernachtung mit Frühstück dazu.
    Meinst Du nicht, dass das nicht ein bisschen zu viele Euronen waren??

  8. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    771

    Standard

    Ja hallo Toby123,

    da hast Du vermutlich schon Recht. Aber zum Reifenwechsel extra in die Rhön fahren?
    Auch wenn die Rhöner noch so schön sind - eher nicht.

    Im Karlsruher und Bruchsaler Bereich suche ich allerdings einen guten und günstigen Reifenhändler.
    Wenn mir einer was empfehlen kann, schon mal besten Dank!

    Gruß Rolf

  9. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    727

    Standard

    Zitat Zitat von moro Beitrag anzeigen
    Im Karlsruher und Bruchsaler Bereich suche ich allerdings einen guten und günstigen Reifenhändler.
    Wenn mir einer was empfehlen kann, schon mal besten Dank!
    Bisher hat mir Reifen Gablenz in Hagsfeld noch am meisten zugesagt. Hab aber dennoch keinen Reifenwechsel dort machen lassen (kamen dann zumeist doch mit der Inspektion zusammen).
    Die anderen Reifen-Händlern in KA wollten (vor ein paar Jahren) entweder den Reifenwechsel an Motorrädern nicht machen, oder (bei Pneuhage in Durlach) musste man sich speziell mit einem nur leihweise vorhandenen Zweiradmechaniker absprechen (was eine kurzfristige Terminabsprache nicht möglich machte).

    Alternativ hab ich auch noch eine die kleine Werkstatt ENU gefunden, der zwar auf Japaner spezialisiert ist, aber mir auch einen günstigen Reifenwechsel angeboten hatte. Prinzipiell machte er bis her gute Arbeit an der TDM meines Kumpels. (Kontakt sollte man auf jeden Fall telefonisch aufnehmen.)

    Seit dem die Garantiezeit meiner 800er durch ist und auch der gewerbliche Einsatz nicht mehr akut, suche ich auch nach alternativen Werkstätten generell für die Twin. Dabei hatte ich schon ein brauchbares Angebot von André's KFZ Service in Neulußheim / Nähe Hockenheim (hat vor ein paar Jahren noch als Zweiradmechaniker bei BMW gearbeitet) - nur ist ihm damals dann die Werkstatt abgebrannt und bin dann doch wieder in Götzingen gelandet.
    Und ich überlege auch mal bei Bikeservice Wild in Maulbronn vorbei zu sehen, da er mir mittlerweile schon des öfteren (von unabhängigen Seiten - also Leuten, die sich nicht kennen) empfohlen wurde (gerade auch bezüglich der Twins).

  10. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    771

    Standard

    Hallo tuxbrother,

    danke für Deine Infos! Da ist sicher was verwertbares dabei.

    Werde Dich, wenn es ok ist, per PM informieren welche Erfahrungen ich, mit wem, in der nächsten Saison gemacht habe.

    Gruß Rolf


 
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Reifen
    Von Boxerberti im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 22:27
  2. Welchen Reifen auf meine R 1150 GS
    Von Bine im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 22:22
  3. F 800 GS - Welchen Reifen fahrt ihr?
    Von Irländer im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 15:39
  4. HP2 MM Welchen Reifen fahrt Ihr ??
    Von sk1 im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 19:35
  5. Wer fährt GS ???
    Von eulbot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 20:47