Seite 19 von 23 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 226

Wer kauft denn noch beim Reifenhändler?

Erstellt von Andreasmc, 01.02.2013, 09:11 Uhr · 225 Antworten · 20.913 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Ihr wollt einfach den Handel kaputt machen.
    Der muss doch auch von was leben und seinen Lebensunterhalt finanzieren.

    Bald gibt das keine Reifenhändler mehr.
    Ja und?

    Für mich zerfällt die Reifenbeschaffung in vier Teile:

    1. Auswahl des richtigen Reifens. Da ist ein Reifenhändler nicht unbedingt die große Hilfe, vor allem, wenn er sich nicht auf Motorradreifen spezialisiert hat und die nur nebenher macht. Viel eher glaube ich da den Empfehlungen anderer Motorradfahrer und/oder den Testberichten in der Fachpresse

    2. Beschaffung des gewünschten Reifens. Da ist es egal, ob der Händler den Reifen vom Distributor bekommt oder ob ich ihn direkt bestelle. Ein gut sortierter Reifenhändler kann da Vorteile haben, weil er die gewünschten Reifen bereits auf Lager hat, aber grundsätzlich ist ein großer Versender wie Reifen.com immer besser bestückt als ein kleiner Händler.

    3. Montage. Das kann eine Motorradwerkstatt auf jeden Fall mindestens genauso gut, wenn nicht besser als ein Reifenhändler, vor allem dann, wenn nur wenige Prozent seiner Kunden mit dem Motorrad kommen. Bei der Motorradwerkstatt kommen alle Kunden mit dem Motorrad...

    4. Entsorgung der Altreifen. Das kann eine Motorradwerkstatt ebensogut wie ein Reifenhändler.

    Für mich sind stationäre Motorradreifenhändler komplett überflüssig. Bei Autoreifen sieht das (noch) etwas anders aus, aber auch nicht mehr viel. Ich brauche für den Winter noch irgendwelche 185er Schlappen für meinen C3, da weiß ich noch nicht, wo ich die kaufe und wer mir die aufzieht.

  2. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    Ich kaufe meine Reifen beim hier im Tal ansässigen Reifenhändler weil... wurde alles schon gesagt.
    Mich im Internet informieren und für einen bestimmten Reifen entscheiden kann ich auch, wenn ich trotzdem beim Händler kaufe.

  3. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    wenn ich trotzdem beim Händler kaufe.
    Man kann überschüssiges Geld auch hungernden Kindern in Afrika oder Greenpeace spenden oder sich bei atmosfair.de ein gutes Gewissen kaufen

  4. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard


  5. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    "Man kann überschüssiges Geld.......oder Greenpeace spenden"
    Sinnvoller Vorschlag, die haben im letzten Jahr 3,8 millionen € mit Währungsgeschäften verzockt, war aber nachhaltig das Geld ist für immer futsch. Da kauf ich lieber die Reifen bequem beim Reifenhändler, da bleibt es weinigstens in der lokalen Wertschöpfungkette.

  6. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    445

    Standard

    Armes Deutschland, mehr möchte ich dazu nicht sagen!
    Der Titel dieser Diskussion sagt schon alles.

  7. cab
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    661

    Standard

    Zitat Zitat von Chris1965 Beitrag anzeigen
    Der RS 2 für die LC im Internet 250,- aber 126,- die Montage inkl. Altreifenentsorgung bei BMW Baden /Wien - Bierbaum.
    Kein Sonderangebot !!
    Dafür haben sie die Kleber von den alten Wuchtgewichten drann gelassen,.....

    lg
    Christian
    hehe....
    260,- öcken incl. ein/ausbau
    quatschen,kaffee....
    BEIM FREUNDLICHEN
    und wieder zu hause is der neue fast eingefahren...
    scheixx auf reifencom

  8. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    301

    Standard

    Moin,

    den Internetkauf habe ich auch schon hinter mir, nun den Reifen beim Ortsansässigen Händler bestellt. CTA 2 hinten für 126,-€.
    Da kann ich nicht meckern. Montieren kann ich selbst und der Händler liegt auf dem Weg zum Fitnesstudio.

    Zisch und klack und weg, so einfach ist das ;-))

    Markus

  9. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.185

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Man kann überschüssiges Geld auch hungernden Kindern in Afrika oder Greenpeace spenden oder sich bei atmosfair.de ein gutes Gewissen kaufen
    Wie viel hast Du denn 2014 gespendet?

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Min. 2 .......







    ..... Satz abgefahrene Reifen.


    BTT:
    Mein lokaler Dealer sieht mich nicht mehr.
    Qualitativ zu schlechte Arbeit (neuwertige Felge zerkratzt und angefangen zu diskutieren als es um die Beseitigung des Schadens ging), zudem viel zu teuer wenn man mit eigenen Pellen anrückt.
    Mittlerweile übernimmt ein Freund die Dienstleistung, da stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis und es gibt keinen Stress.

    Pneus beziehe ich von Privat oder (Online-)Händlern deutschlandweit. Neue Reifensätze sind oft mehr als 30% günstiger als beim Reifenfuzzi nebenan, da sind schnell mal 50,-€ gespart.
    In Jahren erhöhter km-Fahrleistung greife ich auf angefahrene Rennpellen (Semislicks) zurück, diese bieten neben dem Preisvorteil auch noch sehr gute Performance (an die ein Straßensportreifen nicht annähernd ran kommt).

    Bei der Enduro ist es ganz einfach, da kommen nahezu ausschließlich gebrauchte Reifen aus Trainings, etc. zum Einsatz.
    Stollen sind zwar vergleichsweise günstig (neu ca. 50...80 € pro Reifen), aber Mousse verdammt teuer und die Pneus selbst meist nach 10 Bh reif für die Tonne. Selten hält ein HR länger als 15 Bh, da kommt man schon ins Grübeln wie es billiger geht.
    Ich lege mir nun immer gleich mehrere Reifen auf Lager und tausche je nach Lust und Wetterlage die Radsätze durch. Sobald ein Reifen am Ende ist mache ich einen "Termin zum Biertrinken aus" und lasse ihn dabei in gemütlicher Runde tauschen.
    Allein 3 Hinterreifen in 3 Monaten und die Saison ist noch lange nicht zu Ende... Müsste ich hier stets den kompletten Händlerpreis berappen, so wäre das eine spürbare finanzielle Belastung. Nachdem ich selbst ein- und ausbaue, die Pellen günstig beziehe und sie bei Freunden montieren lasse, rangiert das irgendwo zwischen Freizeitgestaltung, Taschengeld ausgeben und Pflegen sozialer Kontakte.

    Die Zeiten, in denen ich mich mit muffeligen, unflexiblen und zudem teuren Händlern rumgeärgert habe, sind längst vorbei.
    Internet sei Dank steht heutzutage an jeder 3. Ecke eine Montiermaschine, denn die sind mittlerweile auch bezahlbarer als früher.


 
Seite 19 von 23 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beim HAG Ölwechsel denn Reifen eingesaut..:(
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 19:43
  2. Wer billig kauft kauft zwei mal?
    Von Ahnungslos im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 21:56
  3. Batterie oder wer billig kauft , kauft zweimal?
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 09:41
  4. Wo steht denn die EC 22-5 Norm beim Shoei XR 1000?
    Von huftier im Forum Bekleidung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 20:59
  5. Wer kauft da noch?
    Von paneristi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 22:30