Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Wie lange mit Notreparatur fahren?

Erstellt von Christian S, 26.09.2011, 10:02 Uhr · 34 Antworten · 5.460 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Deine Hormone veranlassen dich in deinem eigenen Thema zum threaddriftung .....
    die blonde Schwedin, wohlgestalt, hatte ihren Freund dabei und der hat mir später eine email gschrieben, nicht dass ich noch auf blöde Gedanken komme.
    Hi,

    und der Schwede konnte oder wollte seiner Begleitung nicht selbst helfen... tststs

  2. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von BadenRT Beitrag anzeigen
    Hallo Christian,
    bin selbst schon einen geflickten Reifen bis zur Verschleißgrenze gefahren, kein Problem.
    Ich war auf Reisen bestimmt schon sechsmal beim Reifenflicken dabei und diese sind immer ganz normal weitergefahren. Musst halt zweimal mehr den Druck kontrollieren und gut ist.
    Hallo Anton,

    2 Mal mehr den Druck kontrollieren bringt nichts... die Multiplikation mit dem Faktor null führt nicht zum gewünschten Ergebnis. Die Kontrolle erfolgt bei mir bisher nur
    visuel = hingucken
    mechanisch = einen Stups mit dem Fuß
    per Ohrwatschel = ist der Reifen lauter als sonst sowie zuletzt
    mit dem Arsch = fährt der Karren wie immer

  3. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #13
    ich hab bis jetzt 2x einen Reifen geflickt, und jedes mal bis zum Schluß gefahren, seh da kein Problem

  4. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von vau zwo Beitrag anzeigen
    ich hab bis jetzt 2x einen Reifen geflickt, und jedes mal bis zum Schluß gefahren, seh da kein Problem
    Hi,

    danke, genau solche Antworten wollte ich lesen. Natürlich brettere ich jetzt nicht mit 190 über die Piste, schneller als 110 oder so fahre ich fast nie.

  5. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #15
    Ich hab bis jetzt 2x einen Reifen geflickt, und jedes mal bis zum Schluss gefahren, sehe da kein Problem.

    K1200RS / keine BAB.

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #16
    Knapp 3500 km, dann war der Reifen am Ende. Allerdings nie mit dem Messer zwischen Zähnen sondern auf Tour, mit Gepäck etc.

  7. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    160

    Standard

    #17
    Hallo zusammen

    ich habe auch schon Reifen geflickt und bin dann gefahren bis sie runter war ohne Probleme, aber das muß jeder für sich selbst entscheiden.

    Gruß Simon

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #18
    Hi
    Habe schon einige Reifen nach einer Reparatur mit den BMW-Pfropfen bis auf "Null" heruntergefahren. Einer hatte 3 Stöpsel drin.
    Bisher einen einzigen mit einem Reifenpilz repariert und auch diesen bis "illegal" abgefahren.
    Zwei der reparierten Reifen stammten von Bekannten die sich nicht trauten.
    Also lieber einen neuen draufmachen und den alten bei mir vorbeibringen
    gerd

  9. Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    119

    Standard

    #19
    Anakee2 mit 4500km und gutem Restprofil repariert. Schaden seitlich zwischen den Profilbloecken. Reparaturset von Louis mit den "braunen Regenwuermern". 3,1bar aufgepumpt. Naechster Tag 3,1bar. Nach 1 Woche Standzeit 2,6bar. Material haertet nicht aus, bleibt klebrig. Nach ca. 300km wurde mind. 1cm herausgeschoben. Was ueber das Profil heraussteht wird abgefahren. Es ist eine Frage der Zeit, bis sich das letzte Stueck mit einem "plobbb" verabschiedet. Ich tausche den Reifen aus. Es ist eine Notreparatur, wie es in der Anleitung steht. Mir waere es anders auch lieber gewesen. Ein Freund ist Motorradfahrer und arbeitet bei einem Reifenhaendler. Er wird den Reifen nicht von innen "stopseln". Zuviel Walkarbeit beim Motorradreifen.
    Keine Ahnung was hier Andere verwendet haben, die hier schreiben dass sie den Reifen weiter ohne Druckverlust gefahren sind.

  10. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    ...alles Angsthasen...
    Dann bin ich bekennender Angshase, wenn ich auf längere Tour gehe. Sonst würde ich bis auf Weiteres repariert fahren.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Plattfuss, wie lange kann man damit fahren??
    Von fischel09 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 22:36
  2. wie lange kann man mit reserve laut handbuch fahren?
    Von 1bmwgs1 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 21:03
  3. Wie lange für 2400km...
    Von LGW im Forum Reise
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 15:02
  4. Kupplung, wie lange fahren?
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 23:30