Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

winterreifen verbot italien

Erstellt von Adventure-Flo, 22.05.2014, 19:55 Uhr · 40 Antworten · 8.424 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    188

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    Hallo,Ich glaube nicht, dass sich die Bestimmung gegen Motorradfahrer richten sollte, ich denke eher, dass das ein unbedachtes Produkt von Bürokraten am grünen Tisch war.

    das kann schon sein.
    jetzt ist es aber so und wir sind die leidtragenden.

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.116

    Standard

    #32
    Hört auf zu Quatschen ...... fahrt einfach ... Interessiert in Italien keinen Menschen was für Reifen Du drauf hast.....!!!

  3. Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    67

    Standard

    #33
    Wo liegt rein rechtlich der Unterschied zu Deutschland?

    In D sind im Winter Winterreifen und im Sommer Sommerreifen vorgeschrieben. Wenn man es also genau nimmt, dürfen Winterreifen in D den Sommer über auch nicht gefahren werden.

    Bei M+S Reifen handelt es sich meines Wissen um sogenannte Ganzjahresreifen. Diese dürfen im Sommer und im Winter gefahren werden. Das gilt für PKW als auch für Motorräder.

    Gruss,
    Saltholmen

  4. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.107

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Saltholmen Beitrag anzeigen
    Wo liegt rein rechtlich der Unterschied zu Deutschland?

    In D sind im Winter Winterreifen und im Sommer Sommerreifen vorgeschrieben. Wenn man es also genau nimmt, dürfen Winterreifen in D den Sommer über auch nicht gefahren werden.

    Bei M+S Reifen handelt es sich meines Wissen um sogenannte Ganzjahresreifen. Diese dürfen im Sommer und im Winter gefahren werden. Das gilt für PKW als auch für Motorräder.
    Der Unterschied rührt daher, dass es die Vorschrift so nicht gibt. Der Gesetzgeber definiert Winterreifen über die Profiltiefe und wenn diese wintertauglich ist, sind das M+S-Reifen, die somit das ganze Jahr gefahren werden dürfen. Insbesondere gibt es auch keine Kalenderdaten, sondern nur den Bezug auf die Witterungsverhältnisse.

    Eckart


    PS: Von der Reifentechnik her gibt es schon noch Unterschiede, die sich aber in den Vorschriften nicht widerspiegeln.

  5. Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    67

    Standard

    #35
    Solange auf Euren Reifen neben dem M+S Symbol keine Schneeflocke zu sehen ist würde ich mir auch in Italien keinen kopp machen...
    Ganzjahresreifen - Wissenswerte Informationen - Pneuhage Reifendienste

    Gehe jetzt mal ne Runde mit meinen Sommer Pneus drehen )….

  6. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.107

    Standard

    #36
    Hallo
    Zitat Zitat von Saltholmen Beitrag anzeigen
    Solange auf Euren Reifen neben dem M+S Symbol keine Schneeflocke zu sehen ist würde ich mir auch in Italien keinen kopp machen...
    Die Informationen von Pneuhage sind ja schön und gut, treffen aber nicht das Problem. Weder auf M+S noch auf die Schneeflocke kommt es bei der diskutierten Vorschrift an, sondern auf den Geschwindigkeitsindex, der steht auch auf dem Reifen.
    Höchstens kann es sein, dass Symbole wie M+S oder die Schneeflocke die Aufmerksamkeit auf den Geschwindigkeitsindex lenken.

    Eckart

  7. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #37
    Ich war letzte Woche in Italien unterwegs. Irgendwo mitten in der Pampa zwischen Rom und Cassino war es dann soweit...die Carabinieri winken mich an den Straßenrand. Ich halte an, stelle den Motor (des von aussen nicht als solchen erkennbaren) italienischen Miet-Schlaglochsuchgeräts ab, lasse die Seitenscheibe runter und wünsche erstmal ein freundliches Buon Giorno. Daraufhin überflutet mich ein italienischer Redeschwall von dem ich kein Wort verstehe. Ich erwiedere achselzuckend "Tedesco" und der Carabinieri sagt gar nix mehr, winkt mich einfach nur weiter. Die Sache war also in 10 Sekunden abgehandelt ohne jegliche Fahrzeug- bzw. Winterreifenkontrolle.

    Canario

  8. Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    83

    Standard

    #38
    Nachdem es in der aktuellen Tourenfahrer auch zu finden ist, möchte ich dieses Thema noch mal aufnehmen in der Hoffnung eine vernünftige Antwort zu bekommen. Dort steht nun auch klar geschrieben, dass es sich bei diesem Verbot um ein Verbot für alle handelt, also auch Motorradfahrer. Grundsätzlich wäre mir eine kleine Strafe auch recht egal aber die Strafaussagen variieren hier zu stark und ausserdem sind wir in der Gruppe unterwegs und wären damit ein gefundenes Fressen für gelangweilte Carabinieri.

    - Wir sind mit KTM Adventure, 1200 GSA, 1150 GS und F800GS unterwegs.
    - Wir sind insgesamt 4 Tage in der Region Susa unterwegs (Sommelier, Jafferau und Co.)
    - Kann man den TKC guten Gewissens noch auf die Bikes ziehen oder handelt man sich damit Ärger ein?
    - Lustiger Weise steht im Schweizer Fahrzeugausweis keine Höchstgeschwindigkeit drin. Was macht der Carabinieri jetzt?
    - Hat einer dieses Jahr in dieser Region irgendwelche Kontrollen festgestellt? Wir waren letztes Jahr auch dort und kein Mensch hat sich für uns interessiert.

    Wäre um ein paar vernünftige Antworten dankbar, gerne auch von Leuten die sich mit der ähnlich Frage derzeit beschäftigen oder beschäftigt haben. Schweizer Erfahrungswerte sind auch sehr interessant wegen der Eigenheit des Fahrzeugausweises.

    Die "Tedesco" Karte ziehe ich natürlich auch im Falle des Falles aber es würde helfen das Ganze zu vermeiden. Immerhin ist das mein Urlaub und da brauche ich keinen Ärger und vor allem nicht in der Gruppe.

    Liebe Grüssse,

    Floppi

  9. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Saltholmen Beitrag anzeigen
    Wo liegt rein rechtlich der Unterschied zu Deutschland?

    In D sind im Winter Winterreifen und im Sommer Sommerreifen vorgeschrieben. Wenn man es also genau nimmt, dürfen Winterreifen in D den Sommer über auch nicht gefahren werden.

    Bei M+S Reifen handelt es sich meines Wissen um sogenannte Ganzjahresreifen. Diese dürfen im Sommer und im Winter gefahren werden. Das gilt für PKW als auch für Motorräder.

    Gruss,
    Saltholmen


    Wo steht das mit den Sommerreifen bitte?

  10. Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    51

    Standard

    #40
    Da ich nächste Woche in die Alpen fahre habe ich mal ein bischen gegoogelt. Dazu habe folgende interessante Beiträge gefunden.

    Winterreifenverbot in Italien im Sommer? – alles Unsinn! | Unfallzeitung.de

    und hier das Rundschreiben des italienischen Verkehrsministeriums.

    Circolare - 17/01/2014 - Prot. n. 1049 - Pneumatici invernali

    So wie ich das verstehe muss der Reifen mindestens den Index Q, also 160 km/h haben. Alle Reifen, auch mit M+S Kennung die über Q liegen dürfen gefahren werden. Somit sollte das Problem gelöst sein, da die Heidis, Mitas oder was auch immer für die GS den Index T, also 190 km/h haben.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. März Italien
    Von Prophet im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 11:10
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 19:48
  3. WINTERREIFEN?
    Von acryloss im Forum Reifen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.11.2005, 19:50
  4. Italien - Griechenland
    Von Capri-James im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 16:05
  5. F650GS Dakar Umbau aus Italien
    Von MP im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2004, 13:28