Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 94

Wo sollte man Reifen wechseln lassen? (BMW Niederlassung oder Reifenhändler)

Erstellt von Dimi, 08.07.2012, 16:18 Uhr · 93 Antworten · 12.220 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard Reifen

    #71
    Wenn man die Reifen selbst montiert,ist das natürlich anders.Was ich hasse,ist diese "Geiz ist geil"Mentalität.Damit meine ich,im Versandhandel ein paar Euronen sparen und der Fachhandel soll dann für ein paar Kröten
    die Arbeit machen.Außerdem ist im Netz auch nicht alles billiger.Z.B. Mitas
    E07 90/90-21 bei Reifentiefpreis24.de für 54-Euro,bei meinem Händler für 48.
    Allerdinga bin ich auch eher konservativ.Beispielsweise kaufe ich Bücher aus Prinzip beim örtlichen Buchhändler und nicht bei Amazon,weil ich möchte das der überlebt.Der kennt mich,empfiehlt mir neue Sachen etc.,
    Herrn Amazon bin ich egal,hauptsache ich mach Umsatz.Adios,
    Rainer

  2. Registriert seit
    26.06.2012
    Beiträge
    116

    Blinzeln

    #72
    Meine Recherche diese Woche zum TKC 80:

    1) Internet: vorne 89€; hinten 107€ = 196,00€
    2) NL: Beziehen von Fremdreifen: 113€ pauschal + 196€ (s.oben) = 309€
    3) NL: Reifen + beziehen, wuchten und Montage: 251€ + 71€ Arbeit = 322€
    4) Mein Dealer: 240€, Reifen inkl. beziehen und wuchten + Kaffee und RDC Erklärung

    Und jetzt seit mir mal nich böse, ich verstehe BMW voll und ganz, dass die Arbeitszeit natürlich berechnet werden muss. Ist ja auch brechtigt. Aber wenn ich keine zwei linken Hände habe, dann nehm ich doch die 71€ lieber für ein schickes Abendessen mit meiner Frau

  3. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard Reifen

    #73
    BMW Händler ist auch nicht nötig,dafür gibt es Reifenhändler.
    BMW verlangt zuweilen Phantasiepreise.Meine K75 Enduro hat einen K1100
    Vierkolbenbremssattel.Für die Beläge wollte der BMW Dealer 60 Euro.Der
    Schrauber meines Vertrauens hat sie mir für 38verkauft,und-zu Recht-auch noch was daran verdient.Tschüß,
    Rainer

  4. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Ich finde es logisch,das es teurer ist Reifen aufzuziehen,wenn man sie mit
    bringt,weil man im Internet 1,99 gespart hat.
    Wer blau-weiße Unterwäsche trägt,nur original BMW -oder im Notfall Teuertech-Zubehör nutzt,sollte seine Reifen unbedingt beim BMW Händler
    beziehen.Viele Grüße,
    Rainer
    Finde ich auch logisch und habe auch bewußt immer beide Preise angefragt (Also Reifen, Montage gekaufter Reifen und Montage mitgebrachter Reifen)

    Beim günstigsten Händler sah das dann so aus:

    Heidenau K60 Scout 150/70/17 und 90/90/21

    Reifen beim Händler kaufen € 217,50
    Montage der beim Händler gekauften Reifen € 50,-
    Gesamt € 267,50

    Reifen online gekauft € 153,-
    Montage der mitgebrachten Reifen € 66,50
    Gesamt € 219,50

    Also eine Ersparnis von knapp mehr als 1,99 oder zwei Tankfüllungen

    Und ich habe auch mit dem Händler darüber gesprochen, weil mich interessiert hat, wie er das sieht:
    Ihm ist es vollkommen egal, er verdient mit der Montage das Geld das er dafür braucht und muss sich nicht um Bestellung und Lieferung kümmern.

  5. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Reden

    #75
    Moin
    Ich fahre zum Reifenhändler meines Vertrauens.Meistens mit ausgebauten Rädern,manchmal mit Moped und baue dann vor Ort selber aus auf einer Hebebühne mit Leihwerkzeug oder wenn ich mal keinen Bock auf selber schrauben habe lasse ich das ganze machen. Preis für mitgebrachte Räder oder vor Ort selber ausbauen ist der gleiche. Im Internet nach Reifen zu suchen und dann auch noch einen Fachbetrieb ausfindig zu machen der mir die Reifen dann aufzieht ist mir persönlich viel zu zeitaufwendig.Wenn ich meine ich brauch neue Reifen dann fahre ich zu meinem Dealer und gut ist .Ohne Termin oder sonst was.Ich sehe natürlich ein das "MANN" so einen Händler erst mal finden muss, aber da sind mir dann 30 € Unterschied erstmal egal .Das ist ja Hobby,und ich will ja in erster Linie fahren.Ich Habe natürlich auch einige Stationen durch um da zu sein wo ich jetzt bin,Aber probieren geht über studieren.Jeder hat seine eigenen Erfahrungen.
    Ironie finde ich klasse aber persönliche Anfeindungen gehören hier nicht hin.Wir wollen doch alle das Selbe "Spaß auf zwei Rädern" wie auch immer.

  6. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    genau ... wenn ich einen satz montiere halte ich ausschau nach dem näxten guten angebot und dann wird sofort gekauft.
    Das macht Sinn,..
    hattet ihr hier im Forum in der Vergangeheit schon mal eine Sammelbestellung durchgeführt ?

    Liste aller benötigten Reifen erstellen und als Anfrage an verschiedene Händler/ Internethändler senden und Angebot einholen. Auslieferung per DHL/UPS etc. individuell nach Zahlungseingang beim Händler.

    Wenn die Pneus dann wesentlich billiger sind würde ich mir die auch auf Lager legen wollen bis die alten Schlappen fällig werden.

    Gruß
    Dirk

  7. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #77
    Hallo
    Nu muss ich auch noch mal was zum besten geben
    Also ich Kauf meine Reifen auch im Netz und lass sie von unserer Reifenbude aufziehe.Gemeckert haben die noch nie!!
    Ich glaub auch nicht der Kunde ist daran schuld wenn ein Buchladen oder Reifendealer pleitegeht.Wir müssen uns alle mit dem www beschäftigen und es gibt da für alle Möglichkeiten zu verdienen,nur ignorieren sollte man es nicht.
    Mit Geiz ist geil hat sparen nix zu tun ( meine Meinung)
    Ich selbst hab auch ne Werkstatt und die Kunden legen mir Teile auf den Tisch ,ich seh da kein Problem (verdien ich mich halt bloß dumm und nicht dumm und dusselig)
    MfG und gute Nacht Bernd

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard top

    #78
    Zitat Zitat von gshogi Beitrag anzeigen
    Interessante Diskussion
    Folgende ERFAHRUNG habe ich letzten Monat gemacht:

    Reifenpreise für den CTA, vorne Z aus dem Netz (Mopedreifen.de) rausgesucht.
    Zwei Reifenmonteurbetriebe in der Regionnach den Umbau-/bzw. Montagekosten gefragt.

    Zum BMW Händler meines Vertrauens und Preise für Komplett (Reifen und Montage) oder nur Montage der mitgebrachten Reifen abgecheckt.

    BMW Händler war in der Summe für beide Reifen 25.-€ teurer.

    Habe ihm dann meine Auflistung und die Reifenpreise von Mopedreifen.de gezeigt.
    Daraufhin hat er 15.- € nachgelassen.

    Termin ausgemacht - pünktlich dagewesen - Kaffee getrunken und eine halbe Stunde später wieder mit den Neuen vom Hof gebraust.

    Klar - 10 Eur teurer. Dafür musste ich die Reifen nicht extra besorgen, zum Monteur transportieren und mich ggf. über unprofessionelle Arbeit ärgern.

    Gruß
    Hogi

    hi hogi,

    genau diese erfahrung habe ich jetzt auch gemacht.übriegens,meine frau bekommt bald auch neue treter auf ihre Quh...und ich weiß wo mich der weg hinführt...nach meinem letzten abendteu(r)er !

    wo warst du zur montage?das hört sich gut an und ist ja auch bei mir in der nähe...schick mir doch mal ne pn!

    schönen abend noch zusammen.


    gruss alex

  9. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard

    #79
    .

  10. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Finde ich auch logisch und habe auch bewußt immer beide Preise angefragt (Also Reifen, Montage gekaufter Reifen und Montage mitgebrachter Reifen)

    Beim günstigsten Händler sah das dann so aus:

    Heidenau K60 Scout 150/70/17 und 90/90/21

    Reifen beim Händler kaufen € 217,50
    Montage der beim Händler gekauften Reifen € 50,-
    Gesamt € 267,50

    Reifen online gekauft € 153,-
    Montage der mitgebrachten Reifen € 66,50
    Gesamt € 219,50

    Also eine Ersparnis von knapp mehr als 1,99 oder zwei Tankfüllungen

    Und ich habe auch mit dem Händler darüber gesprochen, weil mich interessiert hat, wie er das sieht:
    Ihm ist es vollkommen egal, er verdient mit der Montage das Geld das er dafür braucht und muss sich nicht um Bestellung und Lieferung kümmern.
    Ähnlich ist es bei uns im Osten.

    Neulich in der Niederlassung:

    Ich: Wieviel kostet Reifen umstecken bei Euch?
    Er: 140 Euro.
    Ich: Nein, die Reifen hab ich schon.
    Er: Ja, dann 140 Euro.
    Ich: Wie jetzt? Nur fürs wechseln und wuchten?
    Er: Ja. Das ist unser BMW Preis.
    Ich: Lassen die anderen auch hier wechseln?
    Er: Nein, die fahren zu einer kleinen Werkstatt im Zentrum.
    Ich: Ach ja, danke.
    (Er hat mir dann sogar noch gesagt wo...)

    Haette Ich die Reifen statt bei Reifenonline.at beim gekauft, wäre das wechseln etwas günstiger gewesen.

    Gruss,
    marv


 
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifen wechseln
    Von Malu im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 14:06
  2. Zylinderkopfdichtung wechseln lassen
    Von Kirsche-sar im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:10
  3. Reifen & Fabrikatsbindung austragen lassen
    Von moeli im Forum Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 16:50
  4. Reifenhändler in oder um Rosenheim
    Von dochbox im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 22:11
  5. Sollte mal das Öl einmal im Jahr wechseln?
    Von Adventure-Biker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 20:13