Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 94

Wo sollte man Reifen wechseln lassen? (BMW Niederlassung oder Reifenhändler)

Erstellt von Dimi, 08.07.2012, 16:18 Uhr · 93 Antworten · 12.232 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von mekkimarv Beitrag anzeigen
    Er: Ja, dann 140 Euro.
    Ich: Wie jetzt? Nur fürs wechseln und wuchten?
    Er: Ja. Das ist unser BMW Preis.
    Also mein Freundlicher (BMW Kaufmann in Kaprun) hätte sie mir auch für ca. € 60,- gewechselt (Arbeitszeit nach Aufwand), ich habe es blos nicht mehr bis zu ihm geschafft

  2. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    502

    Standard

    #82
    Hallo,
    Reifenwechsel beim Vertargshändler? Das wäre bei mir eine Anreise von 90km! Bei mir in FF gibt es 1 Reifenhändler der den Adapter zum Auswuchten des BMW-Hinterrades hat. Dort kostet der Wechsel von 2 Fremdreifen ca. 30€, Reifen vom Händler ca. die Hälfte. Lohnt sich für mich nur bei Internet-Schnäppchen, sonst ist es Kostenneutral...Ein- und Ausbau mache ich selbst.
    MfG
    Peter

  3. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von mekkimarv Beitrag anzeigen
    Ähnlich ist es bei uns im Osten.

    Neulich in der Niederlassung:

    Ich: Wieviel kostet Reifen umstecken bei Euch?
    Er: 140 Euro.
    Ich: Nein, die Reifen hab ich schon.
    Er: Ja, dann 140 Euro.
    Ich: Wie jetzt? Nur fürs wechseln und wuchten?
    Er: Ja. Das ist unser BMW Preis.
    Ich: Lassen die anderen auch hier wechseln?
    Er: Nein, die fahren zu einer kleinen Werkstatt im Zentrum.
    Ich: Ach ja, danke.
    (Er hat mir dann sogar noch gesagt wo...)

    Haette Ich die Reifen statt bei Reifenonline.at beim gekauft, wäre das wechseln etwas günstiger gewesen.

    Gruss,
    marv
    Ist doch klar. Der Reifenschrauber hat oft ne Menge Erfahrung, weil er nichts anderes macht. Er arbeitet in seiner kleinen Werkstatt und kann anständige Preise nehmen.
    Beim ist es halt Beiwerk und du musst kalkulatorisch den Palast, die Sabbeltusen am Tresen etc. pp. noch mitbezahlen - wers mag.....

  4. Registriert seit
    26.06.2012
    Beiträge
    116

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    ...die Sabbeltusen am Tresen etc. pp. noch mitbezahlen - wers mag.....
    Also manche davon sind ihren Preis aber echt gerechtfertigt

  5. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard Reifenwechsel

    #85
    Hallo erstmal,
    gerade komme ich vom Reifenhändler meines Vertrauens.Für meine K75 Enduro hab ich für Mitas E07 90/90-21 48-Euro gelöhnt.Der hintere E07
    als 130/80-17 hat 66-Euro gekostet.Dazu kommen pro Reifen 10-Euro für
    Altreifenentsorgung,Montage und wuchten.Falls es möglich ist,da noch einen nennenswerten Betrag zu sparen,wenn man die Reifen im Internet
    bezieht und das Geld für Montage und Altreifenentsorgung mitrechnet,würde ich das schon gern wissen.Gespannt auf Antwort ist der ,
    Rainer

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Hallo erstmal,
    gerade komme ich vom Reifenhändler meines Vertrauens.Für meine K75 Enduro hab ich für Mitas E07 90/90-21 48-Euro gelöhnt.Der hintere E07
    als 130/80-17 hat 66-Euro gekostet.Dazu kommen pro Reifen 10-Euro für
    Altreifenentsorgung,Montage und wuchten.Falls es möglich ist,da noch einen nennenswerten Betrag zu sparen,wenn man die Reifen im Internet
    bezieht und das Geld für Montage und Altreifenentsorgung mitrechnet,würde ich das schon gern wissen.Gespannt auf Antwort ist der ,
    Rainer
    bei teureren reifen sieht das oft anders aus.
    in deinem fall würde wohl kaum jemand noch lange überlegen.

  7. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Beitrag

    #87
    Als man noch problemlos in die Sahara konnte,hab ich immer Michelin Desert gefahren,die wahren schon teuer.Aber so günstig wie bei meinem Händler hab ich die nie gesehen.Aber was kaufen im Netz angeht,gibt es den Spruch:"Es steht jeden Tag ein DEummer auf.",und der kauft das dann,weil es im Netz ja billig sein muß.Schönen Abend,
    Rainer

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Als man noch problemlos in die Sahara konnte,hab ich immer Michelin Desert gefahren,die wahren schon teuer.Aber so günstig wie bei meinem Händler hab ich die nie gesehen.Aber was kaufen im Netz angeht,gibt es den Spruch:"Es steht jeden Tag ein DEummer auf.",und der kauft das dann,weil es im Netz ja billig sein muß.Schönen Abend,
    Rainer
    das gilt für den händler um die ecke ebenso.

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Aber was kaufen im Netz angeht,gibt es den Spruch:"Es steht jeden Tag ein DEummer auf.",und der kauft das dann,weil es im Netz ja billig sein muß
    Es gibt auch welche, die die Preise im Netz und lokal vergleichen

    Das günstigste lokale Angebot für den K60 Scout, das ich gefunden habe war € 150,- für den Hinterreifen. Im Netz habe ich dafür beide Reifen bekommen (inkl. Versandkosten) und die Montage hatte € 10,- mehr gekostet als wenn ich die Reifen beim montierenden Händler gekauft hätte.

    Aber Du hast sicher recht, war bestimmt dumm im Netz zu kaufen und damit € 60,- zu sparen.

  10. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    55

    Standard

    #90
    Ich habe mir gestern einen neuen Tourance EXP (M) Hinterreifen beim Motorradreifenhändler Vuidar in Biebelnheim aufziehen lassen. Der macht nur Motorradreifen und hat fast alles auf Lager.
    Bezahlt habe ich 134,00 € incl. Montage, Auswuchten und Altreifenentsorgung. Für den Radausbau hat er nichts genommen,(normalerweise 10€), weil es kaum Arbeit macht bei der BMW.
    Ich denke das ist ein guter Preis und ich kann ohne Termin einfach hinfahren.

    Gruß Rennato


 
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifen wechseln
    Von Malu im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 14:06
  2. Zylinderkopfdichtung wechseln lassen
    Von Kirsche-sar im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:10
  3. Reifen & Fabrikatsbindung austragen lassen
    Von moeli im Forum Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 16:50
  4. Reifenhändler in oder um Rosenheim
    Von dochbox im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 22:11
  5. Sollte mal das Öl einmal im Jahr wechseln?
    Von Adventure-Biker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 20:13