Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Wozu Straßenreifen?

Erstellt von simmerl, 02.08.2007, 19:04 Uhr · 13 Antworten · 3.116 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    101

    Standard Wozu Straßenreifen?

    #1
    Ok, ich gebe es zu - der Betreff ist ein wenig reißerisch formuliert

    Spaß beiseite: ich fahre nun seit 1 Jahr / 10.000km und habe noch die Originalreifen drauf. Irgendwann wird bei mir ein Reifenwechsel anstehen und da bin ich noch recht ratlos.

    Was mich grundsätzlich mal interessiert: bei einem Stollenreifen (wie dem TKC80) habe ich doch einiges mehr Grip - auf der Straße wie im Gelände. Wenn ich mal außer Acht lasse, dass ich den auf Asphalt viel schneller runterradiere als einen Straßenreifen - was spräche sonst noch dagegen, einfach immer mit Stollenreifen zu fahren?

    Ist ein Stollenreifen auf Asphalt schwammiger? Schwieriger zu fahren? ...? ...?

    Klärt mich mal bitte jemand auf? Danke

    Simon

  2. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #2
    Es gibt Fahrstile, da kann ein Stollengummi auf der Strasse nicht genügend Gripp bieten.

  3. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    101

    Standard

    #3
    Du meinst so einen Fahrstil, wie der linke Fahrer in Deinem Signaturbild?
    Nee, danke - davon bin ich weit entfernt

    Ich schätze, Du meinst Fahrstile, die übers "normale" Fahren hinausgehen?

  4. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #4
    Die ideale Lösung sind wohl immer 2 Satz Felgen
    Einmal mit Endurobreifung TKC oder bessr MT21
    und einen Satz mit Tourance oder so,

    Strassenreifen haben halt nen Sicherheitsaspekt zb beim Bremsen! Und man fährt auf der Strasse auch runder

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #5
    Moin,

    ich hätte die Frage anders gestellt:

    "Wozu Enduroreifen?" (Tourance, TW, Anakee, Dunlop)

    Wenn schon zwei Satz Felgen, hätte ich auf einem "richtige Enduroreifen" (s.o.) und auf dem Hauptsatz Straßenreifen.

    Gruß

  6. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von simmerl
    Ich schätze, Du meinst Fahrstile, die übers "normale" Fahren hinausgehen?
    "normal" ist sowas von relativ....
    Ich finde, der linke Fahrer in der Signatur ist sowas von normal....

  7. Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    468

    Standard

    #7
    Ich habe 2 Felgensätze, auf einem die originalen BW 501/502 und auf dem anderen TKC 80 aufgezogen und meine deshalb etwas dazu sagen zu können.
    Die TKC haben auf Asphalt bei Nässe wesentlich weniger Haftung als die BWs. Das Fahren wird oberhalb 150 unruhig und die Reifen sind dann auch sehr schnell weg. Im Trockenen kann man mit den TKC auch enorme Schräglagen erreichen, aber man muss rund fahren, dass heißt langsam die Schräglage steigern - abrupte Manöver (sollte man auch mit Strassenreifen nicht unbedingt machen) sind schnell unkontollierbar. Ansonsten, wenn man die Haftgrenze langsam ertastet, meldet der TKC-Reifen gutmütig an, dass er am Ende ist. Aus Kurven beschleunigen sind auch nicht die stärken des TKC. Der Bremsweg verlängert sich deutlich mit den TKCs!
    Gelegentliche Fahrten auf trockenem, losen Untergrund gehen allerdings auch mit Tourance, BW und ahnlichem.

    Dikki

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Dikki
    Im Trockenen kann man mit den TKC auch enorme Schräglagen erreichen, aber man muss rund fahren, dass heißt langsam die Schräglage steigern - abrupte Manöver (sollte man auch mit Strassenreifen nicht unbedingt machen) sind schnell unkontollierbar. Ansonsten, wenn man die Haftgrenze langsam ertastet, meldet der TKC-Reifen gutmütig an, dass er am Ende ist.
    Bin zwar leider noch nicht selbst TKC gefahren, aber dass damit enorme Schräglagen drin sind, hab ich kürzlich selbst gesehen... Thomas (tweise) hat ihn auf seiner 12GS drauf und der zog vor mir los, dass ich erst Sorgen hatte, aber der Reifen hat das locker mitgemacht. Bei den dicken Stollen wirklich stark!

  9. Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    415

    Standard Stollenreifen haben halt weniger Kontaktflaeche zur Strasse

    #9
    Zitat Zitat von simmerl
    <...>
    Ist ein Stollenreifen auf Asphalt schwammiger? Schwieriger zu fahren?
    <...>
    Simon
    Moin.

    ...kommt auf den Stollenreifen und auch auf den Luftdruck (und nauterlich das Motorrad) an.
    Der TKC 80 ist fast ein Strassenreifen und haftet bei der 1150GS auch auf der Strasse gut (mE auch im Nassen), hat aber einen gewoehnungsbeduerftigen Knickwinkel bei ca. 20 Grad Schraeglage, wenn die Kontaktflaeche von einer Stollenreife auf die naechste gelegt wird. Manche halten das mE fuer Rutschen und trauen sich danach nicht weiter rein, er geht daber definitiv dann immer noch weiter auf die Kante und selbst da hat er meiner Erfahrung nach noch einen guten Grenzbereich bis hin zum ggf. Aufsetzen der Rasten.

    Der gelaendebetontere Karoo ist da noch etwas deutlicher mit dem Kippen, und schmiert auch recht frueh beim Gasgeben aus der Kurve auf Asphalt.
    Der Karoo T ist da eher ein Zwischending, bin ihn allerdings erst knapp 3.500km udn noch nicht in den Grenzbereich gefahren.

    Stollenreifen leben auf Asphalt halt recht kurz, fuer eine Urlaubstour mit 4-6.000km meist zu wenig. Das was der TKC 80 auf Schotter kann, kann im trockenen der Tourance genauso.

    Gruss, Dirk

  10. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #10
    Karoo T

    Von dem würde ich immer die Finger lassen, ist lebensgefährlichl!
    Ich trau mir zu, mit allen möglichen Reifen zu fahren, auch Karoo, MT21 und wie sie alle heissen, die Enduroreifen.
    Aber der Karoo T geht OHNE Ankündigung weg und dann kann es mehr als eng werden. Der gehört wirklich verboten
    Und ... halten tut er auch nicht , mit Schottereinsatz unter 1000 km!

    Allerdings fahre ich auch aktiver


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ...was ist das bzw. wozu ist das nützlich?
    Von handstreich im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 11:43
  2. Wozu
    Von BMWHP2 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 10:00
  3. Straßenreifen für die GS
    Von MatthiasQR im Forum Reifen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 11:18
  4. Welcher Straßenreifen?
    Von Bonzai im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 19:22
  5. Straßenreifen für GS
    Von guelleboxer im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 22:45