Ergebnis 1 bis 9 von 9

14.6-28.6.2014 Tour sucht noch 1-2 Mitfahrer

Erstellt von fred_on_bmw, 26.01.2014, 15:00 Uhr · 8 Antworten · 1.547 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    237

    Beitrag 14.6-28.6.2014 Tour sucht noch 1-2 Mitfahrer

    #1
    Moin in die Runde,
    der Winter ist da, somit die beste Zeit zur Planung, für die nächste Tour.
    Ich hoffe, dass dieses Bild wirklich angezeigt wird, es soll die grob ! geplante Tour anzeigen.


    grobe-m-gliche-tour..png

    Hoffe es melden sich noch 1-2 Leute...

    Gruß Fred

    Falls nichts angezeigt wird ...
    Die Tour wird in Bukarest beginnen (wir fliegen nach Bukarest , die Bikes fahren mittels Spedition vor). dann geht es über RO, BG, GR,AL, der Rückweg ist noch offen führt jedoch über Craiova nach Bukarest zurück.

    Zeitraum 14.6.-28.6.2014

  2. Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    237

    Standard

    #2
    und Werner ( Werner-900ie ) fährt die LC´s rüber, soviel ist sicher , fehlen nur noch 1-2 Mitfahrer/innen

  3. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #3
    Hallo Fred !

    Schöne Route !

    Vom Ohridsee zum Prespersee hinüber gibts einen sehr schönen Paß zu fahren, ca. 1 km südlich Trpejca ist die Abzweigung, viele Kehren und schöne Aussichtspunkte, ca. 1000 Höhenmeter hinauf und wieder hinunter nach Stenje am Prespersee. Wenn Ihr das Ostufer des Ohridsees nach Süden fahrt, lohnt sich ein Abstecher zum Kloster Sveti Naum ( Weltkulturerbe ), direkt an der Albanischen Grenze.img_1301.jpgKloster Sveti Naum img_1307.jpgimg_1312.jpgPaß zwischen den Seen

    In Pescani am Ohridsee sind viele nette Pensionen ( Einheitspreis 10 €, Bad & WC meist am Gang ), ich war in dieser hier sehr zufrieden:
    41.01412,20.808639 mit Taverna, gut und günstig mit Sonnenuntergangsblick auf den See .

    In Ohrid selbst gibts natürlich auch Quartiere, ich bin aber vor den total lästigen Zimmerkeilern geflüchtet, die mich in Trauben verfolgt haben.

    Die Mazedonier fahren äußerst brutal und rücksichtslos, aufpassen, da ist Albanien harmlos dagegen.

    Für den Kosovo müßt Ihr an der Grenze eine Haftpflichtversicherung abschließen, da die europäischen Versicherer Kosovo nicht decken.
    Eure Route im Kosovo führt Euch durch ein minengefährdetes Gebiet... nicht abseits der Straße austreten, keine unbewirtschafteten Flächen betreten.

    Wenn Ihr Montenegro streift, darauf achten, daß "MNE" in der grünen Karte als versichert aufscheint.

    Aufpassen in Albanien, auf Eurer Route gibts lange ( zeitmäßig ) Strecken ohne zumutbare Quartiere ( z.B. zwischen Bajram Curri und Kukes SH 23, und zwischen Kukes und Shkoder SH 5. Und: keineswegs bei Dunkelheit fahren ( da gibts zu viele Überraschungen auf der Straße ), also rechtzeitig Q suchen.

    Wenn Ihr schon in Shkoder seid, ein 1 - 2 Tage Abstecher in den Teth Nationalpark lohnt sich absolut ( ist aber grobe Schotterstraße, sie sind beim Asphaltieren ... )

    Wünsch Euch eine schöne Reise ! Ich bin im Oktober wieder in der Gegend Schottern.

    LG MiraculixSertao

  4. Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    237

    Standard

    #4
    Moin MiraculixSertao,
    Danke für die Glückwünsche und vor Allem die Tips, die wir dankbar aufnehmen, da diese Gegend noch Neuland ist.

    Bis Oktober sind wir wohl wieder zurück ;-) .

    Nochmals Danke und Dir im Oktober eine super Tour

    Gruß
    Fred

    ..... ach es fehlt noch eine Person, darf auch ein Anfänger sein, wir passen uns an

  5. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #5
    Hallo Fred !


    Also ... mit einem Anfänger würd ich nicht in die Gegend fahren... und schon gar nicht nach Mazedonien oder Albanien oder auf griechische Nebenstrassen... Die Teth Nationalparkrunde ist etwas für einigermaßen geübte Schotterfahrer mit tauglichem Gerät ( Bodenfreiheit, nicht zu schwer ) und grobem Profil.

    Zu Griechenland : Nordgriechenland hat herrliche Berge und schöne, einsame Bergstrecken, speziell im Dreieck zwischen Igoumenitsa - Meteora und Delphi, das lohnt sich, herumzukurven.

    Verkehrssitten GR, an die Du Dich gewöhnen mußt in GR: Der Stärkere hat Vorrang. Verkehrszeichen sind sehr dekorativ. Wenn Du bei einer Stopptafel oder roten Ampel stehenbleibst, ohne daß jemand kommt, provozierst Du einen Auffahrunfall. Wenn Du nicht überholen willst, mach dem Dahinterfahrenden Platz, er überholt Dich sicher. Wenn Dich ein Autofahrer o.Ä., der in die Straße einbiegen will, ansieht, und Du mit ihm Blickkontakt hast, fährt er heraus, weil er sicher ist, daß Du ihn gesehen hast. Wenn einer kurz hupt, heißt das : siehst Du mich ? Bleibt er auf der Hupe, = ich komme, egal was ist. 99% der Radarkästen sind defekt, also fährt jeder nach Lust und Laune. Auf Durchgangsstrassen 100 im Ortsgebiet , bei Nacht noch wesentlich schneller ist üblich.

    Verkehrssitten Albanien / Montenegro / Mazedonien: In Mazedonien gehts noch am Gesittesten zu. Grundsätzlich wie GR, aber überholt wird immer, auch wenn Ihr entgegenkommt und in der unübersichtlichsten Kurve, viele Fuhrwerke, ...slalomfahrende Entgegenkommende signalisieren den Versuch, den unzähligen Schlaglöchern einigermaßen auszuweichen... Blinken oder in den Spiegel schauen, ob man überholt wird, ist unbekannt, heftige und temperamentvoll geführte Diskussionen in den Autos lenken oft die Fahrer ab vom Verkehrsgeschehen. Wenn hinter einer Kurve ein LKW Steine, Sand o.Ä. abgekippt hat, gibts kein Warndreieck. Auf Nebenstraßen trefft Ihr Stahlträgerbrücken mit malerisch darauf verteilten morschen Brettern als " Belag", aufpassen ! (...oder Furten )
    img_1219.jpgSH 20img_1243.jpgSH5img_1251.jpgSH5 zwischen Kukes und Shkoder

    Schafe, Ziege, Schlaglöcher, ohne Vorwarnung von Asphalt in Schotter übergehende Straßen, rutschige = ölige Straßen, speziell im Ortsgebiet und auf der Seite der bergwärts fahrenden Fahrzeuge, nach Regen Steinschlag. Bei Regen würde ich einen Ruhetag einlegen.

    Sprit ist in Albanien ( nur bei größeren Tankstellen tanken, eine Reihe kleine T. pantschen mit Wasser ), Montenegro und Mazedonien ist billig ( ca. 1,10 - 1,20 € der Liter, GR ist teuer, ca. 1,55 ( Athen und Großstädte ) und 1,85 in der Pampa.

    Geld : KLEINE Euroscheine ( 5, 10, 20 ) mitnehmen, damit kommst Du durch, tanken mit Bankomatkarte oder Euro, in Albanien ein paar Lek aus dem Bankomaten zum Einkaufen etc ( Kurse schauen, wenn Ihr mit Euro zahlt, da gibts großzügige Zuschläge ... )

    Bei mir gehts in 2 Wochen los nach Marokko / Spanien / Portugal, F & I ... ca. 5 Wochen und 8.000 - 10.000 km.

    Lest Euch beim Planen die zahlreichen Berichte über die angestrebten Länder im Forum durch, da gibts gute Hinweise.

    LG MiraculixSertao

  6. Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    237

    Standard

    #6
    Na super, dachte die Gegenden seien eher wie Rumänien (vor >10 Jahren), aber das hört sich eher nach einer Schlacht auf der Straße an.

    Ok, das mit dem Anfänger nehme ich zurück,- also nur Kampferprobte , was auch immer...., zweifle gerade , ob ich mir das antuen will, aber ich bin die letzten Jahre lebend durch RO,UA,Russland,Weißrussland etc. gekommen, da hoffe ich auch diesen Trip zu überleben .

    Danke für die Info und Warnung, möchte nicht Schuld daran sein, wenn Jemand zu Fall käme.

    Marokko hört sich gut an, viel Spaß!

    Gruß Fred

  7. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    771

    Standard

    #7
    Hallo Fred !

    Also ich wollte Dir die Freude an der Tour nicht versauen, die Gegend ist wunderschön und die meisten Bewohner ebenso.
    Und es gibt auch neu ausgebaute Straßen in gutem Zustand.

    Daß die Verkehrssitten anders sind wie bei uns, darauf muß man sich einstellen und den bei uns üblichen Vertrauensgrundsatz im Verkehr daheim lassen.

    Mit Deiner Erfahrung aus den Ostländern bist eh gut vorbereitet, und den Hausbrauch da unten am südlichen Balkan kennst jetzt auch ein wenig.

    Schönes Planen und eine tolle Tour !

    LG MiraculixSertao

    img_1326.jpgimg_1337.jpgimg_1338.jpg

    ... zum Gusto holen noch ein paar Bilder aus Nordgriechenland...
    pa151002.jpg ... und mein liebstes Verkehrszeichen in GR

  8. Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    237

    Standard

    #8
    Oh keine Sorge MiraculixSertao,
    dachte nur , da muss ich wohl noch etwas trainieren ;-) , aber abbringen lass ich mich nicht davon, dennoch sind mir deine Infos / Tips sehr wichtig.

    Dieses Zeichen gehört auch zu meinen Favoriten , hoffe auf genügend dieser Kurven,- möglichst ohne Dreck auf der Straße.

    Die Verkehrssitten anderer Länder, gut ausgedrückt ;-)

    Ich bin gespannt und freue mich schon, wie ein kleiner Junge, auf die Tour und Leute, wenn es dann trotzdem zuviel werden sollte, gibt es immer den Weg zürück nach RO etc.

    Nochmals vielen Dank , auch vom Dieter, der mitfährt.


    Gruß Fred

  9. Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    237

    Standard

    #9
    ich schubs mal ....


 

Ähnliche Themen

  1. 14. BMW Motorrad Days 2014...Wer ist dabei???
    Von gstreiberstgt im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 07:47
  2. Sucht noch wer eine G450X mit riesigem Teilepaket?
    Von flo im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2013, 17:53
  3. April 2014 Tour AAchen??
    Von LukeGS im Forum Events
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 22:40
  4. sucht noch jemand ein Spielzeug?? (Hovercraft)
    Von qhammer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 15:05
  5. 14.02.2010 geile schnee tour ist angesagt ihr sommer biker
    Von biker_lars im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 08:26