Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

19 Tage Schottland 2016 - (Routen-)Tipps?

Erstellt von noIR, 19.08.2016, 09:13 Uhr · 13 Antworten · 1.505 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    266

    Standard 19 Tage Schottland 2016 - (Routen-)Tipps?

    #1
    Hallo zusammen
    Am 25.8. gehts los: ich fahre zusammen mit einem Kumpel 19 Tagen nach Schottland.
    die Fähre geht von Amsterdam nach Newcastle und zurück am 13.9.

    Folgende Route habe ich mir gestern zusammengeklickt:
    scoroute.jpg

    Mich würde nun interessieren, ob ich auf dieser Route an etwas sehr sehenswertem vorbeifahre, oder ob es alternativ Streckenabschnitte gibt, die schöner sind, als die gewählten.
    Habt ihr noch Tipps und Verbesserungsvorschläge?

    Ist jemand von euch in dieser Zeit auch dort unterwegs und kreuzt unsere Strecke? (Wir fahren gegen den Uhrzeigersinn).
    Vielleicht gibts ja die Möglichkeit für ein spontantes Treffen?

    Freue mich auf euer Feedback!

    Grüße,
    Fabian

  2. Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    285

    Standard

    #2
    Wir waren 2014 dort und haben einen ähnliche Anfrage hier gestellt. Vielleicht hilft es: Schottlandrunde 2014

    Ansonsten:
    - Fähre zur Isle of Skye nicht auslassen
    - Falkirk Wheel
    - Wallace Monument in Stirling
    - National Museum of Flight Scotland (wenn einen so etwas interessiert)
    - Applecross Pass
    -...

  3. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    531

    Standard

    #3
    Die Route ist grundsätzlich schon ganz ok, lässt aber einige wichtige Highlights aus. Ich gehe davon aus, dass ihr rechtsdrehend fahrt - was sinnvoll wäre:

    Glasgow: schnell durch, schnell weg
    Loch Lomond: Bei Inverbeg auf die "Tulloch Road" gen Craggan - Eure erste Singletrack, zum üben.
    Weiter nach Inveraray - dann durch Glen Orchy (Singletrack) weiter ins Glencoe. Die derzeit gewählte Strecke ins Glencoe ist eher langweilig und stark befahren
    Hinter Mull: Das Ardnamurchan Lighthouse ist nur ein kurzer Umweg, und es hat was.
    Glenfinnan: Man kann ergoogeln, wann dort ein Zug kommt - und auf dem Viadukt hält.
    Loch Ness: Eher langweilig, dafür fehlt Fort Augustus (top Bäckerei direkt an der Schleuse)
    Skye Rundkurs: Prima, ggf. noch Sackgasse nach Elgol einbauen (ab Broadford), und bei Spaß an Elfen den "Fairy Glen" bei Uig
    Beste Basis auf Skye: Broadford Backpackers - viele Grüße an die leckere spanische Managerin, die immer ihr Feuerzeug vergisst. Grüße auch an den Kater Hamish.
    Hinter Skye Bridge direkt nach Plockton abbiegen, und Palmen bewundern. Dann weiter nach Applecross.
    Hinter Applecross: Auf keinen Fall die Singletrack verpassen, die entlang der Nordwestspitze der Applecross Halbinsel führt. Die von Euch gewählte große Straße ist langweilig, und sie verpasst eine der geilsten Stellen Schottlands. Also, von Applecross nach Gairloch, immer der winzigen Küstenstraße folgend. Gleiches gilt für Gairloch -> Ullapool (kurz davor die tiefste Klamm des UK begucken).
    Von Ullapool führt eine Singletrack über Lochinver nordwärts - diese lohnt unbedingt!
    Durness: lohnt 2 Tage
    Östlich Durness am Loch Hope vorbei. Auf Mitte der Strecke wartet eine uralte Überraschung.
    Nordostspitze ist vergleichsweise unspektakulär. Könnte man streichen.
    Die Cairngorms könnte man sicher noch durch Aviemore und Kingussie veredeln. Von dort kommt man auch auf den Berg (gefahren).
    Pitlochry ist sehr nett, die Schleife dahinter lässlich.
    Edinburgh: Brücken schnell knipsen, und dann schnell weg.

    Glasgow, Edinburgh und auch Inverness haben Motorradklaupotential. Der Rest des Landes ist sicherer als Fort Knox.

    Have Fun!

    p.s. Könnte theoretisch 5 Videolinks posten, aber dann würdet ihr schon alles kennen :-)

  4. Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    266

    Standard

    #4
    Hi! Danke für das viele Feedback
    Werde ich sicherlich vieles noch in die Route einbauen.

    Wir fahren jedoch GEGEN den Uhrzeigersinn, aber das ändert ja nichts an der Qualität der Vorschläge.
    Applecross route werde ich auf jeden fall erweitern und das Broadford Backpackers wird auch besucht, wenn das Wetter nicht ideal zum wildcampen ist

    allgemein zu wildcampen: hat jemand von euch da viel erfahrung mit? Würde schon versuchen, so 80% "gratis" zu übernachten

  5. Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    285

    Standard

    #5
    Es gibt den Scottish Outdoor Access Code, wo Verhaltensregeln drinstehen.
    Prinzipiell findet sich da immer ein Fleck zum Wildcampen, und wenn man sich vernünftig verhält auch keinen Probleme.

    http://www.outdooraccess-scotland.co...public/camping

  6. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    531

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von noIR Beitrag anzeigen
    Wir fahren jedoch GEGEN den Uhrzeigersinn, aber das ändert ja nichts an der Qualität der Vorschläge.
    Applecross route werde ich auf jeden fall erweitern und das Broadford Backpackers wird auch besucht, wenn das Wetter nicht ideal zum wildcampen ist

    allgemein zu wildcampen: hat jemand von euch da viel erfahrung mit? Würde schon versuchen, so 80% "gratis" zu übernachten
    Ist prinzipiell auch egal, wie rum man fährt. Hauptsache, man fährt. Rechtsdrehend hat den Vorteil, dass man immer einen unverbauten Blick auf die Küste hat. Linksdrehend hat man den Gegenverkehr dazwischen - den es allerdings nur selten gibt :-)

    Wild campen ist legal in SCO, und wird auch gerne genutzt. Natürlich unter Einhaltung des Codex - und nicht auf eingezäuntem Privatland. Ein sehr schöner Ort dafür ist Sligachan (perfekte Sicht auf die Black Cuillin Range), wo es auch einen offiziellen Campingplatz gibt (wo man auch als Wildcamper gegen kleinen Obulus mal duschen kann). Zusätzlich zwei gute Pubs, die an dieser schönen und abgelegenen Stelle einfach so in der Gegend rumstehen.

  7. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    143

    Standard

    #7
    bin grad in Leven (40min nördlich von edinburgh) - allerdings zum arbeiten

    ein kollege schwärmt die ganze zeit von St. Andrews, evtl. ist das ja noch was für euch

    bis 29.08. ist in edinburgh noch ein "Festival" - war da gerade und mir persönlich hats nicht so gefallen, aber des is ja geschmackssache

    viel spaß!!!!

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.316

    Standard

    #8
    Stirling Castle ist absolut Sehenswert, wenn ihr bei Pitlochry seid unbedingt die Edradour Destille besichtigen, wenn ihr Glück habt führt euch die deutsche Ehefrau des Chefs. Großstädte haben wir umfahren, die Fähre zur Sky ist sehenswert, falls ihr campen wollt solltet ihr euch vorher was einkaufen, auf den meisten Campingplätzen gab es keine Einkaufsmöglichkeiten, in den Highlands kann es ganz schön kalt werden. WLAN gibt es fast überall in den Pubs

  9. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.402

    Standard

    #9
    Demokrit hat das meiste schon geschrieben.

    Ich würde Rannoch Moor und Rannohc Station einplanen. Desweiteren unbedingt die Westküste über Inverpolly, Lochinver, Achmelvich nach Poolewe fahren.

    Die Sackgasse zum rua Reidh Lighthouse von Gairloch ist schön zu fahren mit Blick auf die Isle of Skye, sowie einem Tearoom mit lecker Scones am Weg.

    An der Ostküste in Stoneheaven ist noch Dunnator Castle sehenswert.

    Wie sieht es mit Destillen aus?
    Wenn Interesse, folgende würden auf dem geplanten Weg liegen:
    Talisker auf Skye
    Edradour in der Nähe von Pitlochry
    Ledaig (Tobermory)
    Um Dufftown jede Menge, nette Führungen bei GlentLivet, Museumsdestille Dallas Dhu
    Glenmorangie

    An der Ostküste lohnt sich Dunrobin Castle mit tollem Garten und einer Falknerei inkl. Vorführung.

    Und vielleicht findest du noch was auf meiner Seite:
    scotlandinfo.de - Home

    Gruß
    Mac

  10. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    143

    Standard

    #10
    war gerade in St. Andrews - kanns nur empfehlen!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schottland 2016
    Von gundolft im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.2017, 21:18
  2. Schottland 2016
    Von Tomasi im Forum Reise
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 18:09
  3. Schottland 2016 Mitfahrer(in) gesucht
    Von Thomas76 im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2015, 17:35
  4. nur 5-7 tage schottland
    Von OnkelReini im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 12:09
  5. Tipps für ein paar Tage Boston/USA?
    Von Geregeltkrieger im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 14:33