Kurz zu Deinem Programm: ich würde Dir Sète oder Genua als Fährausgangspunkt empfehlen! In 3 - 4 Wochen lieber etwas intensiver Marokko und evtl. Westsahara (Laâyoune) als Mauretanien (langweilig und langwierig) und Algerien (unmöglich von Marokko aus)! Mach niicht den Fehler zuviel Zeit für langweilige Strecken zu verplempern, die da sind: Spanien, ab Tan-Tan abwärts, denn Marokko bietet so unsagbar viele tolle Strecken!