Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

3 Monate Auszeit 20.000 km durch Europa

Erstellt von Dirk_R850GS, 02.12.2013, 17:38 Uhr · 46 Antworten · 12.137 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    630

    Standard

    #11
    Hallo C-Treiber...die Kameralistik ist Geschichte ...auch im öffentlichen Dienst ist die Doppik mit viel Tam-Tam eingeführt worden....

  2. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #12
    bei uns gäbe es die Möglichkeit auf Teilzeit zu gehen sofern abkömmlich
    d.h. z.B. 3 Monate voll arbeiten, 3 Monate nicht arbeiten und dafür ein halbes Jahr halbes Gehalt - oder z.B. 80% Jahresgehalt und 3 Monate frei
    wir haben das mal für 8 Wochen (40 Urlaubstage) gemacht - aufgrund der "Kürze" ist das versicherungstechnisch kein Problem - 10 Tage unbezahlt und 10 Tage Überstunden und 20 Tage regulärer Urlaub

    mach es - Du wirst es nicht bereuen

  3. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    942

    Standard

    #13
    Oh mann, jetzt hast Du mir aber zu denken gegeben!!! Wir fliegen am 1. Mai und werden dann wohl am 3. ab Hamburg losfahren. Allerdings haben wir die Tour anders geplant, die Nordschleife haben wir rausgenommen und werden dann praktisch ab HH uber Berlin, Prag, Wien etc uns ans Mittelmeer ranarbeiten. Dann rueber nach Istanbul und den Rest des Trips praktisch aehnlich abwickeln. Wir wollten nicht ganz so viel fahren und uns zwischendurch Zeit lassen, Plaetze anzusehen und ruhig angehen lassen. Wir haben reine Fahrstrecke mit 13000 km ausgearbeitet und dann kommt vielleicht noch etwas dazu in den Alpen / Pyreneen etc. Vielleicht sieht man sich ja unterwegs? Auf alle Faelle sind wir auch drei Monate unterwegs. Ist schon bald soweit......

  4. Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    51

    Standard

    #14
    Hi Rainer,

    Ich habe die Tour für 2015 geplant. Bei euch gehts aber schon 2014 los, oder? Wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß und alles Gute.

    - - - Aktualisiert - - -

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich habe eben mit meinem Personaler gesprochen. Er hat mir zwei Vorschläge unterbreitet, 4 Wochen Urlaub und 2 Monate Freistellung (unbezahlt) oder das Teilzeitmodell in dem man seine Arbeitszeit auf einen gewissen Prozentsatz reduziert, aber 100% Arbeitet und die mehrgeleistete Arbeit mit der Freistellung ausgeglichen wird.
    Das Teilzeitmodell wäre da mein Favorit da die Sozialversicherungen weiterlaufen. Ich bin übrigens beim Bund beschäftigt.

  5. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    942

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Dirk_R850GS Beitrag anzeigen
    Hi Rainer,

    Ich habe die Tour für 2015 geplant. Bei euch gehts aber schon 2014 los, oder? Wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß und alles Gute.

    Oha, wer lesen kann ist echt im Vorteil.... Danke fuer die guten Wuensche....und viel Glueck bei der Planung und der Aus-Zeit. Da hab' ich zum glueck keine Probleme mit.

  6. Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    51

    Standard

    #16
    Update.

    Ich habe jetzt grünes Licht für meine geplante Tour. Näheres findet ihr hier Auszeit.

  7. Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    51

    Standard

    #17
    So, nach 1 1/2 Jahren Vorlaufzeit gehts jetzt morgen endlich los. Erstes Ziel ist Abbeville an der franz. Atlantikküste. Ich habe mir vorgenommen im Blog fleißig zu schreiben. Wer mag, hier noch mal der Link http://auszeit-europa.de

  8. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    942

    Standard

    #18
    Alles gute und viel Spass. Keep the rubber side down and the shiny side up!!!

  9. Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    51

    Standard

    #19
    Mittlerweile sind wir in Spanien angekommen. Heute haben wir einen Ruhetag eingelegt. Hier mal ein paar Bilder der bisherigen Stationen.

    img_0900.jpgimg_0908.jpgimg_0931.jpgimg_0939.jpgimg_0951.jpgimg_0970.jpgimg_0985.jpgimg_4121.jpgimg_0991.jpgimg_0994.jpgimg_0995.jpgimg_4133.jpgimg_0999.jpg

    Die Berichte dazu gibts im Blog. http://auszeit-europa.de

  10. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    #20
    Als Angestellter im Öffentlichen Dienst habe ich zweimal jeweils 1 Jahr unbezahlten Urlaub genommen. Ich bin in dieser Zeit um die Welt gereist, und in der Rückschau war das die beste Zeit meines Lebens.

    Versicherungsmäßig rate ich dringend dazu, eine brauchbare Krankenversicherung beizubehalten bzw. abzuschließen. Die üblichen Reisekrankenversicherungen, die man für wenig Geld über den ADAC o.ä. bekommt, reichen nicht aus, weil sie nur begrenzte Zeit gelten bzw. die einzelne Reise nur ein paar Wochen dauern darf (s. Kleingedrucktes !!). Zum Glück habe ich die Versicherung nicht in Anspruch nehmen müssen, aber es war beruhigend, sie zu haben.

    Ich setze mal voraus, dass Du Mitglied in einem Automobilclub bist, der Dich im Notfall im Ausland betreut.

    Ferner würde ich in der Beitragszahlung für die Altersversorgung keine Lücke entstehen lassen und zumindest den Mindestbeitrag weiterhin an die Rentenversicherung zahlen. Und bitte auch an den Fall der Berufsunfähigkeit denken. Lass Dich da von einem Fachmann beraten.

    Und dann: GUTE REISE !

    Ich wette, wenn Du erstmal auf den Geschmack gekommen bist, wird die Reise noch über die geplanten drei Monate hinaus gehen ;-)


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einmal durch Europa - vom Nordwesten in den Suedosten
    Von Dubliner im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 16:37
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 12:41
  3. Video 3 Monate durch Indien.. nun auch in Deutschland verfügbar
    Von GQ-37 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 21:36
  4. BMW-Händler verkauft mir 11 Monate alte 650 GS als 4 Monate alt
    Von Alfred G im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 13:08