Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

5000km Kroation-Griechenland-Türkei

Erstellt von christopher, 25.11.2013, 14:14 Uhr · 19 Antworten · 2.318 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.03.2013
    Beiträge
    165

    Standard 5000km Kroation-Griechenland-Türkei

    #1
    Moin Moin,

    ich bin momentan am planen einer Tour für 2014. Ich möchte ca. 3 Wochen wegfahren, wobei ich davon 2 Wochen zum Motorradfahren nutzen möchte, 1 Woche zum relaxen und als Zeitpuffer, wenn es eng wird

    Ist diese Vorstellung realistisch oder sollte ich mehr Zeit bzw. eine kürzere Strecke planen?
    tour_2014.jpg

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #2
    14 tage à 357 km = 5000
    theoretisch geht sich das gemütlich aus.

  3. Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    866

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    14 tage à 357 km = 5000
    theoretisch geht sich das gemütlich aus.
    Die nördliche Route ist meiner Meinung nach auch eher langweilig. Da schafft man gerne auch ein paar Km mehr am Tag. Dafür hat die südl. Route mehr zu bieten und lädt zu weniger langen Tagesetappen ein.
    Ben.

  4. Registriert seit
    02.03.2013
    Beiträge
    165

    Standard

    #4
    Guten Abend,

    ja, ich denke auch das die Tour Richtung Süden reizvoller ist, da wir auch viel Zeit am Meer verbringen möchten. Auf dem Weg nach Norden reizen mich die Länder Bulgarien, Rumänien und Ungarn. Die ca. 360km/Tag klingen nicht viel, das dachte ich mir ebenfalls, denke da ehr an schlechte Straßen und so weiter, oder wird das kein Problem werden!?

  5. Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    866

    Standard

    #5
    Na,ja. Bei viel Plantschen am Meer sind 360Km/Tag schon ein netter Happen.......
    Richtig schlechte Straßen wirst du in RO und Albanien erleben. Ich würd übrigens den Süden Mazedoniens mitnehmen. Fand ich interessant dort......
    Ben.

  6. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #6
    Schlag mal auf die "Google-5000km" noch 30-40% drauf, wenn Du unterwegs was sehen willst und rechne 250 km am Tag als Gesamtschnitt der Reise, dann kommt ein schoener 4-Wochen-Urlaub raus (...ist doch auch besser als 3 Wochen!)

    Uebrigens Rumaenien im Sueden zu schneiden und NICHT die Transalpina und Trasfagarasan in Richtung Norden mitzunehmen ist eine Suende (ausser Du kennst diese Strecken schon,....aber selbst dann)!

    Saludos

  7. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    765

    Standard

    #7
    Hallo Christopher !


    Ich geh mal davon aus, daß die eingezeichneten Routen eine Rundreise werden sollen, und nicht 2 Varianten darstellen.

    Du sparst die Jadranska Magistrale bis auf die Markaska Riviera aus, ist das Absicht ? Wenn Du die Küstenstraße schon kennst, da gibts wunderschöne Straßen in Bosnien&Herzegowina und Montenegro als Alternative, nach den Plitvicer Seen ist die Abzweigung hinüber. Wenns Dich interessiert, gerne mehr darüber.

    Albanien bietet nicht nur Asphalt, sondern grandiose Schotterpisten in ziemlich unberührter Natur, wenns Schotter sein darf.

    In Mazedonien sind die Seen ( Ohrid & Presper ) sehenswert, da gibts dazwischen einen schönen kehrenreichen Paß mit tollen Aussichtspunkten...

    Zum Baden gibts auf der und östlich der Chalkidike HI schöne Strände, wenn Ihr nicht weiter nach Süden in Griechenland abschweifen wollt.

    Istanbul Stadtverkehr mit dem Moped ist ein Erlebnis, good luck !

    Bulgarien und Rumänien hab ich keine Erfahrung. Quer durch Ungarn kommt ihr locker in 1 Tag, immer geradeaus und 0,0 Promille !

    Auf der Nordroute würd ich Tschechien eher lassen, da ist die Strecke durch das Wald & Mühlviertel und den Bayrischen Wald schöner und flotter zu fahren, in Tschechien ist immer sehr hohes Verkehrsaufkommen auf mäßigen Straßen.

    Wennst einen detaillierteren Routenvorschlag für die Südroute möchtest, laß es mich wissen.

    LG MiraculixSertao

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    799

    Standard

    #8
    Warum nicht mit der Fähre von Italien bis nach Griechenland "schnell" runter und dann völlig entspannt sehen wir man "nach Hause" kommt. So in etwa habe ich es für das nächste Jahr vor.

  9. Registriert seit
    02.03.2013
    Beiträge
    165

    Standard

    #9
    Hallo Zusammen,

    also das Foto der Route ist nur die grobe Richtung die wir einschlagen wollen. Die Strecke möchte ich natürlich genauer planen und möglichst viele schöne Strecken mitnehmen. Kleine Schotterpassagen machen schon Laune aber den Großteil möchte ich auf jeden Fall auf Asphalt fahren.

    @MiraculixSertao: Wenn du Reisevorschläge hast habe ich natürlich großes Interesse daran.

    @Murphy 83: Mit diesem Gedanken spiele ich momentan auch, bin gerade dabei mich zu informieren. Hast du die Fähre denn schon gebucht? Habe hier im Forum gelesen das man zu 2 mit einem Bike für ca. 350€ nach Griechenland kommt, kannst du das bestätigen?

  10. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #10
    Venedig-Igoumenitsa hat bei uns im August ca. 220-Euro gekostet, allerdings Deckspassage. In der Nebensaison
    ,April, hatten wir dafür eine 2 Bett Kabine.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete F 800 GS F800 GS 2010/5000km/schwarzgelb
    Von bmwhanse im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 20:57
  2. SR-Komplettanlage mit EG-ABE f. 1200 GS, 5000km
    Von oehrl im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 19:01
  3. Rumänien - Türkei - Griechenland
    Von Biki im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 12:18
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 02:15