Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

ADAC für Auslandsreisen?

Erstellt von scubafat, 05.06.2008, 07:45 Uhr · 20 Antworten · 2.490 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    81

    Standard

    #11
    ADAC-ein muss für alle Biker & Autofahrer
    was sind schon 80 €,wenn du mal in der Klemme sitzt?

    Wir haben sogar noch zusätzlich die ADAC Goldcard-als Kreditkarte,bezahlen Jährlich ca.80 € dafür.
    Wenn ich aber sehe,was da für Leistungen drinn sind,ist das nicht zu viel.

    Mussten leider schon ein paar mal auf den ADAC zurückgreifen-1x Motorraddefekt(war damals gerade 8 mon.alt)1x Motorschaden am neuen Leon-beide defekte passierten im benachbarten Ausland.Das hätte ohne die Hilfe des ADAC richtig teuer werden können.

    Und auch der Krankenschutz ist nicht zu verachten-auch schon getestet.
    So ist das ,wenn man viel Reisen muss/darf.

    Mein Fazit-ohne den Verein geh ich nicht auf Reisen

    gruss wiedereinsteiger

  2. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #12
    Servus,

    wir haben seit ewigen Zeiten die ADAC-Plus Mitgliedschaft. Ist schon ein gutes Gefühl, im ev. Fall abgesichert zu sein und Hilfe zu bekommen, auch wenn ich selbst sie glücklicherweise noch nie in Anspruch nehmen mußte.

    Einem guten Freund ist letzte Woche auf Korsika der komplette Kardan der Guzzi verreckt. Keine Chance, die Teile dort zu bekommen oder kurzfristig zu besorgen.
    Er ist darauf mit nem Leihwagen nach Hause gefahren, die Guzz wird vom ADAC gebracht. Wäre er nicht auch Mitglied, hätte ihn diese Aktion ne Stange Geld gekostet.

    Gruß
    Bernd

  3. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von wiedereinsteiger Beitrag anzeigen

    Und auch der Krankenschutz ist nicht zu verachten-auch schon getestet.
    So ist das ,wenn man viel Reisen muss/darf.

    Mein Fazit-ohne den Verein geh ich nicht auf Reisen

    gruss wiedereinsteiger
    Den Auslandskrankenschutz haben wir auch abgeschlossen. Sehr zu empfehlen und kostet nicht viel.

    Gruß
    Bernd

  4. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    174

    Daumen hoch Schutzbrief

    #14
    Hallo scubafat,

    habe beim en einen Schutzbrief abgeschlossen. Diese nennt sich "BMW Service Card Motorrad Spezial" und gilt für gebrauchte Qe. Der Leistungsträger ist die Roland Schutzbrief in Köln. Und zum Schluss das beste: der ganze Spaß kostet gerade mal 12,10 Euro p.A.

    Infos zu den Leistungen und die Bedingungen gibts leider nur exclusiv beim en, in meinem Fall eine NL.

    Für mich ist das eine günstige Alternative und nein, ich bekomme keine Provision. Ich hoffe, die Leistungen niemals in Anspruch nehmen zu müssen, aber "sischee is sischee"

    viele Grüße vom wehretaler

  5. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von manghen Beitrag anzeigen
    Und denkt auch an den Auslandskrankenschutz, wird auch vom ADAC angeboten.
    Bin als Selbstständiger privat krankenversichert und habe das mit dabei.

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von wehretaler Beitrag anzeigen
    Hallo scubafat,

    habe beim en einen Schutzbrief abgeschlossen. Diese nennt sich "BMW Service Card Motorrad Spezial" und gilt für gebrauchte Qe. Der Leistungsträger ist die Roland Schutzbrief in Köln. Und zum Schluss das beste: der ganze Spaß kostet gerade mal 12,10 Euro p.A.

    Infos zu den Leistungen und die Bedingungen gibts leider nur exclusiv beim en, in meinem Fall eine NL.

    Für mich ist das eine günstige Alternative und nein, ich bekomme keine Provision. Ich hoffe, die Leistungen niemals in Anspruch nehmen zu müssen, aber "sischee is sischee"

    viele Grüße vom wehretaler
    Und im Schadensfall oder so, wird dann alles über den ADAC abgewickelt?

  7. petra Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Ist der ADAC so gut, oder bekommt ihr Provision?

    Und warum eigentlich nicht AVD. Kostet ähnlich viel und bietet selbe Leistungen!? (Ich nehme definitiv ADAC)

    Hi,
    gut?? Weiß nicht, alles relativ. hab mich auch schon über den ADAC aufgeregt, die haben meine Handykosten von Rumänien aus auch schonmal in exorbitante Höhen getrieben..aber sie haben das getan, was sie sollten..mich nach Hause gebracht, und das Moped war ein paar Tage später auch hier.

    Der Vorteil beim ADAC ist meiner Meinung nach eindeutig der Bekanntheitsgrad im Ausland. Die Worte "Schutzbrief" und "ADAC" hat bisher jeder verstanden, und danach war es eigentlich wie in der Werbung: das freundliche Lächeln und das Wissen, daß der Abschlepper auch sein Geld kriegt. Und leider hab ich das schon ein paarmal mit defekten Womo (Totalausfall), Moped (Getriebe bzw. Motorschaden in Frankreich bzw. Rumänien) ausprobieren müssen.

    Zitat Zitat von scubafat
    Bin als Selbstständiger privat krankenversichert und habe das mit dabei.
    Stimmt, ich bin auch privat versichert, abgeschlossen haben wir die Versicherung vor zig Jahren für meinen Mann. Gebraucht hab ich sie aber nach nem unfrewilligen Hubschrauberflug im Ausland mit Christoph soundsoviel .Es war es nicht möglich, meine Beihilfe zu überzeugen ,daß ein ausländischer Notarzt keine Bescheinigung über die Notwendigkeit eines Hubschrauberfluges ausgestellt hat, sprich ohne Bescheinigung keine Zahlung... Ich hab die gesamten Rechungen an den die Abteilung Auslandskrankenschutz beim ADAC geschickt, die haben das mit meiner Beihilfe geregelt, ohne daß ich irgendwelchen weiteren Streß damit hatte.

    Womit ich nicht ausschließen möchte, daß andere Versicherungen nicht genau so gute Leistungen anbieten, mir hat eine andere Versicherung halt zweimal nacheinander gar nicht geholfen (dafür gabs auch ein klärendes Gespräch in der Hauptverwaltung und die nachträgliche Übernahme ALLER entstanden Kosten plus eine kleine Entschädigung )

    Am besten ist immer noch, man braucht sowas gar nicht!

    viele Grüße

    petra

  8. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #18
    Das gute wird bei mir sein, wenn ich den ADAC Schutz habe, werde ich ihn nie brauchen. Dann lieber zahlen und ihn wirklich nicht brauchen.

  9. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #19
    So isses .

    Das gleiche gilt für Rechtschutz und co.

    Gruß
    Bernd

  10. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von wiedereinsteiger Beitrag anzeigen
    ADAC-ein muss für alle Biker & Autofahrer
    Blödsinn, denn die meisten Versicherer bieten einen Schutzbrief mit gleichen Leistungen für ein paar Euronen jährlich an.

    Bei meiner Reise nach Dakar kam ich jedoch durch den ADAC günstiger an das Carnet de Passage - das war für mich der einzige Grund, dem ADAC bei- und gleich wieder auszutreten

    Stefan


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ADAC KurvenTrainig
    Von Batista im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 08:25
  2. ADAC Motorwelt
    Von frank69 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 09:56
  3. ADAC Helmtest
    Von V-Twin-Maniac im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 19:15
  4. Mopedsicherung auf Auslandsreisen (über Nacht)
    Von Bierlumpi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 15:45
  5. ADAC Fahretraining
    Von THE GHOST_909 im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 14:07