Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Albanien

Erstellt von gipsilo, 17.02.2013, 22:09 Uhr · 16 Antworten · 1.595 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    468

    Standard

    #11
    Ich war jetzt mehrmals dort und finde AL wirklich klasse.
    Aber, wie in Beitrag #5 von Rainer beschrieben, Albanien ist ohne Schotter kaum die Reise wert !!
    Zugegeben, wir haben den (leichten) Schotter gesucht, aber ein Heidenau K60 sollte es mindestens sein.
    Ich habe mir für meine auf Adv. umgebaute X-Challenge ein noch gröberen Vorderradreifen gewünscht,
    da fahre ich allerdings einen 90/90-21 und der ist deutlich feiner profiliert als die GS-Dimension.
    Hinten hat der K60 völlig ausgereicht, aber bergab habe ich die Fuhre mit Koffern etc. z.T. kaum zum Stehen gebracht,
    die Verzahnung fehlt und ich wurde einfach geradeaus geschoben.
    Wenn du trotzdem noch hin willst, wie geschrieben, es lohnt nicht ohne Wille und ein wenig Erfahrung auf Schotter,
    würde ich einen TKC oder K60 empfehlen.

  2. Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    878

    Standard

    #12
    Hallo
    An den Heidenau K60 habe ich auch schon gedacht aber mich schreckt die lange Anreise mit dem Reifen ab. Ich befürchte das ein ganzes Stück Fahrspaß auf der Küstenstrasse in Kroatien oder durch das Socatal in Slowenien verloren geht.
    Vielleicht wird es doch wieder ein Anakee ( den ich eigentlich nicht mehr wollte ) da mein Mitreisender mit einer Yamaha TDM unterwegs ist und wir deswegen den Schotter nur in Ausnahmefällen befahren.
    Ich bin mir momentan noch total unschlüssig was ich nehmen soll.

    gipsilo

  3. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #13
    Hallo Gipsilo,

    die heutigen "Stollenreifen" a la Heidenau K 60 Scout oder Mitas (den der Rainer Bracht empfohlen hat) sind auf der Straße viel besser, als man anfänglich glaubt! Du hast damit garantiert Deinen Spaß ...und eben auf Naturbelag -grad wenn es nass wird- mehr Reserven!
    Aber egal, für welchen Reifen Du Dich entscheidest, eines ist ganz wichtig: Selbst der beste Stollenreifen funktioniert auf Schotter nicht gut, wenn man ihn mit dem vollen Straßendruck fährt! Mit max. 1,8 bar, besser 1,6 bar geht es auch mit Straßenreifen recht passabel!

    Gruß

    der Kurze

  4. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #14
    Die TDM ist auch fast eine Enduro,auch dafür sollte es passende Heidenau oder Mitas Reifen geben.Da steht dem Fahrspaß nichts mehr im Weg.Unsere erste Sahara Tour war 1985
    mit einer R75/5,wenn man will geht fast alles.Entscheidend ist nicht das Moped,sondern der Fahrer.Und,wie Bonsai schon schrieb,mit modernen Enduro Reifen wie E07 oder K60
    geht auf Straße fast so viel wie mit Straßenreifen,dafür im Dreck aber wesentlich mehr.Tschüß,
    Rainer

  5. Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    368

    Standard

    #15
    hi gipsilo,

    meine empfehlung ist ganz klar der heidenau k60 (scout).
    fahrverhalten auf trockener und nasser fahrbahn super, ich bin begeistert.
    fahre mittlerweile den fünften satz und keinen anderen reifen mehr, sowohl für die strasse als auch für schotterwege.
    der verschleiss hält sich bei der anreise sehr in grenzen und du hast vor ort einfach mehr potential für die schönen schotterstrecken.

    probiers aus !

    grüße

    werner

  6. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    66

    Standard

    #16
    Hallo,

    ich war auch mit heidenau k60 (Scout) unterwegs.
    sind von Salzburg über die Alpen nach Rijeka, keine Autobahn das ganze mit einer 1150er adv.
    ich konnte keine Einbusen beim Fahrspaß auf der Straße erkennen.
    und wenn`s dann ins Gelände ging hatte ich meine Freude.
    heidenau k60 (scout) kann ich weiterempf. der macht mit Sicherheit momentan die weiteste Grätsche
    zwischen Schotter und Teer.
    Albanienvideo... zum einstimmen.
    <span style="background-color: rgb(250, 250, 250); ">

  7. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #17
    Netter Film,
    aber ob du K60Scout oder Mitas E07 nimmst,ist eine Frage der persönlichen Vorlieben.Ich bevorzuge den E07 weil dieser dank des nicht vorhandenen Mittelstegs etwas
    offroad tauglicher ist und auf der Straße trotzdem Tup funktioniert.In Albanien war ich allerdings mit dem Mitas E 09DAKAR,der ist gröber und geht auf der Straße so
    eingermaßen.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Reisedokumente Albanien
    Von GsCharly im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.10.2012, 07:03
  2. Albanien - Kroatien
    Von No666 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 20:48
  3. Albanien
    Von BMWHP2 im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 17:31
  4. Griechenland und Albanien
    Von schalke im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 22:04
  5. Albanien
    Von afrank59 im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 11:14