Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

alte Militäranlagen in Berlin/Brandenburg gesucht

Erstellt von Stefus, 15.03.2016, 18:12 Uhr · 37 Antworten · 4.699 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Stefus Beitrag anzeigen
    Werneuchen kenn' ich ein wenig, da dort im Herbst letzten Jahres beim Sportschützenverein zugegen.
    Die haben ihre Schießanlage in einen Bunker gebaut, der früher einer von zwei Lagerstätten um Berlin war, in denen atomare Raketen für MIG's gelagert wurden.

    Wir reden ja derzeit ausschließlich von den alten Militärflugplätzen rund um Berlin.
    Gibt's da noch andere interessante Objekte, die einen Besuch wert sind?
    Neu-Ruppin. Hatte mal eine 4 Km lange Bahn, da stand im kalten Krieg immer
    'ne MIG mit einer Atombombe unterm Bauch und warmen Motoröl direkt neben
    der Startbahn. Die hochqualitativen Deckplatten der Startbahn haben die Russen
    nach der Wende ausgeflogen, also die östliche Hälfte; der Rest wurde ja für den
    eigenen Start noch gebraucht. Motto: Habe Kerosin, will Zement.
    In den Gebäuden gab es auch keinen cm Kabel, kein Wasserleitungsrohr mehr,
    keine Fenster, kein Klo. Aber ein Kerosin-See auf dem Grundwasser.

    Wir haben dort nach der Wende mit 3 Berliner Segelflugvereinen ein Segelflug-
    gelände hochgezogen, das war ein Abenteuer für sich. Etwa wenn die Stadt NP
    wollte, dass wir den Rest der Startbahn erhalten & pflegen, damit die sicherlich
    bald eintreffenden Horden von Investoren dort ihre Learjets parken können.
    Segelflieger wollen keinen Beton und keine Learjets. Segelflieger wollen eine
    große flache Wiese mit Gras.

    Ich habe aber seit 10 Jahren den Anschluss verloren, wohne jetzt bei Stuttgart.

    Ich kann's mir aber nicht verkneifen: Die Erwartungshaltung war exakt die gleiche
    wie heute bei den Syrern in Idomeni, die glauben, dass ihr Bungalow mit Blick
    auf den Rhein sicherlich gerade gebaut wird, man muss nur hinkommen.
    Deshalb werden die wohl auch als Konkurrenten wahrgenommen. OK, ich hör' auf.

    Wir hatten übrigens noch ein anderes Objekt im Visier: ein alter Agrarplatz am See, 8 Km s/ö.
    Für den Acker von 1000*300 m fanden sich aber gut 100 "Alteigentümer", und je mehr
    sich mit uns geeinigt hatten, umso astronomischer wurden die Forderungen der
    anderen, für unbewiesene 10 Quadratmeter-Fetzen. Wir haben dann irgendwann "Schiebt's euch"
    gesagt. Die Gegend war aber geil. Quer- und Endanflug gerade mal 100m über den Segelboten.

    Einer meiner Kumpels hat noch einen Ausweichlandeplatz ausfindig gemacht, etwas
    nordöstlich der Bahnverlängerung von Neu-Ruppin. Er starrte auf die Karte, sah einen
    Schlitz 300*3000 Meter mitten in einem Wald in der üblichen West/Ost-Ausrichtung
    und war sich absolut sicher. Wir sind hingefahren & er hatte tatsächlich recht. Das
    dürfte jetzt aber schon eher was für Archäologen sein. Weitgehend verfallen, kein
    Straßenanschluss, nur Waldwege. Vermutlich mittlerweile zugewuchert.

    Gruß, Gerhard

  2. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #12
    @Stefus - eigentlich braucht man nur gooo.... maps. Es gibt noch viele kleine und große Anlagen die zugänglich/befahrbar sind. Bin heute gerade südwestlich von Fürstenberg mitten im LSG auf eine alte Russenkaserne gestoßen .
    Gut erhalten ist der Flugplatz Sperenberg im Süden von Berlin. Das gesamte Gelände ist befahrbar wenn man weiß wo die Zufahrt möglich ist.
    Leider nicht legal, man sollte sich etwas auskennen um wieder raus zu finden und nicht vor verschlossenen Toren zu stehen. Bei Interesse per PN.

  3. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #13
    Unser toller BER Flughafen kann man langsam auch schon mal in so eine Liste aufnehmen.....

  4. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.008

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von qhammer Beitrag anzeigen
    @Stefus - eigentlich braucht man nur gooo.... maps. Es gibt noch viele kleine und große Anlagen die zugänglich/befahrbar sind. Bin heute gerade südwestlich von Fürstenberg mitten im LSG auf eine alte Russenkaserne gestoßen .
    Gut erhalten ist der Flugplatz Sperenberg im Süden von Berlin. Das gesamte Gelände ist befahrbar wenn man weiß wo die Zufahrt möglich ist.
    Leider nicht legal, man sollte sich etwas auskennen um wieder raus zu finden und nicht vor verschlossenen Toren zu stehen. Bei Interesse per PN.
    Hmm, und was gibt man da als Suchbegriff ein? Alte Russenkaserne
    Wo bei Fürstenberg? Zufahrt zu Sperenberg liegt wo?

    Danke und Gruss;
    Stefan.

  5. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #15
    Schau mal über G...maps am südwestlichen Ende vom Röblinsee. Für Sperenberg schicke mir mal ne PN.

  6. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #16

  7. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #17
    Auch interessant: www. Sperrgebiet.eu

  8. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.008

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von dk4xp Beitrag anzeigen
    Neu-Ruppin. Hatte mal eine 4 Km lange Bahn, da stand im kalten Krieg immer
    'ne MIG mit einer Atombombe unterm Bauch und warmen Motoröl direkt neben
    der Startbahn. Die hochqualitativen Deckplatten der Startbahn haben die Russen
    nach der Wende ausgeflogen, also die östliche Hälfte; der Rest wurde ja für den
    eigenen Start noch gebraucht. Motto: Habe Kerosin, will Zement.
    In den Gebäuden gab es auch keinen cm Kabel, kein Wasserleitungsrohr mehr,
    keine Fenster, kein Klo. Aber ein Kerosin-See auf dem Grundwasser.

    Wir haben dort nach der Wende mit 3 Berliner Segelflugvereinen ein Segelflug-
    gelände hochgezogen, das war ein Abenteuer für sich. Etwa wenn die Stadt NP
    wollte, dass wir den Rest der Startbahn erhalten & pflegen, damit die sicherlich
    bald eintreffenden Horden von Investoren dort ihre Learjets parken können.
    Segelflieger wollen keinen Beton und keine Learjets. Segelflieger wollen eine
    große flache Wiese mit Gras.

    Ich habe aber seit 10 Jahren den Anschluss verloren, wohne jetzt bei Stuttgart.

    Ich kann's mir aber nicht verkneifen: Die Erwartungshaltung war exakt die gleiche
    wie heute bei den Syrern in Idomeni, die glauben, dass ihr Bungalow mit Blick
    auf den Rhein sicherlich gerade gebaut wird, man muss nur hinkommen.
    Deshalb werden die wohl auch als Konkurrenten wahrgenommen. OK, ich hör' auf.

    Wir hatten übrigens noch ein anderes Objekt im Visier: ein alter Agrarplatz am See, 8 Km s/ö.
    Für den Acker von 1000*300 m fanden sich aber gut 100 "Alteigentümer", und je mehr
    sich mit uns geeinigt hatten, umso astronomischer wurden die Forderungen der
    anderen, für unbewiesene 10 Quadratmeter-Fetzen. Wir haben dann irgendwann "Schiebt's euch"
    gesagt. Die Gegend war aber geil. Quer- und Endanflug gerade mal 100m über den Segelboten.

    Einer meiner Kumpels hat noch einen Ausweichlandeplatz ausfindig gemacht, etwas
    nordöstlich der Bahnverlängerung von Neu-Ruppin. Er starrte auf die Karte, sah einen
    Schlitz 300*3000 Meter mitten in einem Wald in der üblichen West/Ost-Ausrichtung
    und war sich absolut sicher. Wir sind hingefahren & er hatte tatsächlich recht. Das
    dürfte jetzt aber schon eher was für Archäologen sein. Weitgehend verfallen, kein
    Straßenanschluss, nur Waldwege. Vermutlich mittlerweile zugewuchert.

    Gruß, Gerhard
    Sehr interessante Geschichte, Gerhard! Danke dafür
    @BlnTaucher: Ojee, ich glaub, mit der Recherche kann man ordentlich Zeit abschaffen, wa?

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #19
    Vll ist was dabei : Schlammreiten im Osten

  10. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    670

    Standard

    #20
    Ich hab in Schönwalde noch was anzubieten: LINK
    Die alten Hangars sind genauso marode wie beeindruckend: LINK, LINK


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2016, 22:56
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2015, 21:54
  3. NEU Motorradtrial für Jedermann in Berlin / Brandenburg
    Von Nolimit im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 06:45
  4. Flüssigfolieren in Berlin Brandenburg
    Von gambit im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 10:09
  5. MegaMoto in Berlin- Brandenburg
    Von sapf56 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 13:16