Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Anreise Sardinien

Erstellt von obergrisu, 18.12.2011, 06:37 Uhr · 22 Antworten · 4.178 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    #11
    Hallo

    Danke für eure Ratschläge und eure Erfahrungen.
    Mit dem Gespann auf die Insel zu fahren haben wir uns gleich am Anfang überlegt und sind zu der Erkenntnis gekommen es soll ein Motorradurlaub sein und da ist die Anfahrt und Rückfahrt bis zur Fähre mit dem Auto mehr als genug.
    Im Moment kristallisieren sich 2 Möglichkeiten heraus, die 1. bei einem Hotel parken und da wäre ich dir Norbert für die Adresse, falls du sie findest dankbar.
    Auf die 2. Möglichkeit hat mich ein Motorradfreund gebracht, er bot mir an uns mit dem Hänger in Livorno abzuholen. Von den Kosten bliebe es fast gleich und da uns die Anreise keine Probleme sondern nur die Heimfahrt welche bereitet wird die Idee zur Zeit sehr genau überlegt.

    Gruß Christian

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #12
    Moin Christian,

    das Gespann (Pkw + Anhänger) - wie in unserem Fall - weiter nördlich zu parken und die Anfahrt nach Livorno ebenfalls mit dem Motorrad zu unternehmen ist für euch keine Alternative? Es gibt sehr schöne Strecken dort runter! Wir haben dies z.B. vom südlichen Gardasee und Südtirol (Nähe Bozen) aus erledigt (ca. 430 KM).

    Wenn ich bereits mit Pkw + Anhänger bis zum Anleger fahre, würde ich sehr wahrscheinlich gleich komplett rüber zur Insel.

    ... nur als weiterer Gedankengang bzw. weitere Alternative.

  3. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #13
    Wir waren in diesem Jahr zum erstem Mal mit Auto und Anhänger auf der
    Insel.

    Also mit dem Gespann auf die Fähre - mal vom hohen Preis abgesehen - war
    das eine gute Entscheidung.

    Ich würde mich nicht wohl fühlen, mein Gespann irgendwo abzustellen.

    Muss immer alles dabei haben ...

    Grüße und viel Spaß auf der Insel (im September oder Oktober werde ich auch dort sein)

    Grüße Holger

  4. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    659

    Beitrag was ihr wollt

    #14
    Hallo Leute,
    die Frage ob mit Gespann oder nur mit den Moppeds rüber zur Insel ist individuell zu beantworten.
    Der Wolfgang und ich haben die Tour 2011 nur zweirädrig gemacht (meine Anreise aus dem nördlichen Deutschland, das zieht sich...). Heute würden wir mit Gespann bis auf die Insel übersetzen, was den Vorteil hat, dass dann das gesamte Gepäck mitgenommen werden kann... großes Zelt mit Stehhöhe, Kühlschränkchen fürs Bier usw. Ist eine Frau mit unterwegs, ist die gewünschte Gepäckmitnahme evtl. etwas differenzierter, da kommt schon was zusammen.
    Wenn ihr schon mit Gespann bis Livorno fahrt, dann ist also die geplante Unterkunft auf Sardinien selbst das entscheidende Kriterium...
    Hotel/Pension bedeutet kleines Gepäck, Camping bedeutet mehr Gepäck....
    daraus leiteten sich dann die Alternativen ab.
    Egal wie ihr euch entscheidet, Sardinien ist toll...(ja, ja, Korsika soll auch toll sein, ist hier aber nicht das Thema)

  5. Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    207

    Standard

    #15
    Servus in die Runde,

    eine weitere Option wäre, das Bike von einer Firma nach Olbia bringen zu lassen und selber mit dem Flieger nachkommen!

    Natürlich hat man dann nicht die Verpackungsmöglichkeiten, wie mit dem Auto mit Anhänger, aber es wäre eine Alternative!

    Wir sind z.B. eine größere Truppe und unser Bikes wird für je 460 Euro nach Olbia gebracht und natürlich am Ende des Urlaubes auch wieder zurück transportiert! Das mit dem Gepäck wird auch geregelt, d.h. den größten Teil des Gepäcks nimmt die Transportfirma mit und selber reist man dann mit einem Trolli an, geht in ein vereinbartes Hotel für die Bikeübernahme und kann dort den Trolli deponieren.

    Die Kosten für den Flug sind sehr unterschiedlich, wir fliegen pro Person für ca. 270 Euro hin- und zurück!

    Wenn ich den Stress für die Anfahrt (ohne Übernachtung schon gemacht), die Maut-, Fähren- und Benzinkosten hochrechne, ist es mir das zumindest wert!

    Natürlich ist es kein Abenteuerurlaub! Da ich leider nicht so lange Urlaub nehmen kann, spare ich mir durch den "Anflug" schon eine Menge Zeit und kann an dem Tag der Ankunft gleich mit dem Bike ausgeruht loslegen...

    Wie gesagt, nur eine Alternative die man auch in Erwägung ziehen kann!

    Grüssle Olli
    Grüssle Olli

  6. Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    107

    Standard

    #16
    Wir haben auf Sardinien mit beiden Varianten Erfahrungen gemacht. Einerseits Anreise mit dem Motorrad und auf Sardinien dann während mehrerer Wochen Touren gemacht und gegen Abend jeweils eine Unterkunft gesucht. Andererseits mit Hänger und Moped auf Sardinien eine Unterkunft für eine längere Zeit gebucht und von dort aus die Region in der Nähe erkundet.

    Der grosse Vorteil vom Motorrad ohne Hänger ist meiner Meinung nach der, dass man unabhängiger ist und kurzfristig reagieren kann. Der Nachteil ist das relativ hohe Gewicht des Bikes mit Sozia und voller Beladung.

    Der Vorteil vom Hänger ist die lockere Anfahrt zur Fähre und das grosse Platzangebot, welches das Auto eben bietet. Zudem kann man die Touren ohne Gepäck machen und hat dadurch noch ein bisschen mehr von den wenigen Geraden auf Sardinen. Nachteil ist für mich der, dass man je nach Unterkunft halt einen gewissen beschränkten Radius für die Touren hat. Auf einer so grossen und vielfältigen Insel wie Sardinien ist dies dann doch ein bisschen schade.

    Fazit:
    Urlaub mit Hänger und Motorrad ist für uns eher "Urlaub und das Bike ist dann noch mit dabei".
    Urlaub mit Motorrad ohne Hänger ist dann für uns eben "Motorradurlaub pur".

    Übrigens gehen wir diesen Mai für drei Wochen nach Sardinien. Wir haben uns dieses Mal wieder für "Motorradurlaub pur" entschieden und lassen uns auf Sardinien je nach Lust und Laune treiben. Fixpunkte sind lediglich die beiden Fährüberfahrten

  7. Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    33

    Standard

    #17
    Hallo Olli,

    also € 730,-- für Flug und Transport der Machine ist schon eine Hausnummer.

    Wir fahren dieses Jahr zum 2.mal nach Sardinien mit dem Mopped.
    Zielhafen ist Genua - hier wird die Nachtfähre um 22.00 Uhr genommen
    und wir kommen ebenfalls ausgeruht um 07.30 Uhr in Olbia an.
    Fährkosten € 163,20 für Hin-und Rückfahrt ohne Kabine.

    Und ehrlich gesagt, haben wir hier absolut keinen Stress für Anreise und
    Heimfahrt.

    Aber sicherlich jeder wie er meint.

    Gruß
    Klaus

  8. Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    207

    Standard

    #18
    Hy Klaus,

    du liegst nicht verkehrt, es ist kein Sonderangebot...

    Aber, wenn ich die Gesamtkosten kurz berechne und nicht nur die Fährenkosten als Vergleich nehme, sieht das schon wieder ein wenig anders aus...

    Benzin für ca. 2200 km An- und Abfahrt bei ca. 7 Litern Verbrauch und Literpreis von 1,55 Euro wären schon die Spritkosten bei ca. 223 Euro. Hinzu kommt zwei Übernachtung (hin-und zurück) von mind. je 60 Euro (120 €), dann die ganzen Mautgebühren und Plaketten von insgesamt (incl. Schweiz 34,50 €, Österreich 10 Tages Vignette 8€, Italien ca. 5 € je 100 km) ca. 75 Euro... Deine Fähren Kosten noch von 163 Euro,

    bin ich also insgesamt auch bei ca. 580 Euro!

    Die Rechung sieht bei dir sicherlich ein wenig anders aus, da du vielleicht näher an dem Ziel wohnst?
    (Nachtrag: Sehe gerade das du im Schwarzwald wohnst und so hast du bissl weniger Kosten, da du ne kürzere Anfahrt hast)

    ...und unter Streß verstehe ich, wenn es fast auf der gesamten Anfahrt regnet und hagelt! Dann macht die Anfahrt weder auf der Autoboahn noch auf der Landstraße Spass! Wir hatten jedenfalls letztes Jahr mit der Anfahrt sehr viel Pech und waren ständig im Nassen! Und da ich mich jederzeit als Schönwetterfahrer oute, war das für mich unnötiger Stress...

    Nicht zu vergessen, die ZEIT! Ich erspare mir so knappe vier Urlaubstag für Hin- und Rückfahrt und kann mich so am Tag meines Fluges "entspannt" auf mein Bike setzen und losdüsen!

    Natürlich sieht das jeder anders für sich! Ich will hier keinen Abenteuerurlaub oder vielleicht zelten gehen! Hinzu kommt, dass meine Urlaubstage "leider" beschränkt sind und ich meiner lieber Ehefrau noch zusätzliche 4 Tage Abwesenheit zumute... und NEIN, sie hat keine Lust mitzukommen. Dann nutze ich die Tage nicht mit Anfahrt, sondern genieße schon lieber die Kurven auf Sardinien.

    ...und die Übernachtung auf der Fähre OHNE eigene Kabine!? Hatte ich auch schon mal gemacht... ist zwar sparsam, aber auch sehr laut und wenn du nicht sofort einem schönen Schlafplatz findest, pennst du im Schlafsack auf dem Boden! Darauf habe ich auch keine Lust mehr... liegt wohl an meinen Rücken!

    Also günstig ist es nicht, aber realistisch gesehen, sind mir die 4 Tage Zeitersparnis und anfallende "Streß" die ungefähren 150 Euro Mehrpreis wert!

    Also für meine Belange ist es so eine vertretbare Lösung und ich wünsche dir jedenfalls eine gute Überfahrt mit einem schönen Schlafplätzchen, eine trockene An- und Rückfahrt und auf jeden Fall viel Sonne!

    So long... und viel Spass in Sardinien!

    Olli

  9. Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    318

    Standard

    #19
    Ich seh das wie rocksterklaus.
    An- und Abreise von und nach Sardinien sind von Süddeutschland aus in jeweils 24 Stunden ohne weiteres machbar. Wozu dann all das Gedöns.
    Korsika geht sogar in der halben Zeit, Abfahrt Pappenheim 6 Uhr morgens, Ankunft Bastia mit Speedfähre von Livorno um 18 Uhr 15. (so geschehen anno 97 mit Honda 400Four)

  10. Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    207

    Standard

    #20
    Schön für dich!

    Wenn du fragst, warum all das Gedöns, kannst du meinen Beitrag ja nochmals durchlesen... UND das gilt für mich!

    Gute Reise..

    Grüssle Olli


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Marokko Anreise?
    Von dodgemolli im Forum Reise
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 16:34
  2. Sardinien - Korsika Anreise - Abreise
    Von holder30 im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 09:47
  3. Anreise Schweiz
    Von Ellafreund im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 12:53
  4. Anreise Sardinien Livorno
    Von gipsilo im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 08:42
  5. Anreise Türkei
    Von midlaender im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 18:58