Ergebnis 1 bis 8 von 8

Auf zum Mittlemeer!

Erstellt von Nordlicht, 16.07.2008, 14:05 Uhr · 7 Antworten · 1.168 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Auf zum Mittlemeer!

    #1
    Eine wunderbare Welt tut sich auf, wenn man sich anschickt, von der Schweiz via Alpen bis ans Mittelmeer zu reisen. Ich habe dies letztes jahr getan - die Ergebnisse sind auf meiner Homepage zu besichtigen. Schlichtweg ein Motorradtraum! Speziell die Route des Grades Alpes... *seufz*
    roblem: Was macht man NACH einer solchen Tour???
    Ganz einfach: Man meldet sich für eine verrückte Idee an!
    Gesagt getan - wenn es um Verrückte Leute geht, ist man bei Mot-on-tour.ch genau richtig!
    Steffu, Marc und Jürg gehören 1. in exakt diese Spezies und sammeln desweiteren solche Leute um sich herum.
    Da ist es nicht verwunderlich, dass man auf den gedanken komt, einmal ab Genf offroad bis ans Mittelmeer zu fahren - die TransMediterranea war geboren!
    Tja, und nun ist es soweit: Freitag fahren wir los.
    Natürlich sind 100% offroad illusion! Hier und da steht ein Berg, liegt ein See oder fährt ein Zug in den Weg. Ab und an gibt es Fahrverbote - und oft gebietet es einfach die Empfindlichkeit der Natur, sich verdammt nochmal in seiner eigenen Wichtigkeit zurückzunehmen und Grenzen zu akzeptieren!
    Dennoch wird es eine Tour, die wir alle so bald nicht vergesen werden - da bin ich mir sicher. :shock:
    Wer sich dafür interessiert, wie es den Endurowanderern so ergeht, der kann sich auf der neu gestalteten Homepage von Mot-on-Tour via live-feed auf dem Laufenden halten. Per handy werden wir immer abends Bericht erstatten. So jedenfalls die graue Theorie
    Mal sehen, was der gott der Technik uns dafür abverlangt...
    Ich bin mächtig ungeduldig - und wenn ich nicht noch am Töff schrauben und Sachen packen müsste, würde ich mir wünschen, der Freitag sei schon angebrochen!
    Bis demnächst, wenn es dann heisst: " Liebe Leute, vergangene Woche war ich..."

  2. Registriert seit
    21.08.2007
    Beiträge
    192

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Natürlich sind 100% offroad illusion! Hier und da steht ein Berg, liegt ein See oder fährt ein Zug in den Weg. Ab und an gibt es Fahrverbote - und oft gebietet es einfach die Empfindlichkeit der Natur, sich verdammt nochmal in seiner eigenen Wichtigkeit zurückzunehmen und Grenzen zu akzeptieren!
    100% des weges schon. unser ziel war aber, mindestens die luftlinien distanz (296 km) als offroad-anteil abzufahren. erreichen werden wir über 350 km!

    und: es wären eigentlich noch mehr km geworden, aber wir wollten die amplitude der tour (25km) nicht vergrössern.

    am freitag morgen in aller früh heisst es also in genf: meine herren, kompasskurs 156 - beide zylinder volle kraft voraus! der erste, der in ventimiglia im meer badet, hat gewonnen!

  3. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    535

    Standard

    #3
    Diese Spinner!

    Mehr Worte braucht es nicht!

    Wieso?

    Guckst Du: http://www.mot-on-tour.ch/cms/pages/news.php

  4. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    535

    Standard

    #4
    Es kommt immer dicker.

    Nun wird mir langsam klar, wieso da ein BMW-Mechaniker mitfährt

  5. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    535

    Standard

    #5
    Leider musste sich N. aus H. (Name der Red. bekannt) wegen defekter Kupplung (aber hatte er nicht eine neue Sinterkupplung drin?) von der Tour verabschieden - schade!
    Mehr News: http://www.mot-on-tour.ch/cms/pages/news.php

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #6
    Jou, leider bin ich wegen eines technischen KO schon wieder daheim. Zunächst mal: Die Tour ist Genial!!! Das, was ich mir merken konnte, bin ich nicht das letzte Mal gefahren. Und da die Strecken so gut wie verkehrsfrei sind, werde ich auch nicht nähre auf Orte und Routen eingehen
    Leider hat aber dann eine unglückliche Paarung von steilem Aufstieg auf einer Art "Geröllfeld" (richtig dicke Brocken, die mir das Leben 1 Stunde lang schwer machten), mangelnden Technikkentnissen sowie fehlender Fitness dazu geführt, dass ich
    a) viel zu oft mit schleifender Kupplung fuhr
    b) die Kupplung hinterher nicht genügend abkühlen liess
    und c) nach entstandenem Schaden der gesamten Mechanik (Tellerfeder und all das andere Geraffel) den Rest gab, indem ich noch 600 km heimrollte, weil ich glaubte, der Schaden könne nun auch nicht mehr schlimmer kommen. Irrtum, sagte der Igel und stieg von der Klobürste - es kann IMMER noch etwas schlimmer kommen.
    Das einzig relativ intakte Bauteil war die Sinterscheibe. Zwar hheiss geworden aber eigentlich intakt - nur durch den langen materealaufreibenden Heimritt mit schleifender Kupplung hat zwar die Sinterseite keine Machen - aber das Trägermaterial hat nun Dauerwelle - eine fast neue Kupplung aus Dummheit geschlissen...
    Leider kann ich mich also nicht hinter irgendwelchen materialschwächen oder so verstecken, sondern muss zu meinem Fehlverhalten stehen...
    Aber eben: Die Tour ist genial, die Jungs von MoT machen da einen sehr guten Job - und auch der Mech hat sein Bestes gegeben, wenn es denn auch nichts genützt hat, weil wir den falschen Fehler vermutet hatten...
    Alle anderen Schäden sind minim - so ein Motorschutz kann an einer 12er GS schon mal erloren gehen... und ich weiss nun, wie ungeil es ist kilometerlang auf einem Eselpfad von einem Jeep geschleppt zu werden...

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #7
    Nun gibt es dann auf der Seite von Mot-on-tour.ch bei der Videogalerie im Bereich Media ein kleines Video der Tour - ich bin der, der vom Jeep gezogen wird

    Hier der Link für Interessierte:
    http://www.mot-on-tour.ch/cms/pages/media.php

  8. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    535

    Standard

    #8
    Der Film wurde mittlerweile in die Filmgalerie kopiert http://www.mot-on-tour.ch/cms/pages/...ilmgalerie.php (der obere)

    Und ich muss sagen: Toller Film. DAS ist noch Offroad-Leben