Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Autoreisezug abgeschaft

Erstellt von Roland64, 04.01.2015, 16:28 Uhr · 29 Antworten · 6.124 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2009
    Beiträge
    417

    Standard Autoreisezug abgeschaft

    #1
    Hallo Zusammen,

    ich plane im Mai-Juni Bereich eine Tour durch die Pyrenäen, Atlatik, Grenze Spanien Portugal, Gibraltar, Benidorm, .....cola Narbonne.
    Leider gibt es den Autoreisezug nicht mehr. Hat schon einmal jemand Erfahrung mit Anbietern wie "Bike in a Box"..... gemacht?
    Und als zweite Frage ist schon einmal jemand diese Tour gefahren und kann hier Tipps oder Hinweise geben.
    Gruß
    Roland

  2. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    749

    Standard

    #2
    Servus...2 Kumpel und ich wollen Mitte Mai auch in die Pyrenäen....durch die Pyrenäen zum Atlantik....Stück Atlantik Küste und dann wohl quer durch Frankreich zurück....wir haben vom Saarland bis Perpignan ca 1000km....reisen aber auf eigener Achse mit den Motorrädern an

  3. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #3
    Künftig soll es so laufen, du fährst mit der Bahn und das Fahrzeug mit dem LKW.
    Blöder geht es zuwar nicht aber die Geschäftsfüher der Bahn sind halt auch B.... wollen es so.

  4. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    524

    Standard

    #4
    hallo Roland,
    hast du das auch mal probiert mit der französischen Bahn ab Straßburg?
    Da ging letztes Jahr noch was, zumindest im Sommer.

  5. Registriert seit
    11.05.2009
    Beiträge
    417

    Standard

    #5
    Hallo TPauli
    ist von mir aus Franken ca. 1300km.
    Der Transport von München aus liegt einfach bei 270. Wenn man Maut, Sprit, Reifen und Laune nimmt, 1200km Autobahn drücken die gewaltig, fand ich das Angebot interessant.
    gruß
    Roland

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #6
    Hi
    Aber das geht auch mit anderen Maschinentypen oder nur mit der 1200?
    gerd (der sich wundert weshalbn das unter dieser Rubrik abgehandelt wird)

  7. Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    #7
    Ich bin jahrelang selbst mit dem Autoreisezug gefahren, fands ne tolle Sache. Ich lasse mein Motorrad transportieren Wuppertal -> St. Anton am Arlberg (Österreich) hin und zurück ca. 420 Euro ca. 750 Km eine strecke. Auf die Anreise über die Autobahn etc. habe ich keine Lust. Fahre mit dem Zug kostenlos.

  8. Registriert seit
    16.09.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Aber das geht auch mit anderen Maschinentypen oder nur mit der 1200?
    gerd (der sich wundert weshalbn das unter dieser Rubrik abgehandelt wird)
    Ja, Gerd, das dachte ich auch zunächst. Aber vielleicht ist das mit dem Autoreisezug ja wirklich ein Problem, das nur auf die luftgekühlten R1200GS und R1200GS Adv. zutrifft. Oder nur die fahren mit dem Autoreisezug, weil die Mopeds die lange Strecke nicht so gut können? Oder hat ein "LC"-Fahrer das Problem auch? Dann läge Gerd wieder richtig und das Thema müsste mal verschoben werden

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #9
    Der Autoreisezug wurde zu wenig genutzt, hat sich deswegen für die DB nicht gerechnet und wurde infolge dessen abgeschafft.
    Zumindest deutschlandweit bekommt man eine GS für 150,-€ (einfacher Weg) per Spedition transportiert.
    Ausland ist etwas teurer.

    #Ironie ein:
    Man könnte Pedale an die Kuh schrauben und sie als Fahrrad mit Hilfsmotor deklarieren.
    Mich würde interessieren ob die DB das schluckt.
    #Ironie aus.

    Jeder Betonklotz ist flexibler als dieser Laden. Für mich ein Grund ihn zu boykottieren solange es andere Alternativen gibt.

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Der Autoreisezug wurde zu wenig genutzt, hat sich deswegen für die DB nicht gerechnet und wurde infolge dessen abgeschafft.....
    Und warum ????

    Weil das für meine WBSVA und mich von Neu-Isenburg nach Alessandria und zurück knapp 1.700,- T€uronen gekostet hätte !!!

    Narbonne war ähnlich teuer. Da verjux ich mein Taschengeld lieber anderweitig


    @ Roland

    Ich würde die Anfahrt entweder in die Tour integrieren oder mich mal schlau machen, ob man - falls vorhanden - Auto und Hänger bei einem Hotel o.ä. abstellen kann.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Autoreisezug OEBB
    Von jojo im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 14:57
  2. Autoreisezug
    Von AndyG im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 09:44
  3. ADV auf Autoreisezug
    Von gladdi im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 15:20
  4. Autoreisezug günstiger buchen am 20.8.
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 10:28
  5. Autoreisezug
    Von mick im Forum Reise
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 14:51