Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Autoreisezug abgeschaft

Erstellt von Roland64, 04.01.2015, 16:28 Uhr · 29 Antworten · 6.130 Aufrufe

  1. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Der offizielle Grund zur Abschaffung der Autoreisezüge war, dass die Betriebsgenehmingung der Transportwaggons 2015 ausläuft und dass die Bahn dann ernsthaft Geld in neues Material investieren müsste....
    der ist der sogenannte Wartungsstau und fehlende Rücklage
    die Autoreisezüge, sowohl Transportzug als auch Personenzüge, sind abgewirtschaftet und total runtergekommen - die Gelder die nötig wären wurden in Prestigeobjekte und Prämien gesteckt.
    Es ist ein absolut katastrophaler Zustand mit 5 Erwachsenen in eine Kabine zu nächtigen, die WCs und Waschräume nach einer Stunde kaum nutzbar und dazu noch der hohe Preis.
    Wir sind immer gerne mitgefahren aber nun ist´s eh vorbei nach Frankreich oder Italien zu fahren

  2. Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    2.483

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Q12-peter Beitrag anzeigen
    Hallo
    von München in die Alpen ist für viel Münchner die Feierabendrunde leider ist München etwas weiter weg
    Na dann frag uns erst mal hier oben
    Gruß Ralf

  3. Registriert seit
    11.05.2009
    Beiträge
    417

    Standard

    #23
    Danke für den Tipp Elke, schaue ich mir mal an.

    Gruß
    Roland

  4. Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    202

    Standard

    #24
    Ich fahre mit meinem Kumpel im Juni wieder von Hamburg nach München.
    Kostet hin und zurück 176€ (Sparpreis).Wir haben aber auch schon knapp 400€ bezahlt.
    Ich werde das wohl missen,von SH in den Süden ist ein ganz schönes Ende.Ich überlege mir
    auch schon einen Anhänger zu kaufen.
    Gruß Frank

  5. Registriert seit
    20.12.2013
    Beiträge
    114

    Standard

    #25
    Wir sind jetzt das 2. mal mit dem Autozug auf Reisen, und froh das wir noch Tickets zu Pfingsten bekommen haben.

    Leider nicht zum Sparpreis , egal Hauptsache es hat diesmal noch geklappt.

    Mit 8 Mopeds von Hamburg nach München für p.P. 301,- hin und rück.

    Cu
    Litti

  6. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #26
    Hallo Roland,

    wir waren vor zwei Jahren in Nordspanien. Mopeds auf den Anhänger und mit einer Übernachtung da Camping Bungalowpark Isabena hin gefahren. Dort haben wir einige Tage in einem Bungalow gewohnt und Motoradtouren in die Umgebung gemacht. Da wir mit dem Auto nach Santiago de Compostela weiter fahren wollten, liesen wir die Mopeds und den Anhänger auf dem Platz stehen. War kein Problem. Auf dem Rückweg haben wir dort noch zwei mal übernachtet.

    Ich denke wenn man das anmeldet kannst du dort auch ein Auto mit Hänger stehen lassen. Der Platz hat nur einen großen Nachteil. Die Leute sind super nett, das Essen ist ein Gedicht und die Umgebung ist zum Moped fahren genial. Ich war schon zwei mal dort und bin jedes mal länger geblieben als geplant.

    Wenn du einen Hänger suchst, ich bekommen meinen neuen Anhänger Pongratz Anhänger: L-PAT in ca. 4 Wochen. Bei Interesse melde dich einfach bei mir. Ich werde das Teil auch wieder vermieten.

    Grüße
    Winfried

  7. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von bug Beitrag anzeigen
    der ist der sogenannte Wartungsstau und fehlende Rücklage
    die Autoreisezüge, sowohl Transportzug als auch Personenzüge, sind abgewirtschaftet und total runtergekommen - die Gelder die nötig wären wurden in Prestigeobjekte und Prämien gesteckt.
    Es ist ein absolut katastrophaler Zustand mit 5 Erwachsenen in eine Kabine zu nächtigen, die WCs und Waschräume nach einer Stunde kaum nutzbar und dazu noch der hohe Preis.
    Wir sind immer gerne mitgefahren aber nun ist´s eh vorbei nach Frankreich oder Italien zu fahren
    Ich wollte dieses Jahr mal wieder mit dem Reisezug von Neu-Isenburg nach Alessandria. Nix!
    Die Böcke auf LKWs verladen und die gesamte Fuhre wieder auf die Straße?! Was soll der Blödsinn?
    Gewinne in unnötige und überteuerte ICE-Prestigeprojekte stecken und die restliche Schieneninfrastruktur mit Gewalt gegen die Wand fahren! Was ist das für eine miserable Verkehrspolitik? Und die Herren in den Vorstandsetagen werden für solche Entscheidungen noch fürstlich entlohnt.

  8. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #28
    Moin, es tut sich anscheinend wieder was: Private Firma übernimmt Autozüge von der Deutschen Bahn | NRZ.de mfg tweise

  9. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    550

    Standard

    #29
    Noch ein Tipp:

    Die Österreichische Bahn (ÖBB Reiseportal) betreibt einen täglichen Autozug von Düsseldorf nach Wien (und ggf. von dort weiter). Die Preise sind sehr bodenständig, und entsprechen in etwa dem Verbrauch an Sprit/Reifen.

    Grüße,

    Thomas

  10. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von tweise Beitrag anzeigen
    Moin, es tut sich anscheinend wieder was: Private Firma übernimmt Autozüge von der Deutschen Bahn | NRZ.de mfg tweise
    Endlich mal was positives....

    Hoffentlich kommt noch was Richtung Spanien dazu


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Autoreisezug OEBB
    Von jojo im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 14:57
  2. Autoreisezug
    Von AndyG im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 09:44
  3. ADV auf Autoreisezug
    Von gladdi im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 15:20
  4. Autoreisezug günstiger buchen am 20.8.
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 10:28
  5. Autoreisezug
    Von mick im Forum Reise
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 14:51