Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Autoreisezug fährt nicht nach Bozen

Erstellt von rainerb, 18.03.2014, 21:02 Uhr · 23 Antworten · 1.868 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von dred Beitrag anzeigen
    Gab es nicht sogar eine offizielle DB Info, dass sie das Angebot ihrer Tochter DB Autozug generell aufgrund der nicht gegebenen Rentabilität einstellen wollen?
    Ist es nicht egal, welche Ausrede sie dafür an den Haaren herbeizerren?

  2. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #12
    Vielleicht liegt aber darin auch die Möglichkeit, viel flexibler zu arbeiten. Einen LKW/Bus musst Du nicht anmelden, kannst viel flexibler die Kapazitäten buchen und auch andere Ziele ansteuern. Hoffen wir das Beste!

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #13
    Es wird sich dort ein Geschäft auftun, wo es etwas zu holen gibt. Seit kurzer Zeit ist ja das Fernreisebusmonopol der Bahn gefallen, und seitdem sprießt da ja munter die Konkurrenz. Und ich halte es jetzt nicht für so ausgeschlossen, dass mal ein Reisebusanbieter auf den Gedanken kommt, an seinen Bus noch einen Anhänger für sechs Kräder dranzuhängen, wenn die Nachfrage da ist.

    Was ich durchaus attraktiv fände, das wäre der Gedanke, dass Motorrad und Gepäck getrennt vom Fahrer transportiert werden. Man stelle sich mal vor: Motorrad in Hamburg auf den Hänger stellen, Gepäck einladen, wieder heim fahren, dort noch zwei Nächte übernachten und am übernächsten Tag mit der Frühmaschine nach Nizza. Dort Mopped ausfassen und weiter. Im Gegensatz zu einem Autoreisezug könnte der Bus sogar zum Flughafen kommen.

  4. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    211

    Standard

    #14
    Bei uns in der Nähe von Kassel gibt es ähnliche Möglichkeiten bereits, lediglich der Regionalflughafen funktioniert noch nicht. Bei Interesse einfach mal 123motorradreisen googeln, da geht es u.a. nach Sardinien, Andalusien, Andorra und weitere Ziele. Das ist besonders im Frühjahr/Herbst eie feine Sache wenn die Alpendurchfahrt wetterbedingt keine große Fahrfreude verspricht.

  5. Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    51

    Standard

    #15
    Moin
    Manchmal ist ja auch der Weg das Ziel.

  6. Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    330

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Schiene Beitrag anzeigen
    Moin
    Manchmal ist ja auch der Weg das Ziel.
    Ja, aber eben nicht immer.

    Und wer nördlich des Weisswurstäquators lebt, der ist unter Umständen sehr froh darüber gewesen, dass er sich über Nacht mit wenigen Autobahnkilometern bis nach Narbonne etc. hat bringen lassen können.

  7. Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    309

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Lahmekuh Beitrag anzeigen
    Ja, aber eben nicht immer.

    Und wer nördlich des Weisswurstäquators lebt, der ist unter Umständen sehr froh darüber gewesen, dass er sich über Nacht mit wenigen Autobahnkilometern bis nach Narbonne etc. hat bringen lassen können.
    Und genau das ist auch für mich alles entscheidend! Ich bete jeden Tag zum lieben Gott das er mir die Verbindungen nach Südeuropa noch so lange erhält, bis ich da unten alles gesehen habe!

  8. Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    330

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von hinnack10 Beitrag anzeigen
    Und genau das ist auch für mich alles entscheidend! Ich bete jeden Tag zum lieben Gott das er mir die Verbindungen nach Südeuropa noch so lange erhält, bis ich da unten alles gesehen habe!
    Ich stimme dir vollumfänglich zu, lediglich zwei Ausnahmen:

    1. Ich bete nicht zu Gott, sondern hoffe auf Vernunft.
    2. Ich bin mir sicher, niemals ALLES sehen zu können.

  9. Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    51

    Standard

    #19
    Moin
    Mit der Richtung Südeuropa kannich das ja noch verstehen.Aber Reiner schreibt über das Ende der Fahrt in Innsbruck.Und von dort nach BOOZEN ist es mit dem Mopped doch wohl ein Klacks ,und Gegend.........

    Gruss aus der Hohenlohe

  10. Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    330

    Standard

    #20
    Narbonne war auch nur ein Beispiel, hätte auch Avignon, Innsbruck oder Villach schreiben können, denn es geht nicht um die Destination, sondern um den Umstand, dass die Deutsche Bahn AG mit ihrer Tochter "Autoreisezug" alles menschenmögliche macht, um das Angebot bei kontinuierlich steigenden Preisen derart unattraktiv zu gestalten, dass die darauf folgende Unrentabilität eine zwangsläufige Konsequenz sein musste. Und jetzt fangen sie das große Jammern an...das ist Geschäftsphilosophie der besonderen Art.

    Ach ja: der Weg kann durchaus das Ziel sein - vor allem dann, wenn kein zeitliches Limit für eine Reise besteht...


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Juni: 1 bzw. 2 Plätze im Shuttle von Siegen nach Bozen frei bzw. zurück
    Von rudigo12 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 22:31
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 12:50
  3. ZUMO 400 DACH fährt nicht mehr hoch
    Von Thomas FFM im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 14:18
  4. Samstag - Sonntag nach Bozen ?
    Von Joybar im Forum Treffen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 15:37
  5. Bremshebel geht nicht nach vorn
    Von browning999 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 14:00