Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Autozug

Erstellt von Bonzai, 02.07.2007, 20:39 Uhr · 18 Antworten · 3.253 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    99

    Standard Autozug

    #1
    Hallo,

    ich hob da mol ne frachä.
    Wir fahre dieses Jahr anfang Okt. mit dem Autozug nach Neapel und machen dann 10 Tage lang den Stiefel unsicher. Meine Frage, ich fahr zum ersten mal mit dem Autozug und weis eigentlich nicht so recht wie ich meine GSA verstauen soll.
    Wo darf ich die Spanngurte an meiner GSA befestigen?
    Muss ich die Scheibe vorher abmachen?
    Hat da schon jemand Erfahrung damit?
    usw.
    usw.

    Danke schon mal für die Antworten

    Gruss
    Bonzai

  2. Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    788

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Bonzai
    Hallo,

    ich hob da mol ne frachä.
    Wir fahre dieses Jahr anfang Okt. mit dem Autozug nach Neapel und machen dann 10 Tage lang den Stiefel unsicher. Meine Frage, ich fahr zum ersten mal mit dem Autozug und weis eigentlich nicht so recht wie ich meine GSA verstauen soll.
    Wo darf ich die Spanngurte an meiner GSA befestigen?
    Muss ich die Scheibe vorher abmachen?
    Hat da schon jemand Erfahrung damit?
    usw.
    usw.

    Danke schon mal für die Antworten

    Gruss
    Bonzai
    Hallo
    Bonzai
    Du brauchst nichts befestiegen das machen die Jungs der Bahn sehr gut.
    Scheibe kann dran bleiben es sei denn sie ist höher wie 1,70m.
    Ist eine tolle Sache.
    Gruß
    Schneuzer

  3. Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    396

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Bonzai
    Hallo,

    ich hob da mol ne frachä.
    Wir fahre dieses Jahr anfang Okt. mit dem Autozug nach Neapel und machen dann 10 Tage lang den Stiefel unsicher. Meine Frage, ich fahr zum ersten mal mit dem Autozug und weis eigentlich nicht so recht wie ich meine GSA verstauen soll.
    Wo darf ich die Spanngurte an meiner GSA befestigen?
    Muss ich die Scheibe vorher abmachen?
    Hat da schon jemand Erfahrung damit?
    usw.
    usw.

    Danke schon mal für die Antworten

    Gruss
    Bonzai
    Hi Bonzai,

    nach meiner Erfahrung fährst Du Dein Mopped in gebückter Haltung auf den "Hänger", den Rest machen die Jungs vor Ort. Bzgl. der Scheibe, die Waggons sind nicht allzu hoch, deswegen die gebückte Haltung. Ich hatte damals ne Harley E Glide, die ging locker mit hoher Scheibe drauf.
    Noch nen Tipp: Wir sind damals um 16.30 Uhr in München gestartet und um 0.30 Uhr waren doch tatsächliche sämtliche Alkvorräte im Speisewaggon aufgebraucht, also deckt Euch entsprechend ein, so ne Nacht im Wohnklo ( Abteil) kann nüchtern ganz schön lang werden.

    Grüße

    Peter

  4. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    580

    Standard Autozug nach Neapel.

    #4
    Hallo Bonzai,

    Diese Frage wurde schon einmal gestellt und zwar vom User limbrunn am 22.1.07 . Sind einige Anworten und Tipps erfolgt. Ich war auch 2x mit dem Autoreisezug in Neapel, siehe meinen Beitrag am 23.1.07. Wenn Du noch Fragen hast, dann PN.

    Eine schöne Reise und Apulien und Kalabrien ist eine Reise wert.

    Gruß

    Balu

  5. Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    120

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von ppeta
    Wir sind damals um 16.30 Uhr in München gestartet und um 0.30 Uhr waren doch tatsächliche sämtliche Alkvorräte im Speisewaggon aufgebraucht, also deckt Euch entsprechend ein, so ne Nacht im Wohnklo ( Abteil) kann nüchtern ganz schön lang werden.
    Wie herrlich...solche Tipps liest man gerne zweimal

    Zurück zu Thema...
    Gruss Michael

  6. Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    396

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Mitschy86
    Wie herrlich...solche Tipps liest man gerne zweimal

    Zurück zu Thema...
    Gruss Michael
    Äähh sorry, hatt´ ich das schon mal geschrieben ??

    Abba doppelt hält besser

    Grüße

    Peter

  7. bkn
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    99

    Standard Neuling

    #7
    Hallo,

    beim Abholen vom Autozug nicht erschrecken. Deine BMW sieht nicht mehr aus wie Q, sondern Sau - staubig ohne Ende.... hinter der Scheibe, allgemein überall....
    Ging mir vor ein paar Jahren von Strassbourg nach Nizza mit meiner Trophy zumindest so.....!!


    Grüsse aus der Pfalz

    Bernd

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #8
    Moin,
    Zitat Zitat von Schneuzer
    Du brauchst nichts befestiegen das machen die Jungs der Bahn sehr gut.
    ...es kommt auf den Bahnhof und die dortigen Mitarbeiter an.
    Immer mehr haben sich die kleinen Schlaufen durchgesetzt, die vor der Abfahrt am Bahnhof verteilt werden und vom Fahrer selbst am Motorrad befestigt werden sollen. Erst daran hängen Bahnmitarbeiter die Gurte zur endgültigen Verzurrung auf dem Autozug.


    Auf diesem Bild ist meine R zwar auf einem Autoanhänger vertaut, aber die kleinen "Autozugschlaufen" sind gut zu erkennen. Diese habe ich nach der letzten Autozugreise gleich mitgenommen. Ist erlaubt und erleichtert auch auf dem Autoanhänger die Befestigung.

    Auf dem Autozug dürfen alle mit dem Motorrad fest verbundenen Teile draufbleiben (Koffer, Topcase). Selbst Gepäckrollen können _fast immer_ montiert bleiben, wenn diese mit festen Gurten und nicht nur mit Gummispinnen gehalten werden.

    Also,... kleine Gurte dranhängen, auf den Autozug fahren (dabei den Kopf schön einziehen), wenn nicht schon vorher erledigt alle "losen Teile" abbauen, die Jungs von der Bahn ihren Job machen lassen und selbst eine Kaltschale leeren.

    Gruß

  9. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #9
    Na da muss ich dem qtreiber (wenn auch widerwillig ) glatt mal zustimmen. Die Schlaufen sind echt praktisch.

    Ich hab die Schlaufen auch in HH-Altona in die Hand gedrückt bekommen und sollte sie an den Stellen an der Q befestigen, an denen sie dann von den DB-Mitarbeitern auf dem Zug verzurrt wurde. (Das die Q von denen verzurrt wird muss aus versicherungsrechtlichen Gründen so sein).

    Wenn ich mich allerdings auf dem Rückweg ab Frejus darauf verlassen hätte, dann wär die Q wohl nie angebunden worden....

  10. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Finn
    ...
    Wenn ich mich allerdings auf dem Rückweg ab Frejus darauf verlassen hätte, dann wär die Q wohl nie angebunden worden....

    Erzähl mal. Ich mag Gruselgeschichten


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DB Autozug
    Von Kelle im Forum Reise
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 18.06.2014, 09:21
  2. DB Autozug
    Von Flaschner im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 17:48
  3. Alternative zum DB Autozug
    Von Thomas FFM im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 10:33
  4. Autozug
    Von Schonnie im Forum Reise
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 19:40
  5. Autozug
    Von Dortmunder_Jung im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 16:47