Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Autozug: Das Grauen wurde (fast) wahr

Erstellt von Aurangzeb, 03.05.2009, 16:36 Uhr · 27 Antworten · 3.701 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard Autozug: Das Grauen wurde (fast) wahr

    #1
    Hallo,
    weil es gerade regnet, habe ich Zeit, um mir ein gruseliges Erlebnis mit der Deutschen Bahn von der Seele zu schreiben:
    Ich bin von Hamburg nach Lörrach mit dem Autozug gefahren. Bei der Abfahrt stelle ich, wie Dutzende andere Biker auch, mein Moped auf dem Zug ab und lasse mich von den Bahnarbeitern fortschicken. Festmachen tun die ja. Ich gehe also mit Sack und Pack vor ins Abteil. Dort schaue ich auf die Uhr und denke: Ist ja noch Zeit, da kann ich nochmal in den Kiosk gehen, um was zu lesen zu kaufen. (Wer den Bahnhof Hamburg Altona nicht kennt: Ist ein Sackbahnhof, und der gesamte Zug inklusive Fahrzeugtransportern steht dort am Bahnsteig). Ich gehe also zurück und an den Wägen vorbei und sehe: Alle Motorräder sind mit Spanngurten festgezurrt.

    Nur meins nicht! Vergessen!! Steht nur da geparkt auf dem Seitenständer .

    Nein, ich habe keinen Bahnmitarbeiter erwürgt, nicht um mich geschossen und nicht mal die GSG9 gerufen, damit die die Bahner in Ketten davonschleifen!!! Ich habe nur mit lauter Stimme darum gebeten, man möge mein Moped doch auch fest machen!

    Man stelle sich vor, was passiert wäre, wenn ich keine Zeitung mehr hätte kaufen wollen: Die frisch gekaufte Karre ohne den kleinsten Kratzer auf den Hänger gestellt, und ich komme am nächsten Morgen frohgemut,um meine Tour durch die Alpen zu starten. Und sehe einen Trümmerhaufen, der auf dem Rumpelzug 1000 Kilometer hin und hergschleudert wurde, auf der Seite liegend, optisch Schrott, oder wer weiß, gar nicht mehr da .

    Ein Wunder, dass ich nachts nicht schweißgebadet aufwache mit dieser Vorstellung vor Augen. Aber vergessen kann ich das nicht. Naja, vielleicht geht´s mir ja jetzt besser.

    Gruß

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #2
    Und die verstecke Kamera ist immer schön mitgelaufen!

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #3
    Ui!
    Jou, .... happens!! Eben auch in Altona.
    Meine 3 Reisen auf der Strecke waren allerdings jeweils einwandfrei, weshalb ich es als zwar grauslige, aber dich zum Glück nicht typische Situation einstufe.
    Aber: Du hast ja richtig Schwein gehabt!!!

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #4
    Moin,

    ich bin schon x-mal von HH abgefahren; noch nie so etwas erlebt.

    Dagegen habe ich mehrfach gesehen, dass direkt vor der Abfahrt alle Motorräder nochmals geprüft wurden ... und zwar mehrfach durch verschiedene "Kontrolleure". Nacharbeiten waren ebenfalls zu beobachten.

    Ruhe bewahren heißt in den meisten Fällen das Codewort.


    Natürlich wäre ich in deinem Fall ebenfalls - zumindest etwas - beunruhigt gewesen und hätte zumindest nachgefragt. Ob ich deshalb allerdings so einen "Aufstand" gemacht hätte, glaube ich nicht.

    Gute Fahrt!

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #5
    und ich fahre am 29.5. mit dem (Moped)-Autozug nach Verona.
    Da werde ich, um wenigstens halbwegs beruhigt zu sein, beim Verzurren zuschauen.

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #6
    Die Geschichte hört sich wie ein böser Traum an!
    Hast ja richtig Glück gehabt. Ich frage mich nur, wie sich die Bahn da wieder rausgeredet hätte.

  7. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #7
    Ich bin bislang mehrere Male mit dem Autoreisezug von Lörrach nach Hildesheim und wieder zurück unterwegs gewesen und kann die Beobachtung von QTreiber bestätigen. Es wurde immer noch mal nachkontrolliert. Ausserdem konnte ich auch immer beim Verzurren dabeibleiben

  8. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #8
    @Aurangzeb: Glück muss der Mensch haben ! ................vielleicht hätte
    Dir der Mehdorn ja die Hälfte des Ticketpreises zurückerstattet weil Du mit
    drei Stunden Verspätung am Ziel angekommen wärst, so ein Nothalt um die
    verlorenen und abgerissenen GS-Parts wieder einzusammeln dauert halt seine
    Zeit. Die nehmen ihren Imagewandel aber sehr ernst die Bahner !

  9. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #9
    Hab' ich auch schon erlebt. "Ja wir verzurren noch richtig". Nächsten Morgen stand sie immernoch mit losen Gurten rum. Ich spanne immer alles selber, auch wenn die von der Bahn Spektakel machen. Es ist nämlich mein Moto und Basta.

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #10
    Moin,

    ich will nicht abstreiten, dass Fehler passieren können.

    ...aber allen Zweiflern würde ich dringenst empfehlen den Verzurrern bei der Arbeit zuzuschauen und bis zur direkten Abfahrt des Zuges ein Auge auf ihr Motorrad zu werfen. Es wird verzurrt!


    Noch nie habe ich irgendwo gehört oder gelesen, dass ein Motorrad nicht verzurrt wurde.

    Satz eins kann natürlich trotzdem eintreffen.

    Ich fahre mein Motorrad auf den Autozug und gehe dann ohne irgendein (nachträgliches) Auge darauf zu werfen sofort weg. Gedanken ob mein Motorrad heile ankommt mache ich mir - aus Erfahrung - auch nicht.


    An einigen Bahnhöfen, z.B. HH und auch Lörrach (beides Sackbahnhöfe) läßt es sich nicht immer vermeiden nochmals am eigenen Motorrad vorbei zu laufen.

    Wie oben bereits geschrieben: unmittelbar vor der Abfahrt wird immer nochmals kontrolliert ob alles i.O. ist. Dies betrifft nicht nur das Verzurren von Motorrädern. Dabei trifft mindestens ein Vier-Augen-Prinzip zu.

    ...siehe Satz eins. Hoffentlich fällt uns morgen nicht der Himmel auf den Kopf. Wenn, trifft es mit Sicherheit vor allem BMW-Fahrer.

    Mit Herrn Mehdorn bin ich weder verwandt noch verschwägert ... und der ist auch nicht mehr für das Verzurren verantwortlich.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges fast neu - Schuberth C2 Klapphelm - Gr. 60/61 - schwarz - fast neu
    Von Wayne im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 18:23
  2. Unser Traum wurde wahr: Von Deutschland nach Indien
    Von amball im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 10:49
  3. 100% wahr:)
    Von Tafunomad im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 21:38
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 11:07
  5. Getriebe im Schiebebetrieb: Rasseln, Schaben - das blanke Grauen
    Von gobi2804 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 11:32