Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Bahnfahren

Erstellt von Horst, 02.04.2008, 18:56 Uhr · 12 Antworten · 1.623 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    13

    Standard Bahnfahren

    #1
    Hi Leute,
    hat schon jemand Erfahrungen mit dem Autoreisezug gemacht?
    Werden die Maschinen ordentlich verzurrt oder sollte man selbst "Hand anlegen"?
    Gibt es ansonsten irgendwelche Besonderheiten, aud die man achten muss?
    Vielen Dank und viele Grüße aus Hannover
    Horst

  2. Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    17

    Standard

    #2
    Hallo Horst!

    Ich fahre seit mittlerweile 4 Jahren nur noch mit dem Autoreisezug in den Süden und finde es extrem angenehm, abends in Düsseldorf zu starten, nach einem Getränk in Bord-Bistro zu schlafen um dann morgens nach einem kleinen Frühstück entspannt den ersten Pass zu erobern....Du solltest allerdings unbedingt Ohrstöpsel für die Nacht mitnehmen, so mancher hat ein Schnarchproblem. Probleme mit dem Verzurren hatte ich hingegen noch nie.

    Es gibt einige Möglichkeiten des günstigen Buchung (z.B. ADAC-Mitgliedschaft), einfach mal auf der Homepage schauen.

    Grüße

    Ralf

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Hallo Horst,

    auch wenn Du wahrscheinlich eine 12GS fährst, und dir vllt. deshalb der 12er Bereich ans Herz gewachsen ist, gehört das Thema nicht in den 12GS-Bereich und ich hab es mal hier hin verschoben. Zu dem Thema wirst Du über die Suchfunktion sicherlich auch einiges finden!

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #4
    Moin,

    kuck z.B. auch mal hier:

    Autozug - Wer hat Erfahrung?



  5. Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    #5
    Es gibt keine angenehmere Art, um schnell und preiswert in den Süden zu kommen.
    Habe ich selbst schon oft praktiziert. Mit dem Nachtzug ab Düsseldorf nach München, Innsbruck oder Bozen und am nächsten Morgen entspannt und ausgeruht aufs Mopped steigen.

    Wenn man mit einer kleinen Gruppe reist, sollte man ein ganzen Abteil buchen.
    Ist preiswerter und man hat keine fremden Mitreisenden im Abteil.

    Falls die Koffer am Motorrad bleiben darauf achten, dass im "Handgepäck" zumindest eine bequeme Hose, Schuhe, Waschzeug etc. verstaut ist, denn auf Dauer ist eine Kombi im Abteil doch echt unbequem.

    Beim Verzurren muss man nicht helfen, das machen die Jungs von der Bahn schon ordentlich. Ich habe jedenfalls noch nie Probleme gehabt.

  6. Registriert seit
    07.02.2008
    Beiträge
    16

    Standard

    #6
    Da die Motorräder im Reisezug immer unten stehen, und die Höhe nur ca.1,6m ist, würde ich beim Reinfahren immer den Helm anlassen.
    Hab mir beim letzten mal die Rübe gestoßen.
    Sonst ist der Reisezug eine super Sache. Du mußt bedenken, da man ja meist nachts fährt, dass Du einen kopletten Fahrtag sparst. Und das ist für mich der riesen Vorteil.
    Wir fahren im September mit Autoreisezug nach Alessandria (Italien).
    Viele Grüße
    Mine

  7. Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    104

    Lächeln

    #7
    Hallo Horst,
    kann mich den anderen nur anschließen.
    Wir fahren seit ca 9 Jahren mit dem Zug , früher bis lindau ,
    heute bis München. Alles super und sehr entspannt.

    Gruß

    Wolfgang

  8. Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    1.251

    Standard

    #8
    Bisher 4x von Hamburg in den Süden gefahren und mich 4x über diese Entscheidung gefreut.

    Mit Verzurren kannten die sich bisher immer gut aus.

    Beim Drauffahren Tankrucksack runter und Helm auflassen - für den Kopf ist sonst kaum Platz!

    Ach ja, bei der Wahl der Schlafmöglichkeit auf die Körpergröße achten - mit 1,86m passe ich noch eben in die 5er-Abteile....

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Mine Beitrag anzeigen
    Da die Motorräder im Reisezug immer unten stehen,
    Zuspätkommer oder in besonderen Fällen werden Motorräder auch oben verladen. Zweimal bisher gemacht, ist angenehm. Sehr viel Kopffreiheit.

  10. Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard Bahnfahren

    #10
    Hi,
    Autoreisezug kann ich nur empfehlen. Bin auf dem Weg nach barcelona/Mallorca inzwischen 3x von Hildesheim nach Lörrach gefahren. Man hat keine langweilige Autobahnfahrerei, spart einen Reisetag. Wenn man Spritverbrauch, Verschleiß etc. rechnet, ist man mit der Bahnfahrt auch nicht so viel teurer. Verzurrt werde die Motorräder sehr professionell.
    Also los....


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte