Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Bedenken Diebstahl Packtaschen / Lose Taschen am Bike?!

Erstellt von Bernde_DGF, 04.08.2013, 21:51 Uhr · 15 Antworten · 2.638 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Frage Bedenken Diebstahl Packtaschen / Lose Taschen am Bike?!

    #1
    Hallo,

    Ich habe große Bedenken, wenn Ich an meine Urlaubsplanung denke wegen denn Packtaschen / Losen Taschen am Motorrad und das diese gestohlen werden.... Kann man diese Irgendwie Sichern oder werden die Teile eig. Nie geklaut. Wenn man z.B. zum Einkaufen geht, nimmt man denn Tankrucksack mit aber was ist denn mit den anderen Taschen?

    Bitte um Erfahrungsberichte...

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernde_DGF

  2. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    502

    Standard

    #2
    Also, seit 1983 bin ich mit dem Bike in Europa unterwegs. Mir sind noch nie Gepäckstücke vom Bike gestohlen wurden. Und ich bin viel in Osteuropa incl. Rußland unterwegs gewesen. Geld, Dokumente, Schlüssel usw. trage ich natürlich immer am "Mann"...
    Dafür ist mir in D schon zweimal das Bike gestohlen worden, einmal selbst durch große private Suchaktion- und einmal durch unsere Freunde und Helfer wieder gefunden

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1000940.jpg 
Hits:	1013 
Größe:	80,7 KB 
ID:	104401


    MfG
    Peter

  3. Movimento Gast

    Standard

    #3
    Es gibt genügend taugliche Kabelschlösser (ausziehbar) um die Taschen an den Rahmen oder die Koffer zu fixieren oder miteinander zu verbinden. So muss ein Gelegenheitsdieb zwei, drei Mal ansetzen, was dem dann zuviel ist. Aber klar ist doch auch, dass keine Wertsachen und Gerät in die Taschen kommen, denn wer die Taschen unbedingt haben will, kriegt sie auch.

    Wir machens immer so; Rucksack dabei wo's Gerät rein kommt. Motorrad direkt vor dem Eingang des Ladens hinstellen und sowieso in kleinen Geschäft einkaufen, wo man aus dem Laden hinaus die Übersicht hat. Am gefährlichsten für's Gepäck und Motorrad sind Toilettenbesuche. Lösung des Problems? Es gibt da ein bekanntes Buch; "How to .... in the woods". Jetzt schon dritte Auflage!

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #4
    Nimm deine Bedenken, stopf sie ins nächste Klo und spül sie runter.

  5. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Nimm deine Bedenken, stopf sie ins nächste Klo und spül sie runter.

    So siehts aus. Ich fahre auch schon lange durch die Weltgeschichte mir ist auch noch nie was vom Mopped geklaut worden Selbst dieses Jahr in der Ukraine und Russland hat sich niemand an den Sachen vergriffen.

  6. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #6
    Meide die Städte und keiner wird dir was klauen.
    Stellst du dein Moped z.B. in Marseille in einer no-go-area ab, könnte es dir schon passieren, dass was fehlt.

  7. Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    138

    Standard

    #7
    ich bin seit 20 Jahren viel im Ausland ( auch in Osteuropa) unterwegs und mir ist noch nie was vom Mopped geklaut worden. Wie einer der Vorredner schon geschrieben hat, Geld, Foto, Handy etc hab ich am Mann und der Rest bleibt am Moped. Ich mache mir da selten Gedanken drum.
    Was ist denn schon gross in den Gepäcktaschen drin?? Wenn tatsächlich jemand meint, mir meine getragenen Unterbuxen klauen zu müssen, na dann soll er glücklich werden damit ;-)))

  8. Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    249

    Standard

    #8
    Moin,

    ich fahre immer mit einer Hecktasche auf dem Soziasitz in den Urlaub. Die Koffer verbleiben im Hotel.
    Mit ist auch noch nie etwas geklaut worden, auch nicht in größeren Städten in Italien, Frankreich und Österreich.

    Den Helm nehme ich aber immer mit - C3 mit Kommunikationskregen- seit ich auf dem Podoi mal eine Gruppe
    Sportlerfahrer erlebt habe, denen sie alle Helme, alles Rennreplikas aus der Oberklasse, geklaut hatten.
    War schon blöd, so ohne Helm nach Bozen fahren zu müssen......

    Gruß
    Henning

  9. Movimento Gast

    Standard

    #9
    Tja, man könnte es ja auch auf die Tasche abgesehen haben, nicht wahr? Nun, ich bin froh für all jene, wo noch nichts weggekommen ist. Möge es weiterhin so bleiben. Mir ist nämlich auch noch nichts weggekommen, aber ich schreib das meiner Vorsicht zu.

  10. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von speedtriple Beitrag anzeigen
    ich bin seit 20 Jahren viel im Ausland ( auch in Osteuropa) unterwegs und mir ist noch nie was vom Mopped geklaut worden. Wie einer der Vorredner schon geschrieben hat, Geld, Foto, Handy etc hab ich am Mann und der Rest bleibt am Moped. Ich mache mir da selten Gedanken drum.
    Was ist denn schon gross in den Gepäcktaschen drin?? Wenn tatsächlich jemand meint, mir meine getragenen Unterbuxen klauen zu müssen, na dann soll er glücklich werden damit ;-)))
    Hallo,

    mir haben sie auch noch nie etwas geklaut, und ich lasse das Zeugs auch am Motorrad. Aber mittlerweile haben viele zum teuren Moped auch teuren technischen Schnickschnack dabei, da könnte sich ein Griff in die Box schon mal lohnen... Fotoapparat, Laptop, Wechselobjektive usw.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 12:10
  2. Bluetooth Bike to Bike Kommunikation
    Von rellob im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 17:16
  3. Biete Sonstiges Packtaschen
    Von Bertha im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 11:03
  4. Suche Empfehlung: bike-to-bike Gegensprechanlage
    Von clausk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 15:50
  5. Ortlieb Packtaschen
    Von xx-large im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 10:36