Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 71

Benzin- oder Gaskocher?

Erstellt von Tomac, 03.05.2012, 22:02 Uhr · 70 Antworten · 9.440 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #41
    Die Frage vom Thread-Eröffner beschäftigt uns schon lange...derzeit nutzen wir auf unseren Schottland-Touren einen "Primus EtaPower" - in vier Wochen Schottland orgeln wir hier idR. 2-3 Kartuschen durch. Nur gut, dass wir die in Schottland überall bekommen, sonst müssten wir die auch noch transportieren.
    Der Grund, dass wir noch keinen Benzin-Kocher haben ist der, dass wir ab und an im Zelt kochen und es wohl doch immer wieder zu ziemlicher Rußbildung kommen kann wenn man Benzin nutzt. Könnten wir immer draußen kochen, hätten wir längst einen Benzin-Kocher!

  2. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #42
    Also im Zelt kochen.. Das wäre mir zu gefährlich....Wenn der Kocher mal umkippt..

  3. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Also im Zelt kochen.. Das wäre mir zu gefährlich....Wenn der Kocher mal umkippt..
    Aus genau diesem Grund nehme ich nie einen Kocher, bei dem die Kartusche UNTER dem Kocher ist - das führt zu Instabilität. So wi unser Kocher steht, sehe ich keinerlei Umkippgefahr, da er breiter als hoch ist! Die gefahr sehe ich eher bei Stichflammen (können angeblich bei Benzin vorkommen) im Bezug auf das Zeltdach

  4. LGW Gast

    Standard

    #44
    Generell ist kochen im Zelt sehr gefährlich, es sind einfach beengte Verhältnisse und die meisten Materialien aus denen so ein Zelt besteht sind leicht bis sehr leicht entflammbar, und machen dann auch mangels Fluchtmöglichkeiten echt unschöne Verbrennungen.

    Also nur wenn's gar nicht anders geht...

  5. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #45
    In Europa würde ich einen Gaskocher nehmen.Auf Fernreisen hat der Benzinkocher den Vorteil,das der Brennstoff eh vorhanden ist.Wir hatten mal einen Whisperlight,der war schnell hinüber,da wurde er verschenkt.Den
    anschließend benutzten Coleman haben wir für einen Zwanni verkauft.Der hat andauernd gespotzt und dieser Generator mit dem ewigen pumpen hat auch genervt.Jetzt nutze wir seit Jahren einen Russenkocher.Da wird einfach Sprit rein gegossen und angezündet,wenn das verbrannt ist,ist das Benzin im Tank so heiß das es .......-schon kann man kochen.Wer schwarze Finger nicht scheut,an der etwas abenteuerlichen Handhabung keinen Anstoß nimmt und Geräusch unempfindlich ist,weil das Ding lärmt wie ein startender Düsenjäger,ist damit bestens bedient.
    Auf der letzten Afrika Reise hatte ein Freund einen neuen Primus Multifuel dabei,der hat exakt 1 mal funktioniert,die restlichen 7 Wochen hats der Russenkocher getan.Den hat ein Freund für 5 oder max.10 Euro neu gekauft.Das Preis-Leistungsverhältnis ist also unschlagbar.Tschüß,
    Rainer Bracht

  6. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #46
    Ich nutze Gas, Spiritus und Benzin in unterschiedlichen Kochern und unterschiedlichen Situationen.

    Muß aber sagen, das der Gaskocher vor sich hingammelt, weil ich zu faul bin, wegen neuer Kartuschen irgendwohin zu fahren.

    Meist nehme ich meinen Phoebus 625 oder wie der heißt, ein alter Österreicher, mein Lieblingskocher.

    Oder einen Primus Omnifuel, in einen Trangia rein operiert.

    Oder eben nur den Trangia, aber nicht im Winter. Aber auch da kommt man vorwärts mit Spiritus. Man muß nur den Brenner mit Spiritus gefüllt auf einer Latte ins Lagerfeuer stellen, wenn er dann heiß ist, kann man kochen.

    Oder man kocht gleich auf dem Lagerfeuer...

  7. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Beste Bohne Beitrag anzeigen
    Ich nutze Gas, Spiritus und Benzin in unterschiedlichen Kochern und unterschiedlichen Situationen.

    .............

    Oder einen Primus Omnifuel, in einen Trangia rein operiert.

    .............

    Oder eben nur den Trangia, aber nicht im Winter. ..
    Genau so machen wir es auch. Wobei ich am liebsten Gas nehme, weils nicht rußt.

  8. Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    117

    Standard

    #48
    Hi zusammen,


    jetzt hab hab ich mir den ganzen Thread aufmerksam durchgelesen und mein Kocher-Weltbild ist aus den Fugen geraten


    Ich hab einen Primus Omnifuel und ihn letztes Jahr zum Nordkap mitgenommen. Selbst bei einer Mittagspause, zu welcher ich nur Wasser für ein Travellunch erhitzen wollte, hat mich das Teil enttäuscht.

    Zugegeben, es war ziemlich windig, und ich hatte den Windschutz nicht aufgebaut, aber von der Heizleistung müsste das doch bei Reinbenzin trotzdem funzen, oder?



    Kurzum, ich hab mir jetzt für die nächste Tour eine Gaskartusche zugelegt, da mir das teilweise "Rumgespotze" echt auf den Nerv ging- wie bekommt Ihr Gefühl dafür, wie oft man pumpen muss?


    Jetzt zweifel ich natürlich....


    Vielleicht bin ich ja einfach nur zu unfähig für so ein Teil


    Gruß,

    Patrick

  9. Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    358

    Standard

    #49
    Ich weiß garnicht, ob er hier schon erwähnt wurde und hab auch grade keine Lust alles nochmal zu lesen.

    Schonmal aus Spaß einen Cola-Dosen-Kocher gebaut?
    Ich hab ihn aus Spaß mal gebaut und war extrem überrascht wie gut er funktioniert.

    http://sites.google.com/site/uwerex/spirituskocher

  10. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Patrick F. Beitrag anzeigen

    Zugegeben, es war ziemlich windig, und ich hatte den Windschutz nicht aufgebaut, aber von der Heizleistung müsste das doch bei Reinbenzin trotzdem funzen, oder?

    Kurzum, ich hab mir jetzt für die nächste Tour eine Gaskartusche zugelegt, da mir das teilweise "Rumgespotze" echt auf den Nerv ging- wie bekommt Ihr Gefühl dafür, wie oft man pumpen muss?
    Also ne Gaskartusche hatte ich letztes Jahr am Nordkapp und das war wirklich gruselig.
    Wenn der Benzinbrenner "rumspotzt" dann hast Du nicht lang genug vorgeheizt bzw. zu wenig Benzin vorher ausspritzen lassen.

    Gruß
    Christian


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Benzin im Luftfiltergehäuse??
    Von da_konsi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 00:37
  2. Die Italiener und ihr Benzin
    Von TitoX im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 09:14
  3. BEnzin SUper 95 an 1,01!!!!
    Von sukram im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 03:49
  4. E-10 Benzin.....
    Von Hubert im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 20:36
  5. Benzin
    Von charles im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 08:25