Ergebnis 1 bis 4 von 4

Bericht aus Frankreich

Erstellt von chrisu, 06.08.2004, 17:29 Uhr · 3 Antworten · 1.566 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.06.2004
    Beiträge
    129

    Standard Bericht aus Frankreich

    #1
    Hallo an an hier im Forum!
    Hallo, der ösi Chris aus Melk mit seiner Kuh ist gesund mit seiner 1200 Gs wieder im Lande. Nach 12 Tagen dauermotorradfahren, ( 6354 km ) ohne jegliches Stück Autobahn bin ich mit meinem Freund wieder zu Hause. Die Reise war wunderschön, wenn auch sehr anstrengend. Wir sind insgesamt 91 Berge ( gerechnet sind nur alle Berge die höher als 1000 m sind ) in Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich gefahren. Ich kann euch sagen, wirklich geil, jetzt sind wir aber wirklich müde und unsere Mopeds sehen aus, als könnten sie etwas Wasser und Reinigungsmittel vertragen. Bilder haben wir keine gemacht, da wir uns schon vor der Reise vorgenommen haben, nicht wieder den Fotoapparat umsonst mitzuführen, als totes Gewicht. Ja, Ja, einige von euch werden sicherlich sagen, eine Reise ohne fotos ist eine verlorene reise, aber ich kann euch nur sagen, nein, ist es nicht, denn man kann diese besonderen Eindrücke der Gegend nur sehr bedingt auf einem Bild festhalten. Außerdem bin ich ein Fotomuffel. An alle Nörgler und Schlechtmacher sei gesagt, die neue GS, hat mich und meinen freund nie im Stich gelassen, und sie läuft auch noch nach dieser wirklich langen und schweren Reise ohne jegliche Probleme. Gottseidank. So, nun aber Schluß mit meinem Bericht, Liebe Grüße an alle hier wieder im Forum, der ösi chris aus Melk mit seiner Kuh.

  2. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard

    #2
    Hallo Christoph,

    welcome back!!!

    6354 km :shock: wow, in 12 Tagen - ich bin beeindruckt.
    Hört sich aber nach ner menge Spaß an an....

    Gruß Tobias

  3. Registriert seit
    04.06.2004
    Beiträge
    129

    Standard

    #3
    Hallo Tobias. 8)
    Ich kann dir nur zustimmen, wenn du mal wirklich Motorradfahren willst, dann sind die Berge in Frankreich genau richtig. Am besten sind ja die Berge, die nicht sehr bekannt sind, denn da sind die Straßen viel besser als z.B. zum Galibier oder Iseran, weil erstens kein Verkehr ist, und der Asphalt noch nicht so oft erneuert, bzw. beschädigt ist. Dort kann man noch wirklich Motorrad fahren. Das wäre ja mal ein Vorschlag für eine Reise für ein paar Mitglieder dieses Forums, um mal eine Woche so richtig Spaß zu haben. Also bis dann mal, der ösi Chris aus Melk mit seiner Kuh.

  4. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    #4
    Hi Chris,

    RESPEKT !!!,
    das schaff ich nicht , Hut ab.
    Ich fahre am Montag in die Schweiz, ich will mal der LISA den Gotthard-Nufen-Grimsel-ect.-Pass zeigen , am Sonntag will ich wieder zurück , schätze mehr als 2000 Km kommen da nicht zusammen.
    Wen einer Lust hat einfach melden und mitfahren, eine Unterkunft findet sich mit sicherheit noch


 

Ähnliche Themen

  1. 1. HP2 Stammtischtreffen - Der Bericht
    Von dergraf im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 00:21
  2. Rundreise Frankreich, ein Bericht
    Von Chefe im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 06:50
  3. Wochenend-Bericht
    Von Kössi007 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 17:29
  4. GS-Bericht auf DSF
    Von Q-Flyer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 15:11
  5. LGKS-Bericht
    Von gs80guenni im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 18:01