Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Bitte nicht auslachen!!!!!!!

Erstellt von pillepalle, 21.07.2015, 19:22 Uhr · 21 Antworten · 3.375 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.405

    Standard

    #11
    ADVent, sorry wenn ich dir widerspreche.
    Aber Rückwärtsfahren mit einem 1-achsigen Hänger ist eine vergleichsweise einfache Angelegenheit, die jeder, der die komplexen Abläufe des Motorradfahrens beherrscht, wovon wir beim TO wohl ausgehen können, mit ein wenig Anleitung und Üben in kurzer Zeit lernen kann.
    Und das auch lernen sollte, weil es die Urlaubsanreise deutlich entspannter macht, wenn man nicht dauern Angst vor dem Rangieren haben muss.

    Polly

  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #12
    Besorg Dir nen 180cm oder 200cm breiten Tandem und es klappt fast wie von alleine.

    Der Tandem lenkt nicht so stark ein und aufgrund der breite kannst Du ihn gut in den Spiegeln beobachten.

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von ADVent Beitrag anzeigen
    Ohne jemand zu nahe treten zu wollen, es gibt Menschen die können es einfach nicht und werden es nie lernen, die sollten es halt bleiben lassen, leider sehr oft schon selber mitbekommen, wenn ich doch von mir selber weiss das ich es nicht kann dann gibt es zwei Möglichkeiten, entweder lernen bis zum abwinken oder aber wenns eben nicht klappt bleiben lassen und nen Bus kaufen.
    Du bist so super ....

    @ pillepalle: kein problem auf der fähre nach sardinien ! du fährst vorwärts rein und vorwärts raus. wenn du irgendwo anders rangieren must und unsicher bist: anhänger abkuppeln, umdrehen und wieder draufhängen. geht schneller und unkomplizierter als 17 x vor und zurück.

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Du bist so super ....

    @ pillepalle: kein problem auf der fähre nach sardinien ! du fährst vorwärts rein und vorwärts raus. wenn du irgendwo anders rangieren must und unsicher bist: anhänger abkuppeln, umdrehen und wieder draufhängen. geht schneller und unkomplizierter als 17 x vor und zurück.
    Ich würde die Sache üben,zb auf einem Parkplatz bis der Arzt kommt , bevor ich andere unnötig behindere .....und das bei der Hitze .

  5. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #15
    Ich glaub' nicht, dass das Rangieren auf der Faehre ein wirkliches Problem ist. Fuer neue: einfach recht langsam und beobachten, wie sich das Gespann verhaelt und notwendigerweise gegenlenken. Das klappt schon.

    Probleme gibt's ernsthaft erst im Kruegerpark, wenn einem ungeplanterweise ein saurer Elefant im vollen Tempo entgegenkommt, aus dem Busch, ohne grosse Vorwarnung. Da geht dann alles ganz schnell und auch ein kleiner Kratzer oder Beule ist dann uninteressant. Kannst' mir glauben.....

  6. Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    114

    Standard

    #16
    @pillepalle: wollte dir ne Nachricht schicken, aber den postkasten ist übefüllt :-(

  7. Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    146

    Standard

    #17
    Hallo pillepalle
    Letztes Jahr auf der Korsikafähre schauten wir von oben, wie einer rückwärtsfahren sollte mit einem riesen Bootsanhänger an einem Volvo. Seine Schweissperlen dampften aus der Seitenscheibe. Nach ein paar Anläufen teilte ihm der Fährmann mit, er solle seine Pfoten vom Steuer nehmen. Der Fährmann lief neben dem Auto und steuerte das Gefährt durch die offene Seitenscheibe im ersten Anlauf einwandfrei rein. Da habe ich mal gestaunt. Will dich damit beruhigen, es wird einem immer geholfen in solchen Situationen den da gibt es echte Profis.
    Viel Freude auf der Insel nahe am Paradies.
    Gruss
    sarass

  8. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #18
    @ADVent
    Das kann ich so nicht stehen lassen weil es einfach nicht stimmt. Das lernt jeder wenn er das Prinzip begriffen hat, vor allem mit einem
    derart kleinen, übersichtlichen Anhänger. Der eine braucht vielleicht etwas länger als der andere...
    Wir reden ja nicht von einem Zug mit mehreren Gelenken, da gehört viel Erfahrung zu, manch einer kriegt ein solches Gespann (siehe Bild) nicht mal vorwärts um die Ecke.
    Bei unserem Stamm-Abschlepper ist einer bei der schiebt mir ein solches Gespann rückwärts in die Halle, in der Halle auf eine Grube die
    45° schräg von der Zufahrt abgeht. Wenn er dazu noch 2-3 mal ein Stück vorziehen muß sagt er er doch glatt "Schei**e, hab heute wohl einen schlechten Tag..."

  9. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #19
    Rückwärts von der Fähre wird dann interessant wenn links und rechts die 40 Tonner vorbeirauschen und davor hupend drängeln. Da geht dann schon mal der Puls in die Höhe und der Hänger stellt sich quer.
    So gesehen bei unserer Fahrt nach Griechenland. Der durfte beim Zwischenhalt in Korfu mit seinem Gespann noch mit, musste am Ziel allerdings rückwärts runter. Vor und zwischen den LKW. Da brauchts schon Können und gute Nerven. Notfalls wirklich abkuppeln und umdrehen. Alternativ das Schiff.

    Gruß TomJupp

  10. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Notfalls wirklich abkuppeln und umdrehen.
    Nö notfalls einfach jemand fragen ders drauf hat. Ich finds immer wieder nervig wenn irgendwelche Poser meinen mit sau teuren Gespannen rumprotzen zu müssen, aber dann beim Rückwärts fahren wegen Gegenverkehr total versagen. Ist es wirklich zu viel verlagt erstmal irgendwo im Industriegebiet fahren zu üben bevor man eine Fähre oder eine Passstrasse durch seine Unfähigkeit blockiert? Bei der Marokko Fähre gings auch durchs Heck rein und wieder raus.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bitte nicht restaurieren
    Von arbalo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 10:59
  2. Bitte nicht zu feste bremsen!!!
    Von Hobestatt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 15:35
  3. Bitte nicht ganz erst nehmen !!
    Von jollypink im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 20:53
  4. HILFE: (bitte nicht lachen) Fahrersitzbank klemmt!!!
    Von jag1991 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 09:11
  5. Hinterradnabe bei Ebay - bitte nicht mitbieten
    Von Ginderles im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 10:20