Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83

Brauche Tipps für Norwegen-Tour Sommer 2013

Erstellt von Foo'bar, 02.10.2012, 17:39 Uhr · 82 Antworten · 10.601 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard Brauche Tipps für Norwegen-Tour Sommer 2013

    #1
    Hallo Gemeinde,

    vor ein paar Tagen hatten ein paar Leute und ich beschlossen, nächsten Sommer nach Norwegen zu fahren. Motiviert wurden wir von einigen Reiseberichten hier im Forum einerseits und andererseits den Gerüchten darüber, dass es dort toll sein soll.

    Leider habe ich mit skandinavischen Ländern überhaupt keine Erfahrung, aber irgendwie ist es jetzt an mir, in die nähere Planung einzusteigen

    Jedenfalls sind wir 6 Personen, eine davon weiblich (26), ein Mann davon ist nächstes Jahr 79 (Motorrad-Profi und sehr rüstig) und eine Person wird nächstes Jahr fast 17 sein. Die anderen drei bewegen sich im gesetzten mittleren Alter.

    Anreise, Dauer und Entfernung

    Wir fahren auf 4 Motorrädern: 2 x R 1200 GSA, 1 x R 100 G/S PD und 1 x R 100 RT. Gesamtzeitansatz: maximal 2 Wochen. Wir reisen aus der Gegend um Hamburg an und wollen mit der Fahre rüber. Ob von Kiel oder von Dänemark weiß ich nicht, da bräuchte ich schon den ersten Ratschlag.

    Dort angekommen, sind wahrscheinlich maximal 2500 Kilometer genug. Von Oslo aus habe ich auf Motorplaner mal geschaut, wie weit man damit kommt. Eine Rundreise im dickeren südlichen Teil Norwegens (Oslo - Kristiansand - Stavangar - Bergen - Trondheim - Oslo) lässt sich damit machen, denke ich.

    Unterkunft

    Mein Hauptproblem ist die Frage nach Unterkunft und Verpflegung. Darüber konnte ich in den hier geschriebenen Reiseberichten nicht alles erfahren. Da wir so wenig Gepäck wie möglich mitnehmen möchten, stellt sich die Frage, ob Campingplätze mit Holzhütten oder Jugend-/Wanderherbergen die bessere Wahl sind - und was die durchschnittlichen Kosten dafür sind. Auch darüber konnte ich hier bislang noch nichts lesen. Gibt es in diesen Einrichtungen Bettwäsche oder sollten Schlafsäcke mitgenommen werden?

    Vepflegung

    Sind die Preise für Essen in Norwegen mit denen aus Deutschland vergleichbar? Gibt es auf den Campingplätzen Möglichkeiten, sich mit Fressalien zu versorgen? Ich nehme an, dass die Jugend-/Wanderherbergen über Kantinen/Küchen verfügen?

    Reservierung

    Kann man es riskieren, einfach auf's geradewohl loszufahren, um sich nachmittags vor Ort eine Unterkunft zu besorgen? Oder sollte die komplette Route vorher festgelegt und damit auch die Übernachtungen im Vorfeld schon reserviert werden? Wie eng ist das Netz der Wanderheime?



    Wie man sieht, ich habe eigentlich überhaupt keinen Plan Ich würde mich freuen, wenn mich jemand, der sich mit Norwegen auskennt, ein bisschen an die Hand nehmen könnte oder mich zumindest in die richtige Richtung schubst.

    Das ganze soll wegen Abhängigkeiten zu den Sommerferien zwischen dem 17.06. und dem 04.08.2013 stattfinden.


  2. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Anreise, Dauer und Entfernung

    Wir fahren auf 4 Motorrädern: 2 x R 1200 GSA, 1 x R 100 G/S PD und 1 x R 100 RT. Gesamtzeitansatz: maximal 2 Wochen. Wir reisen aus der Gegend um Hamburg an und wollen mit der Fahre rüber. Ob von Kiel oder von Dänemark weiß ich nicht, da bräuchte ich schon den ersten Ratschlag.
    Wir sind von Hirtshals nach Kristansand gefahren, schnell und preiswert. Die Fähre fährt mittags, so dass man bequem von HH aus nach Hirtshals fahren kann. Ist halt ein langeweiliger Autobahnritt, aber dafür seid ihr bereits zum Nachmittagskaffee in Norwegen.

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Dort angekommen, sind wahrscheinlich maximal 2500 Kilometer genug. Von Oslo aus habe ich auf Motorplaner mal geschaut, wie weit man damit kommt. Eine Rundreise im dickeren südlichen Teil Norwegens (Oslo - Kristiansand - Stavangar - Bergen - Trondheim - Oslo) lässt sich damit machen, denke ich.
    Ja in etwa geht das, wobei du dir die Städte allesamt verkneifen kannst. Vorschlag, schick mir deine Mailadresse per PN, dann schick ich dir unseren GPS Track.

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Unterkunft
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen

    Mein Hauptproblem ist die Frage nach Unterkunft und Verpflegung. Darüber konnte ich in den hier geschriebenen Reiseberichten nicht alles erfahren. Da wir so wenig Gepäck wie möglich mitnehmen möchten, stellt sich die Frage, ob Campingplätze mit Holzhütten oder Jugend-/Wanderherbergen die bessere Wahl sind - und was die durchschnittlichen Kosten dafür sind. Auch darüber konnte ich hier bislang noch nichts lesen. Gibt es in diesen Einrichtungen Bettwäsche oder sollten Schlafsäcke mitgenommen werden?
    In Norwegen gibt es Hytter (Hütten) ohne Ende. U.a. findest du auf jedem Campingplatz welche, aber auch viele Bauern vermieten Hytter. In Norwegen ein Nachtquartier zu finden ist einfach, die Frage des gewünschten Komforts kann man meist noch klären. Einfache Hütten ohne Warmwasser und Dusche sind halt preiswerter, mit Dusche etc. wirds halt ein bissl teurer.

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Verpflegung
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen

    Sind die Preise für Essen in Norwegen mit denen aus Deutschland vergleichbar? Gibt es auf den Campingplätzen Möglichkeiten, sich mit Fressalien zu versorgen? Ich nehme an, dass die Jugend-/Wanderherbergen über Kantinen/Küchen verfügen?
    Die Preise in Norwegen sind durchweg höher als in Deutschland. Norwegen ist das Land mit dem höchsten Pro-Kopf-Einkommen in Europa, daher das Preisniveau. Ausnahme Benzin, das ist etwas günstiger. Restaurants wirst du kaum finden, an der Tanke bekommst du immer nen Kaffee und ne Wurst oder so. Wir haben abends immer gekocht (Supermarkt!), die Hütten haben eigentlich immer eine kleine Küche.

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Reservierung
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen

    Kann man es riskieren, einfach auf's geradewohl loszufahren, um sich nachmittags vor Ort eine Unterkunft zu besorgen? Oder sollte die komplette Route vorher festgelegt und damit auch die Übernachtungen im Vorfeld schon reserviert werden? Wie eng ist das Netz der Wanderheime?
    Einfach losfahren! Es gibt Tage, da fährst du mühelos bei prächtigem Wetter 300 km, an anderen kann es kalt und regnerisch sein, da haben nach 100 km alle die Nase voll! Eine Unterkunft findest du immer! Über Wanderheime kann ich nichts sagen, in Lysebotn gibts ein witziges Hostel (The White House).

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Wie man sieht, ich habe eigentlich überhaupt keinen Plan Ich würde mich freuen, wenn mich jemand, der sich mit Norwegen auskennt, ein bisschen an die Hand nehmen könnte oder mich zumindest in die richtige Richtung schubst.

    Das ganze soll wegen Abhängigkeiten zu den Sommerferien zwischen dem 17.06. und dem 04.08.2013 stattfinden.

    Wenn du weitere Fragen hast, schreib mir eine PN, wenn du willst. Ansonsten wirst du hier aber sicher auch noch reichlich Antworten bekommen!

  3. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    284

    Standard

    #3
    Hallo Peter,
    ich würde von dänemark nach oslo fahren.
    Ich hab im dezember 2009 die fähre für 2010 gebucht.hat bei stenaline 22,- euro gekostet.

    Ich war 2 einhalb wochen unterwegs und das hauptsächlich im süden.der nordlichste punkt war trondheim.

    Ich war mit meinem zelt unterwegs.einmal hab ich wetterbedingt in einem best western motel übernachtet.hatt dann geschmeidige 111,. euro gekostet...mit frühstücksbuffet.

    Ich hab immer im supermarkt eingekauft.

    Ansonsten einfach losfahren.aber mit 6 leuten nicht zu spät nach einer unterkunft suchen.

    img_0630.jpgimg_0650.jpgimg_0820.jpg

  4. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #4
    Dank euch beiden erstmal bis hier hin. Ich mach mich weiter schlau und komme dann wieder hier im Thema, wenn es was Neues gibt

    @Gorgo: besonderen Dank für die Bilder!

  5. Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    95

    Standard

    #5
    Ist mit Sicherheit eine sehr schöne Tour. Norwegen ist wirklich schön. War mal als Jugendlicher in dem Ort Knaben. Bezüglich Unterkünften kann ich nur von meiner Erfahrung auf der Suche nach einer Urlaubsunterkunft berichten. Es ist leichter eine Unterkunft in Dänemark zu finden als in Norwegen. Es gibt da aber Anbieter wie Novasol die als Dienstleister Private Unterkünfte verwalten und vermieten. Ferienwohnung / Ferienhaus als Stichwort. Ansonsten vielleicht mal nach einer Hotelkette schauen wie Etap in Deutschland. Ich wünsche gutes Wetter wenn´s los geht. Wobei einen Hamburger nix mehr in Sachen Wetter umhaut.

  6. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Pumuckl3 Beitrag anzeigen
    Es ist leichter eine Unterkunft in Dänemark zu finden als in Norwegen.
    Keine Ahnung wie leicht das in Dänemark ist, aber in Norwegen ist es ein Kinderspiel! Es lohnt sich meiner Meinung nach auch nicht, eine Unterkunft zu buchen und von dort aus Tagestouren zu machen. In Norwegen findet man jeden Abend mühelos eine Hytte. Sinnvoll ist der Campingführer Norwegen Norsk Camping Guide, denn die Campingplätze haben alle Hytten. Den gibt es als kleines Heft mit allen Campingplätzen und es stehen auch immer die GPS Koordinaten dabei. Ein Navi hat man ja heute sowieso mit. ;-)

  7. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #7
    Nochmal zu den Preisen:

    Variieren die Preise für Hütten gleicher Kategorie von Platz zu Platz sehr stark oder ist da eher ein gleichmäßiges Preisniveau zu erkennen? Ich habe mich ein wenig umgesehen und fand eine 4-Sterne-Hütte mit 6 Betten für 900 Kronen pro Nacht. Ist das teuer, günstig oder Durchschnitt?

  8. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard AW: Brauche Tipps für Norwegen-Tour Sommer 2013

    #8
    Hallo Foo,
    wir waren Anfang Setember zu 7 Mann mit je 1 Q in Norway. Kein Problem mit Zelt und Hytten. Aber in der Hochsaison stelle ich mir das mit einer solch großen Gruppe nicht so einfach vor...
    Habe sämtliche Jugendherbergen und Campingplätze als POI für Navi oder Google Earth. Bei Bedarf einach PN unter Angabe der Emailadresse.

    Viel Erfolg bei der Planung.

  9. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #9
    Die Preise für die Hytten auf den Campingplätzen können schon variieren. Wenn du im Sommer eine Hytte in einem eigentlichen Wintersportgebiet mietest (hatten wir z.B. in Voss), dann ist die billiger als eine Hytte am Preikestolen oder in Lom, wo im Sommer so ziemlich jeder Norwegentourist vorbei kommt. Mit 6 Leuten würde ich vielleicht auch ein Notfallzelt mitnehmen, es gilt ja das Jedermannsrecht und zelten kannst du für eine Nacht quasi überall auf öffentlichem Grund (nicht unbedingt mitten im Kreisel vielleicht...) überall. Wir waren zu viert und im Juni unterwegs, da gabs keine Probleme mit Hytten.

  10. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #10
    Hallo, um dort erstmal hinzukommen, bin ich einmal Hirtshals-Kristiansand und zweimal Hirtshals-Bergen bzw. Umgekehrt gefahren. Die Westküste ist wunderschön, von Kristiansand bis ans Nordkapp durchgehend. Alle Sehenswürdigkeiten(Strasse 44 um auf den Geschmack zu kommen, Bore Strand, 2 Inseln im Norden von Stavanger durch jeweils 100m tiefe Tunnel, Preikestolen, Geiranger, Trollstigen mit tausenden Rentnern in Bussen, Brücken zwischen Molde und Trondheim, Lofoten... Daher weiss ich nicht, was man als nicht-Wanderer im Landesinneren überhaupt will und warum man nach Oslo fahren sollte. Für Städtereisen würde ich das Flugzeug nehmen.
    Innerhalb Norwegens habe ich alleine niemals irgendetwas gebucht. Mag sein, dass das mit 6 Leuten nötig ist.


 
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche Tipps Toskana
    Von norbert im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 21:00
  2. Deutschland per Q - BRAUCHE TIPPS!
    Von Dougal im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 17:24
  3. Brauche Tipps für Bosnien
    Von gipsilo im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 17:34
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 10:46
  5. Brauche Tipps für Anschaffung F 650 GS
    Von KleinAuheimer im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 17:00