Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Braucht man für die Navigation auf Reisen ein TomTom/Garmin auf dem Motorrad oder rei

Erstellt von nERDANZIEHUNG, 05.02.2018, 21:16 Uhr · 27 Antworten · 2.540 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    974

    Standard Braucht man für die Navigation auf Reisen ein TomTom/Garmin auf dem Motorrad oder rei

    #1
    Teil I
    Hallo Freunde der elektrischen Navigation.

    Ich fahre seit ca. 18 Jahren Motorrad, seit ca. 10 Jahren auch fast immer mit montiertem Navi. Mitunter liegt das auch daran, dass ich meine jährlichen 10-15.000 km auf mehrtägigen bis hin zu mehrwöchigen Touren zusammenfahre. Für die sogenannte Hausrunde bräuchte ich sicher kein Navi und fahre auch nicht danach, da nutze ich dann eher den „Service“ wie „nächste, günstigste, Tankstelle“, „nächstes Restaurant“, „Blitzerwarner“, usw.
    Früher saß ich oft Wochen und Monate vor einem Urlaub am Rechner und plante akribisch die Touren, die ich dann mit dem jeweiligen Tool (z.B. Basecamp für Garmin) auf das Navi übertrug um die Route abzufahren. Neuberechnung beim Verlassen der Route hatte ich eigentlich schon immer aus und es passierte nicht selten, dass ich die zuhause akribisch geplante Route aufgrund einer Entdeckung vor Ort verlassen hatte und ggf. erst gegen Abend wieder aufnahm, oder auch nicht.

    Auf dem Markt der Navigationsgeräte hat sich in den letzten Jahren wenig getan was die Navigation angeht, es kamen sicherlich neue Funktionen hinzu, mehr Konnektivität aber dass sich die Navigation irgendwie evolutionsbedingt weiter entwickelt hat ist meiner Meinung nach weder bei TomTom noch bei Garmin der Fall.
    „Kurvenreiches“ Routing am Gerät war da so die größte Neuerung in letzter Zeit… naja.
    Ganzer Artikel - > https://steemit.com/navigation/@nerd...otorrad-teil-i

    Gesendet vom Schmartfon

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    6.324

    Standard

    #2
    ..beides? -- achso : smartphone bonus ist günstige software, osm karten diverse routenplaner und online fähigkeit

    schwächen oft lade + befestigungs möglichkeiten, wasserdicht heit, handschuh bedienung, display bei sonne

    motorrad navi ist oft teuer, träger .. spezialisierter .. lade und befestigung dafür besser, ablesbarkeit besser, planung am pc oft besser..

    sonst .. man nähert sich so an

  3. Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    974

    Standard

    #3
    Warum ich beides benutze?
    Weil ich die Unterschiede in gewissen Situationen erleben will, sofern es sie gibt.

    Laden ist nicht wirklich ein Problem und Touchbedienung mit immer mehr Handschuhen auch nicht wirklich.
    Das Galaxy S8 ist mit IP68 höher zertifiziert als BMW Nav 6 und Garmin 595, die haben "nur" IPX7.

    Gesendet vom Schmartfon

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.868

    Standard

    #4
    Also Rei brauche ich zusätzlich

  5. Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    734

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Also Rei brauche ich zusätzlich
    ...für die kleine Wäsche zwischendurch?

  6. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    845

    Standard

    #6
    Hallo Christian !

    Als alter Elektronikmuffel brauch ich weder Navi, noch Schmartfon, eine gute Karte von WMP ( wasser & reißfest ) , die Sonne und ein gutes altes Handy Bj 2005 sind meine Begleiter.

    Und wenns dann einmal zum " nach dem Weg fragen " wird, genieße ich es, die freundlichen Ortsansässigen um Rat fragen zu können, da entwickeln sich meist angenehme und interessante Gespräche, oder aber Spaß mit Zeichensprache, wenn die gegenseitigen Sprachkenntnisse fehlen. Diese Momente möchte ich nicht missen und obendrein schlepp ich weniger Zeugs mit mir rum.

    Aufs Rei zum Wäsche waschen kann ich auch verzichten, in den meisten Unterkünften gibts Seife oder Haarshampoon und das funktioniert prächtig.

    Je mehr wir unterwegs sind, desto weniger Ballast geht mit auf Reisen.

    LG Günther

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    6.324

    Standard

    #7
    von rei in der tube gibts auch "kleine" tuben - oder auch von ross mann domol https://www.kjero.com/domol-reisetube/

  8. Registriert seit
    27.07.2017
    Beiträge
    462

    Standard

    #8
    Ich bin seit Jahren Fan von Rei in der Tube, das ist immer bei mehrtägigen Reisen dabei!

  9. Registriert seit
    18.10.2015
    Beiträge
    734

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von MiraculixSertao Beitrag anzeigen
    Als alter Elektronikmuffel brauch ich weder Navi, noch Schmartfon, eine gute Karte von WMP ( wasser & reißfest ) , die Sonne und ein gutes altes Handy Bj 2005 sind meine Begleiter.

    Und wenns dann einmal zum " nach dem Weg fragen " wird, genieße ich es, die freundlichen Ortsansässigen um Rat fragen zu können, da entwickeln sich meist angenehme und interessante Gespräche, oder aber Spaß mit Zeichensprache, wenn die gegenseitigen Sprachkenntnisse fehlen. Diese Momente möchte ich nicht missen und obendrein schlepp ich weniger Zeugs mit mir rum.
    Obwohl ich auf Smartphone und Navi nicht mehr verzichten möchte, kann ich diese Einstellung írgendwie gut verstehen.
    Ist irgendwie urban und entschleunigend.
    Die Be - schleunigung hat man dann, wenns wieder weiter geht.

    Ich wasche die kleine Wäsche unter der Dusche.
    In Shampoo oder Seife sind genügend Tenside enthalten.

  10. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    1.023

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von nERDANZIEHUNG Beitrag anzeigen
    Warum ich beides benutze?
    Weil ich die Unterschiede in gewissen Situationen erleben will, sofern es sie gibt.
    Ack, mit dem Smarten buche ich unterwegs die nächste Unterkunft mit deren Koordinaten ich das Zumo660 füttere.
    Mit dem Tablett schaue ich abends dt. Nachrichten & skype, ggfs via Hotspot vom Smarten.
    Mit dem Oregon wird der Abendspaziergang im Städtchen erledigt & mit MS auf dem Netbook die nächste Woche geplant.
    Zitat Zitat von nERDANZIEHUNG Beitrag anzeigen
    Laden ist nicht wirklich ein Problem und Touchbedienung mit immer mehr Handschuhen auch nicht wirklich.
    Im Sommer kein Problem, bei +2° wird das sicher lustisch.
    Zitat Zitat von nERDANZIEHUNG Beitrag anzeigen
    Das Galaxy S8 ist mit IP68 höher zertifiziert als BMW Nav 6 und Garmin 595, die haben "nur" IPX7.
    Mein 660 schafft auch einiges:
    473.jpg


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2015, 17:52
  2. Ein Song für die Offroad-Fans
    Von Sveno im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2007, 20:07
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 01:19
  4. suche eine Original-Scheibe für die R1200GS
    Von simon-markus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 12:06
  5. Schnabelumbau 1100 GS,Was braucht man für die Jungs vom TÜV?
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 21:16