Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Bremen - Athen - Istanbul - Warna - Budapest - Wien - Prag - Berlin

Erstellt von Brundi, 02.05.2015, 23:59 Uhr · 33 Antworten · 3.744 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    767

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von MiraculixSertao Beitrag anzeigen
    tolle Landschaft, die schönen Kurvenstrecken, die Gastfreundschaft und das gute Preis / Leistungsverhältnis
    Darauf hoffe ich....
    Langsam steigt die Nervosität, auch wenn es ab Samstag erst noch ein wenig kreuz und quer durch Deutschland und die Schweiz geht.
    Heute besorge ich mir Straßenkarten und noch ne große Flasche Kettenfett!

    Grüße
    Brundi

  2. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    765

    Standard

    #22
    Hallo Brundi !


    Routenvorschlag Kukes ( ALB ) – Vasiliki ( GR )



    Start auf der SH 31 in Richtung Süden, relativ neu gebaute ( und in Google Maps noch nicht zu findende ) Asphaltstrasse durch schöne Hochtäler und reizvolle Kurvenstrecke durch die Berge nach Peshkopi ( orientalisches Markttreiben ). Die SH 6 über Macellare und die Grenze nach Mazedonien nach Debar ( an einem langen, schönen Stausee in den Bergen ) rechts die R 1201 eine schöne Strecke zum Kurven swingen nach Struga, links die R 1208 nach Ohrid ( Stadtbild, Burg, … lästige Zimmerkeiler ) und den See entlang die P 1301 und P 501 zum Kloster Sveti Naum ( sehenswert ). Entlang des Sees viele B&B und nette Lokale. Vom Kloster 2 km zurück zur Hauptstrasse und rechts zum Grenzübergang nach Albanien. Das Seeufer entlang und ( wenn Du den Abschneider findest ) an Podgradec vorbei auf die Hauptstrasse SH 3 nach Korce ( hässliche Industriestadt ). Auf der Umfahrung daran vorbei und auf der SH 75 eine Traumstrecke mit vielen schönen Kurven und Kehren durch die Berge über Borove nach Leskovik ( da sind die letzten ca. 10 km eher leichter Schotter mit Asphaltresten… ) . in Leskovik rechts, weiter auf der SH 75 entlang schöner Gebirgstäler nach Permet und Tepelene ( nicht links auf die SH 76, die ist etwas für Schotterfreaks ), auf der E 853 nach Fratar und SH 4 ( die viel kürzere und wunderschöne SH 100 ist eine Gebirgsschotterpiste ) nach Levan, die SH 8 nach Vlora ( die beiden autobahnähnlichen trecken von Tepelene bis Vlora sind die schnellste Alternative zu 76 oder 100. Nachdem in Albanien jährlich umfangreiche Straßen -Asphaltierungsmaßnahmen stattfinden, können die beiden schöneren Strecken inzwischen auch wohlgeteert sein… ) .
    Von Vlora ( Hafenstadt ) nun der schönen Küste entlang nach Orikum, und über den Llogara Paß mit tollen Kurven und Aussichten auf die albanische Riviera auf der SH 8 über Dhermi ( Sandstrände ) Himare ( nettes Städtchen, Sandbuchten ) und Sarande ( sehenswerte Hafenstadt , …es lohnt auf der ganzen Küstenstrecke, immer wieder an die Strände hinunterzufahren, nette günstige Quartiere, beste Wasserqualität abseits der Städte, Landschaft wie auf Korfu* ) auf der SH 97 zum Grenzübergang Konispol ( in ALB tanken, 35 ct/ lt billiger ) über Sagiada nach Igoumenitsa ( große Fähr – Hafenstadt, Möglichkeit, ein paar Tage nach Korfu überzusetzen und die Insel zu erkunden ).

    Weiter auf der 18 bis Plataria, rechts ab auf die Küstenstrecke über Vola und Perdika nach Parga ( Bilderbuch Touristenstädtchen mit schönen Strandbuchten, Tavernen etc, da ist was los… ).

    Von Parga über AG. Kyriaki zur 18er, rechts auf der 18 an Preveza vorbei und durch den Mauttunnel unter dem Meer durch in Richtung Aktion, gut 1 km nach dem Flughafen die Abkürzung nach Lefkada, weiter auf der 42 über den Damm ( vorsicht, nach der rechts liegenden Festung ist eine rutschige Metall-Hebebrücke ) nach Lefkas.

    Die Insel ist geprägt vom Yachttourismus, eine Runde über Tsoukalades, Ag. Nikitas, Kalamitsi,Agios Petros nach Vasiliki und an der Ostküste wieder hinauf lohnt sich, wenn Du Dir mehr zeit nehmen willst, ab in die Bergdörfer, viele schöne Kurvenstrecken und Ausblicke, spektakuläde Serpentinenwege zu den Stränden auf der Westküste…

    Fortsetzung folgt.

    LG Günther



    *) GR Cosmote ( Handynetzbetreiber ) ist die ganze alb. Rivieraküste entlang zu empfangen, = EU Roaminggebühren = wesentlich günstiger wie ALB )


    https://www.google.de/maps/dir/Bar+R...38.6276086!3e0

  3. Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    767

    Standard

    #23
    Vielen Dank, Günther!
    Den Routenvorschlag habe ich mir auf Google gerade genauer angeschaut. Ist eine sehr spannende Variante, durchs Albanische Hinterland gen Süden und dann doch wieder schräg hoch, zurück an die Küste.
    Speziell der Küstenstraßenabschnitt im Süden Albaniens soll super schön und kurvenreich sein. Bin schon sehr gespannt!!

    Grüße
    Brundi

  4. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    765

    Standard

    #24
    Routenvorschlag Vassiliki ( Lefkada ) - Finikounda / Peloponnes

    Nun gibt’s eine Entscheidung zu treffen: Entweder mit der ( mehrmals täglich fahrenden ) Fähre auf die Nachbarinsel Kefalonia, Inselrunde mit schönen Berg & Kurvenstrecken, so was für 2,3 Tage, weiter mit der Fähre nach Killini auf den Peloponnes und über Pyrgos nach Olympia, weiter wie unten ) , oder die Ostküste entlang nach Norden und wieder aufs Festland.


    Festlandroute:

    Zurück über Lefkas, die 42 nach dem Damm rechts nach Peratia, Plagia, Steno, Pogonia nach Palairos und an der Küste entlang eine schöne Strecke über Mitikas, Astakos, Lesini, Katochi nach Aitoliko und auf der Hauptstrasse 5 links weiter nach Kefalovriso rechts auf der 5 rund 8 km, rechts nach Zevgaraki, Mataragka nach Navpaktos, über Xiropigado und Kato Dafni nach Pefkaki und eine sehr schöne Bergstrecke zum Techniti Stausee nach Pentapoli und über Amfissia auf der 27 über Chryso und die 48 nach Delfi ( Besichtigung möglichst morgens, wenn die Busse mit den Touristenrudeln noch nicht da sind.
    Zurück auf der 48 nach Itea und Galaxidion.

    https://www.google.de/maps/dir/38.62...38.3772936!3e0

    Von Galaxidion die 48 über die Mautbrücke ( über den Golf von Korinth ) nach Patras, mautfrei auf der Autobahn die Stadt umfahren, Abfahrt Ovrya die 111 nach Süden über Stavrodromi und Karpeta
    nach Olympia ( für Besichtigung Zeit nehmen, am Besten parkst Du auf den Angestelltenparkplätzen bei der Kassa, ist zwar Fahrverbot, hatte nie Probleme damit ) . Von Olympia die 74 nach Osten bis Vassilikai, rechts auf die 76 bis zum Apollotempel bei Bassae ( sehenswert, schöner Aussichtspunkt , weiter über Dragogi , Trianta , Agrapidia zur Küstenstrasse nach Tholo ( die ganze Westküste des Peloponnes hat herrliche Sandstrände ). Die 9 nach Süden bis Filiatra, rechts die Küstenstrasse weiter nach Marathopoli und weiter über Romanos nach Petrochori und Paleokastro ( 1 km südlich des Ortes ist eine wunderschöne Bade - Bucht ) . Zurück zur 9 und bei der Kreuzung mit der 82 rechts nach Pilos ( Festung besichtigen, toller Blick über die Navarinou Bucht ). Die 9 weiter nch Süden bis Methoni ( riesige Festung am Meer , besichtigen ) und auf der Hauptstrasse weiter nach Finikounda ( top Strand, netter Ort, B&B z.B. Camping Finikes ) . Hauptstrasse nach Osten nach Koroni ( Kloster, Burg, Ortsbild, Strand )

    https://www.google.de/maps/dir/Galax...36.7960065!3e0

    Natürlich gibt’s abseits der Küste unzählige fahrenswerte Bergstrassen ( abseits der Hauptstrassen solltest Du mit dem griechischen Alphabeth vertraut sein )

    Fortsetzung folgt.

  5. Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    767

    Standard

    #25
    Irgenwie muss ich mich die nächsten Tage mal dran geben und die Strecken ins Navi eingeben. Mal sehen, was es kennt und was nicht.
    Das griechische Alphabet beherrsche ich nicht perfekt, aber da ich 7 Jahre Russischunterricht hatte, ist mir das kyrillische Alphabet ein wenig vertraut. Wird schon klappen, da bin ich optimistisch!

    Grüße
    Brundi

  6. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    765

    Standard

    #26
    Hallo Brundi !

    Fortsetzung:

    Routenvorschlag Finikounda / GR / Peloponnes – Nauplion

    Eine gut ausgebaute Kurvenstrecke führt nun ostwärts nachKoroni, ( sehenswert, Burg,mit nettemKloster, kilometerlanger Sandstrand, gute Fischtavernas ). Die Küste lang geht’s nun nach Norden und ander Kreuzung mit der 82 dann rechts nach Kalamata ( schöne Hafenpromenade,Motorradwerkstätten / Händler wenn Du etwas brauchen solltest ) . Nun gibt’s zweischöne Strecken zur Auswahl:
    A ) : Die 82 weiterüber einen schönen Paß in Richtung Sparta ( wenn Du Lust hast mit Besichtigungder mittelalterlichen Ruinenstadt Mystrashttp://de.wikipedia.org/wiki/Mystras, rechtsder Route ) und über Sparta auf der 39 nach Githion ( schöne Hafenstadt, netteTavernas, südlich davon kilometerlange Sandstrände und nette Quartiere undTavernas ( Ausgangspunkt für Tagesausflug auf die Halbinsel Mani ( Mittelfingerdes Peloponnes ).
    https://www.google.at/maps/dir/Epar.Od.+Koronis-Kamarias,+Finikounta+240+06,+Griechenland/%CE%9A%CE%BF%CF%81%CF%8E%CE%BD%CE%B7+Koroni/%CE%9A%CE%B1%CE%BB%CE%B1%CE%BC%CE%AC%CF%84%CE%B1+K alamata/%CE%A3%CF%80%CE%AC%CF%81%CF%84%CE%B7+Sparti/%CE%93%CF%8D%CE%B8%CE%B5%CE%B9%CE%BF+Githio/@36.6603816,22.4765104,11z/data=!4m32!4m31!1m5!1m1!1s0x136176f8f97713f1:0x42d 3ebf6d8a1bfed!2m2!1d21.8067269!2d36.8094952!1m5!1m 1!1s0x13619bf237123a27:0x957f4ca66d8df0eb!2m2!1d21 .9583765!2d36.7960065!1m5!1m1!1s0x1361b099624b7829 :0xfc1f95ed71625f9e!2m2!1d22.1141264!2d37.0422371! 1m5!1m1!1s0x1361d2760a6f3319:0x55c178decfd13663!2m 2!1d22.430264!2d37.074461!1m5!1m1!1s0x1361e0c77d9e fee3:0x500bd2ce2ba3870!2m2!1d22.5655373!2d36.76021 93!3e0
    B ) : In Kalamata rechts hinunter zum Hafen undStrandpromenade, diese die ganze Bucht entlang über eine schöne Kurvenstreckedurch die Abhänge des Taigetos Gebirges nach Süden über Stoupa nach Limeni,links auf der Strasse Richtung Gythion nach Nea Marathea, rechts nach Gythion,Stranbd und Quartier südlich Mavrouvoni ( 3km südlich Gythion ).
    https://www.google.at/maps/dir/Kalamata,+Griechenland/%CE%9A%CE%BF%CF%85%CF%81%CE%AE%CF%82+Kouris/%CE%9B%CE%B9%CE%BC%CE%AD%CE%BD%CE%B9+Limeni/%CE%9D%CE%AD%CE%B1+%CE%9C%CE%B1%CF%81%CE%B1%CE%B8% CE%AD%CE%B1+Nea+Marathea/36.7323796,22.5658057/@36.7323001,22.5634614,18z/data=!4m32!4m31!1m10!1m1!1s0x1361b099624b7829:0xfc 1f95ed71625f9e!2m2!1d22.1141264!2d37.0422371!3m4!1 m2!1d22.1167785!2d37.024598!3s0x1361ba748db193b7:0 x2394d2097962b066!1m5!1m1!1s0x1361b905bc234c29:0x1 0017d7e23b14e6!2m2!1d22.1803218!2d36.9688134!1m5!1 m1!1s0x1361ee5265298015:0xac70b9be507f464a!2m2!1d2 2.3782696!2d36.6810319!1m5!1m1!1s0x1361e6c4d4a7918 f:0xc3a6c65f6d2085e8!2m2!1d22.5085345!2d36.7363672 !1m0!3e0
    Von hier aus gibt’s einen herrlichen Tagesausflug auf dieMani Halbinsel, vom Quartier aus in Richtung Westen bis Nea Marathea, links,nach 2 km wieder links nach Vahti und über Kotronas die schöne Küste entlangauf Kurvenstrecken nach Marmari und Kokkinogi.
    Zurück und kurz nach Marmari links nach Kiparissos undweiter auf schöner Aussichtsstrecke durch reizvolle Dörfer nach Diros ( WennsDich interessiert, in Diros gibt es Höhlen, in die Du über 1 km in den Berg mitdem Boot einfahren kannst , sehenswert ). Weiter über Aeropoli zum Quartier.
    https://www.google.at/maps/dir/36.7319309,22.5640188/%CE%92%CE%B1%CE%B8%CF%8D+Vathi/%CE%A3%CE%BA%CE%BF%CF%85%CF%84%CE%AC%CF%81%CE%B9+S koutari/Kotronas,+Lakonien,+Griechenland/%CE%9C%CE%B1%CF%81%CE%BC%CE%AC%CF%81%CE%B9+Marmari/%CE%91%CF%81%CF%87%CE%B1%CE%B9%CE%BF%CE%BB%CE%BF%C E%B3%CE%B9%CE%BA%CF%8C%CF%82+%CE%A7%CF%8E%CF%81%CE %BF%CF%82+%CE%A4%CE%B1%CE%AF%CE%BD%CE%B1%CF%81%CE% BF/%CE%9A%CF%85%CF%80%CE%AC%CF%81%CE%B9%CF%83%CF%83%C E%BF%CF%82+Kiparissos/%CE%94%CE%B9%CF%81%CE%BF%CF%82+Diros/36.6707285,22.3821202/%CE%93%CF%8D%CE%B8%CE%B5%CE%B9%CE%BF+Githio/@36.6598505,22.2653905,12z/data=!4m57!4m56!1m0!1m5!1m1!1s0x1361e401c4e35905:0 xee46cabd06b10611!2m2!1d22.5199716!2d36.7035911!1m 5!1m1!1s0x1361e45fc8402509:0x588a8fb2f06d5a7!2m2!1 d22.4991907!2d36.6688836!1m5!1m1!1s0x1361fb31d1b8a e07:0xb8846ef010778172!2m2!1d22.4921332!2d36.61965 63!1m5!1m1!1s0x1362030042c13469:0x6e222b4fce613028 !2m2!1d22.4752919!2d36.4243797!1m5!1m1!1s0x0:0x174 3c8c9ddf9b159!2m2!1d22.48905!2d36.4023!1m5!1m1!1s0 x136202ba9e4294bf:0xb1a55f20bb4efd7f!2m2!1d22.4433 745!2d36.4607322!1m5!1m1!1s0x1361f02b6768286b:0x2b 9406d15dbb4d7c!2m2!1d22.3830195!2d36.6442344!1m5!3 m4!1m2!1d22.5564452!2d36.7329093!3s0x1361e11c78db7 9fb:0x456877a6f8228afc!1m5!1m1!1s0x1361e0c77d9efee 3:0x500bd2ce2ba3870!2m2!1d22.5655373!2d36.7602193! 3e0
    Ein zweiter Tagesausflug ( Badesachen mitnehmen ) führt Dichüber Gythion und Skala auf die 86 rechts über Molaoi und Sykia nach Monemvassia( absolut sehenswert restaurierte mittelalterliche Stadt und Burg mit schönemAusblick auf eigener Halbinsel ) Die Küste entlang bis nach Xifias und eine schöne Bergstreckehinüber über Elliniko und Pantanassa nach Pounta. ( Schöne Strecke, war vor 5Jahren teilweise leichter Schotter, sollte heute asphaltiert sein… ).
    Von Pounta gibt’s eine Fähre hinüber auf das InselchenElafonissos mit traumhaften Stränden .
    Über Plitra und Asteri schöne Küstenstrecken entlang zurück überSkala ins Quartier.
    https://www.google.at/maps/dir/36.7313177,22.5613494/%CE%9C%CE%BF%CE%BD%CE%B5%CE%BC%CE%B2%CE%B1%CF%83%C E%B9%CE%AC+Monemvas%C3%ADa/%CE%A0%CE%BF%CF%8D%CE%BD%CF%84%CE%B1+Pounta/%CE%A0%CE%BB%CF%8D%CF%84%CF%81%CE%B1+Pl%C3%ADtra/%CE%91%CF%83%CF%84%CE%AD%CF%81%CE%B9+Asteri/36.7339112,22.5681216/@36.7684343,22.6062304,29205m/data=!3m1!1e3!4m33!4m32!1m0!1m10!1m1!1s0x149e41d1e 40eaa5f:0xdb7d0a06b9f3bb31!2m2!1d23.056032!2d36.68 76016!3m4!1m2!1d23.0253354!2d36.6271891!3s0x149e6b 1669f83361:0xe0bde3e8e4ae7d4a!1m5!1m1!1s0x149e0d5b 81229387:0x6bf37030157cdd95!2m2!1d22.9833107!2d36. 5209112!1m5!1m1!1s0x149e17a49d4922d7:0x72d2d0aa95a 609f7!2m2!1d22.8400439!2d36.6883782!1m5!1m1!1s0x14 9e240fa2c10031:0xcc19f9b477df0153!2m2!1d22.728129! 2d36.8340291!1m0!3e0
    Die schon bekannte Route nach Skala, links ( Kirche links ander Kreuzung sehenswert ) über Vrontamas und nun in die Berge nach Kosmas (Ortsbild, nette Taverna ) . Über einen schönen Paß und einige Kehren hinunterzum Im Falsen „klebenden „ Kloster Moni Elonis ( Lage sensationell ) und weiterdurch eine lange Schlucht nach Leonidion.
    Von Leonidion nu eine 50 km Kurvenstrecke zum „der Küsteentlang swingen „ mit schönen Aussichtspunkten über Astros nach Nauplion (Stadt, Burg, Aussicht von der Burg )
    Das weltberühmte Theater von Epidaurus, Mykene und Tyrinssind im Umkreis von 20 km, also etwas für einen Kulturtag.
    https://www.google.at/maps/dir/36.7314349,22.5622851/%CE%9A%CE%BF%CF%83%CE%BC%CE%AC%CF%82+Kosmas/%CE%9Co%CE%BD%CE%AE+%CE%95%CE%BB%CF%8E%CE%BD%CE%B7 %CF%82+Moni+Elonis/%CE%9B%CE%B5%CF%89%CE%BD%CE%AF%CE%B4%CE%B9%CE%BF+L eonidio/%CE%9D%CE%B1%CF%8D%CF%80%CE%BB%CE%B9%CE%BF+Nafplio n/%CE%95%CF%80%CE%AF%CE%B4%CE%B1%CF%85%CF%81%CE%BF%C F%82+Epidavros/%CE%9C%CF%85%CE%BA%CE%AE%CE%BD%CE%B5%CF%82+Mykines/%CE%A4%CE%AF%CF%81%CF%85%CE%BD%CE%B8%CE%B1+Tirinth a/@37.5243443,22.7132738,12z/data=!4m45!4m44!1m0!1m5!1m1!1s0x149fd3148de8b9a3:0 x181f655d162b67bf!2m2!1d22.7403737!2d37.0926331!1m 5!1m1!1s0x149fd1872d0629bf:0x6fdb0db40eb789f9!2m2! 1d22.769031!2d37.1458386!1m5!1m1!1s0x149fd1f8e03fd b29:0x400bd2ce2b98c00!2m2!1d22.8592838!2d37.167276 7!1m5!1m1!1s0x149ffa9cc1517963:0x84e450db6d640b8!2 m2!1d22.8015531!2d37.5673173!1m5!1m1!1s0x149f8bc7c 6e350b1:0xd5f76e300ede1832!2m2!1d23.0768899!2d37.5 958432!1m5!1m1!1s0x14a002769de3b4f7:0x733bc8a53b03 60da!2m2!1d22.7457762!2d37.7195776!1m5!1m1!1s0x149 ffa71a51f3e4f:0xe425e3f5a819ce42!2m2!1d22.8000158! 2d37.5966502!3e0
    Fortsetzung folgt
    LG Günther

  7. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #27
    Nicht vergessen: Berlin-Bremen.

  8. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    765

    Standard

    #28
    Routenvorschlag Nauplion / Peloponnes / GR nach Kap Sounio /GR

    Auf der 70 nach Osten bis zur archäologischen StätteEpidavros ( absolut sehenswertes antikes Theater ) weiter auf der 10 an die Ostküste bei Panorama und nördlich nach Loutra Oreas Elenis
    Hier empfiehlt sich ein Ausflug nach Korinth ( antikeAusgrabungen ) und eine Fahrt auf die historische Burg von Korinth ( AkroKorinth, 2/3 mit dem Mopend zu schaffen, dann etwa 30 min zu Fuß auf den Gipfelmit Top Rundumsicht ) weiter nach Korinth zur Kanalbrücke über den berühmtenKanal v.K. Nach dem Kanal links und derKüste entlang eine schöne Kurvenstrecke nach Oasis und über Perachora nachPorto Germeno ( netter Badeort ) weiternach Krio Pigadi, rechts über AG.Georgios nach Paleochori, und auf derHauptstrasse nach Elefsina und der Küste entlang nach Piräus ( Hafen für Fährenz.B. nach Kreta ) und der Küste entlang nach Glyfada. ( Wenn Du Athen noch nicht kennst undbesichtigen willst, wäre das ein Ausgangspunkt, dies mit den Öffis zu machen (Vorsicht auf Langfinger ) , Stadtverkehr Athen ist erlebnisreich und sichereParkmöglichkeiten sind rar. ( Akropolis,Lykabetus Hügel bei Sonnenuntergang, die antiken Ausgrabungen etc. ) Von Glypada weiter zum Sonnenuntergang aufder schönen Küstenstrasse nach CapSounion. ( Tempel, Aussichtspunkt ).

    https://www.google.at/maps/dir/Nafpl...37.6591501!3e0
    Am Wege von Sounion nach Norden liegt der Fährhafen Rafinaund die Möglichkeit, auf der Insel Euböa in Richtung Norden zu fahren aufschönen Berg- und Kurvenstrecken.

    Viel Spaß und gute Fahrt !

    Günther


  9. Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    767

    Standard

    #29
    Hallo Günther.
    Morgen geht es weiter nach Italien. Habe in der Schweiz (und umzu) noch das "Pflichtprogramm" absolviert (Bernina, Albula, Flüela, Julier, Aprica,Ofen, Umbrail, Mortirolo, Gavia, Stelvio...)
    Ab übermorgen fahre ich dann also auf deinen Routen und bin schon seeeehr gespannt, was mich erwartet!
    Vielen Dank nochmal!!

    Grüße
    Brundi

  10. Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    767

    Standard

    #30
    Die Strecke Cortina - Kranjska Gora hätte mein Navi nie so erstklassing hinbekommen wie Miraculix. War allererste Sahne!!!

    Grüße
    Brundi


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.04.2015, 08:11
  2. Wien -> Istanbul
    Von Geregeltkrieger im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 11:06
  3. Berlin Info
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 11:09
  4. Berlin 04.04.04 9:30 Uhr Spinnerbrücke
    Von Ron im Forum Treffen - Region Ost
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2004, 13:06
  5. Berlin 28.3. 10.30Uhr Spinnerbrücke
    Von Ron im Forum Treffen - Region Ost
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2004, 13:32