Ergebnis 1 bis 9 von 9

Campen/Zelten Grande alps tour

Erstellt von spozal, 13.01.2018, 21:38 Uhr · 8 Antworten · 576 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    6

    Frage Campen/Zelten Grande alps tour

    #1
    allo Leute.ich bin neu hier. Wir (Paar , 2 Bikes) haben vor im Juni/Juli die Tour de Grande Alpes zu befahren. Start in Bern, Ziel Nizza. Ich denke 4-5 Tage nehmen wir uns für diese Strecke Zeit. Wir sind leidenschaftliche Camper. Jetzt die Frage. Gibt es Möglichkeiten an dieser Strecke zu campen? Es genügen einfache Campingplätze. Habt ihr Tipps? Was natürlich auch ok und einmal zur Abwechslung nett wäre ist so eine Art einfache Hüttenunterkunft.

    Ich hoffe ihr habt Infos für mich. Danke!!!

  2. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.644

    Standard

    #2
    Frankreich ist das Land der Campingplätze. Ihr werdet keine Probleme haben, einen Campingplatz zu finden.

    Und Mobilhomes finden sich auch auf allen französischen Plätzen.
    Im Juni werdet ihr vermutlich auch ohne reservieren ein Mobilhome bekommen, im Ferienmonat Juli sieht das evtl. anders aus.
    Allerdings: Je besser die Auslastung der Mobilhomes, je geringer ist die Lust diese nur für einen Tag zu vermieten.

    Gruß
    Jochen

    P.S. Zwar ein paar Kilometer abseits der RdGA, aber auf dem Platz habe ich mich schon sehr wohl gefühlt:
    http://www.campinglesprairies.com/







    Reisebericht:

    http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/...php?f=35&t=156
    Vor dort aus, kann man auch tolle Tagestouren fahren. Da braucht man aber halt etwas mehr Zeit.

  3. Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    #3
    Danke Jochen. Das heisst auch auf der Strecke finden wir genug Campingplätze für ein zelt für eine Nacht?

  4. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.644

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von spozal Beitrag anzeigen
    Danke Jochen. Das heisst auch auf der Strecke finden wir genug Campingplätze für ein zelt für eine Nacht?
    Nicht in jeder Ortschaft.

    Daher würde ich einfach Nachmittags schauen:
    Wo bin ich?
    Wie weit komme ich heute noch?
    Wo ist laut Internet ein passender Platz?

    Das ist ja heutzutage mit smartphone und Navigerät alles kein Problem.

    Gruß
    Jochen

  5. Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    432

    Standard

    #5
    Hab hier zufällig ein "Mobilhome" gebucht. Camping Caravaneige la Foret n.a, La Rosière, {{ContenuExe.data.RsContIdex[0].titre_fr}}

    Ist in der Nähe des Kl. St. Bernhard. War klein aber mein, der Besitzer war nett, sauber wars und zu essen hab ich auch gekriegt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2017-05-25-924.jpg 
Hits:	314 
Größe:	543,5 KB 
ID:	241740 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2017-05-25-928.jpg 
Hits:	314 
Größe:	486,7 KB 
ID:	241741
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2017-05-25-923.jpg 
Hits:	325 
Größe:	851,0 KB 
ID:	241739

    Der Ausblick war allerdings genial. Wenn ich besser beim Buchen aufgepasst hätte, wäre auch was größeres vorhanden gewesen.
    Kleiner Hinweis: War da Ende Mai 2017 und es waren nicht alle Pässe offen. Der Campingplatz war recht hoch (geschätzt 1500 m) und deshalb wars nachts kühl. War froh nicht im Zelt geschlafen zu haben.
    Viel Spass Sturmi

  6. Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    572

    Standard

    #6
    Hallo miteinander,
    zumindest mit dem Navigator 5/6, ist die Suche völlig unkompliziert. Die Campingplätze sind nämlich alle im Menü unter „POIs“ Unterkunft aufgelistet, daher draufdrücken und führen lassen.
    Gruß B.

  7. Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    51

    Standard

    #7
    Hi,

    ich war2015 auf der Strecke unterwegs - wenn du magst findest du hier Informationen zu (meinen) Streckenlängen und Übernachtungsvorschlägen. War eine geniale Tour und alle Pässe waren offen.

    https://sechshundertfuenfziger.blogs...lpes-2015.html

    Gruß
    Frank

  8. Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    #8
    Hi spozal,

    war auf der Grande Alpes Route schon ein, zwei mal im Juni und Juli unterwegs. Campingplätze finden sich dort genügend! Wie schon boro schrieb, einfach ab (frühen) Nachmittag die Augen offen halten. Je nach Reiseplanung prüfen, ob der Gipfel noch erklommen werden sollte. Erfahrungsgemäß befinden sich die Campingplätze nie ganz oben ;-)

    Die meisten Navis können externe POI importieren. Guck mal hier: Archiescampings
    So bekommst du viele Campingplätze auf dein Navi...

    Im voraus habe ich nie gebucht; irgendwo findet sich immer auf dem Platz nen Plätzchen.
    Je weiter es Richtung Meer geht, desto teurer wird es meiner Erfahrung nach. Aber immer alles noch im grünen Bereich. Ab Nizza wird es dann jedoch empfindlich teuer.

    Enjoy!
    Tobias

  9. Registriert seit
    02.07.2017
    Beiträge
    31

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von _charly Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich war2015 auf der Strecke unterwegs - wenn du magst findest du hier Informationen zu (meinen) Streckenlängen und Übernachtungsvorschlägen. War eine geniale Tour und alle Pässe waren offen.

    https://sechshundertfuenfziger.blogs...lpes-2015.html

    Gruß
    Frank
    Chapeau Frank - Dein Blog und besonders dein Schreibstil gefällt mir sehr gut!

    Cheerio
    Joachim


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.2016, 13:03
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.01.2015, 19:45
  3. Tour des Malades: Unterwegs auf der Route des Grandes Alpes
    Von schmock im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 08:34
  4. Route des Grandes Alpes
    Von Volki im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 13:54
  5. route de grand alpes im tv - heute 21.00
    Von arbalo im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 18:40