Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Costa Verde Sardinien: Welcher Weg der beste?

Erstellt von pumpe, 23.09.2007, 12:57 Uhr · 14 Antworten · 2.088 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #11
    Hallo Balu

    Wir werden die Sache mit der Strasse nächstes Jahr auch nochmal untersuchen, aber als wir dieses Jahr von Naracauli nach Gennamari fahren wollten, haben wir den Abzweig dahin nicht als normale Schotterpiste gesehen. Es sah eher aus wie ein Ziegenpfad. Ortskundige Sarden haben die Strasse als gut bezeichnet, aber wir haben sie nicht gefunden. Die Strassenzustandsbezeichnungen der Italiener sind sowieso mit Vorsicht zu geniessen. Der Weg vom Passo CroceDomini zum Passo Maniva wurde auch als Guut Strada angegeben, beim Befahren aber kam die Ernüchterung(Schotter) und die Dunkelheit.

    Gruß Manfred

  2. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    580

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von SNGSer Beitrag anzeigen
    Hallo Balu

    Wir werden die Sache mit der Strasse nächstes Jahr auch nochmal untersuchen, aber als wir dieses Jahr von Naracauli nach Gennamari fahren wollten, haben wir den Abzweig dahin nicht als normale Schotterpiste gesehen. Es sah eher aus wie ein Ziegenpfad. Ortskundige Sarden haben die Strasse als gut bezeichnet, aber wir haben sie nicht gefunden. Die Strassenzustandsbezeichnungen der Italiener sind sowieso mit Vorsicht zu geniessen. Der Weg vom Passo CroceDomini zum Passo Maniva wurde auch als Guut Strada angegeben, beim Befahren aber kam die Ernüchterung(Schotter) und die Dunkelheit.

    Gruß Manfred

    Hallo Manfred,

    @ Costa Verde.
    Laut meiner Karte gibt es keine direkte "Straßenverbindung" von Naracauli nach Gennamari. In der S-Kurve in Naracauli ( gegenüber der Bergwerksruine) geht rechts eine Sandstraße ? / Sand- und Schotterweg ab, der nach Bau führt. Von Bau kann man dann auf gleiche Straßenverhältnissen weiter nach Gennamari fahren oder auf einer "Teerpiste" zum Strand " Spiaggia di Piscinas".
    Dies ist aber nicht der von mir beschriebene Weg, dieser geht weit vor Naracauli (von Piscinas kommend) rechts weg nach Bau, und von dort nach Gennamari weiter zur SS 126.
    Übrigens soweit ich das erkennen kann ist der ganze Weg eine Sand- und Schotterpiste, genau das Richtige für deine GS.

    @ Croce Dómini
    Auch diese Strecke bin ich schon mehrmals gefahren und finde diesen Schotterweg als gut befahrbar, die letzten km bis zur Hütte "Rif. Passo Croce Dómini" sind happig und habens in sich!!( Schotter- Steine div. Größen und Schlaglöcher in unterschiedlichen Größen und Tiefen , sowie Querrinnen im Felsboden und Felskanten) Ich muß aber dazu vermerken, daß ich immer mit Sozia auf Straßenmaschinen (K 1100 RS und K 1200 RS)
    unterwegs war. D.h. 2 Schlaglöcher ausweichen und ins 3. rein, kam schon vor, daß ich mit dem Hauptständer aufgeschlagen bin, trotz 1. Gang.
    Der Großteil der 14 km waren Ok, feste Sandpiste mit Schlaglöcher zum Ausweichen.
    Bis ich an der Hütte ankam, haben meine Kumpels auf Ihren GS´n bereits das Mittagessen bestellt. " Typisch die ironischen Bemerkungen " wo bleibst du denn, wir sind schon fertig mit dem Mittagessen!!"
    Nun ja , man soll halt mit Straßenmaschinen keine "Klettertouren" machen.
    (Nicht nur deswegen habe ich jetzt eine GS)
    Schade für Dich, das es bei deiner Tour dunkel wurde, so hast du vom Gebirgspanorama nicht viel gesehen.Ein Grund nochmals zu fahren, aber am Tag und bei blauem Himmel und Sonnenschein.(Deine Q würde sich freuen!)
    app.: Ein Kumpel ist vor 14 Tagen diese Strecke gefahren, vom Maniva zum Croce Dómini, und hat mir berichtet, daß im Moment diese Strecke geteert wird !! ( Kaum zu glauben. Vermutlich nicht die ganze Strecke, mal sehen. )

    Gruß

    Balu

  3. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #13
    Hallo Balu

    @ CroceDomini
    Wir sind die Strecke vom Rifugio CroceDomini zum Maniva gefahren, mit dem "schönen Schotterteil" gleich zu Anfang. Da wir ja aus dem Hohen Norden kommen, waren das die ersten Schotterpisten für uns. Bei uns gibt es leider nicht solche schönen Pisten die nicht gesperrt sind.

    @ Costa Verde
    Ich habe eine Original italienische Karte vom Touring Club Italiano mit dem Maßstab 1:200000 und auf der sind etliche Strassen oder so eingezeichnet, die man mit bloßem Auge nicht als solche erkennt. Wir werden die ganze Tour nächstes Jahr ausgiebig nochmal wiederholen.

    Vielleicht sollten wir das Ganze mal telefonisch auswerten. Wenn du interessiert bist schicke einfach PM.

    viele Grüße Manfred

  4. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    580

    Standard Costa Verde / Sardinien

    #14
    hallo Manfred,

    Du hast Post.!!

    Gruß

    Balu

  5. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #15
    Hallo Balu

    Bin eben erst zurück und melde mich später

    Gruß Manfred


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Unterkunft Costa Brava
    Von Tomac im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 16:48
  2. Sardinien/Korsika/Provence - Welcher Reifen?
    Von KuhBenita im Forum Reifen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 13:05
  3. Campingplätze an der Costa Brava/Spanien
    Von Meischder im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 08:48
  4. Costa Rica.....wer war da?
    Von madonna im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 14:07
  5. Welcher Tankrucksack mit welcher Befestigung ist empfehlenswert?
    Von Benni GS09 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:43