Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

DB Autozug

Erstellt von Flaschner, 18.01.2011, 14:58 Uhr · 17 Antworten · 3.798 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #11
    Wir haben bereits im Dezember '10 für HI-Allessandria (im September '11) anstatt der angepeilten 18 Plätze nur deren 12 bekommen können (trotz allerbester Verbindungen zur DB). Daran hat sich bis heute nichts geändert, so daß ein Teil der Mannschaft wohl HI-Bozen o. Verona nutzen u. die verbleibende Strecke (knapp 400km bei Autobahnnutzung + 50-100€ mehr für den Zug) auf eigenen Rädern zurücklegen muss.
    Entweder sind mal wieder Züge/Plätze gestrichen worden, oder aber die Nachfrage nach dieser Route ist extrem gestiegen (andere Routen sind allerdings weggefallen, das würde einiges erklären). Derartig viele Motorräder, wie im letzten Jahr in Alessandria entladen/verladen wurden, habe ich in vielen Jahren Autoreisezug auch noch nicht erlebt (wir waren allein mit 18 Maschinen da, ähnlich große Gruppen gab es mehrere). Wobei der September wohl sehr gefragt ist, denn da haben die Preise "Hochsaison" und der Transport ist eben mal 50-100€ höher als im August o. Oktober.

    Was das Verzurren angeht, habe ich zumindest i. HI, Lörrach, Allessandria u. Livorno noch keine Probleme gehabt, selbst zu Zeiten, als noch keine kurzen Gurte an die Fahrer ausgegeben wurden, sondern direkt mit den Spanngurten verzurrt wurde. In Bozen haben allerdings süditalienische o. sizilianische "Gastarbeiter" ernsthaft versucht, Harley Tourer an ihren Spiegelauslegern zu verzurren. Zum Glück blieb's beim Versuch, weil wir dabei standen. Die Reaktion auf die in perfektem Italienisch (von unserem "Italiener") vorgetragenen Anweisungen zum Verzurren derartiger Zweiräder wurden uns die Gurte vor die Füße geworfen, worauf hin wir selber verzurrt haben. Nicht an den Spiegelauslegern, auch wenn das dann bei vollverschalten Tourern etwas aufwendiger ist. In H (vor 2000 wurde da verladen, nicht in HI) hat allerdings auch mal ein Bahnarbeiter meinen Gepäckträger verbogen, weil er ihn bequemlichkeitshalber als Zurrpunkt ausgewählt hatte.

    Grüße
    Uli

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #12
    2010 - D´dorf-Alessandria: (ohne Worte)








    ...jederzeit wieder!!!

  3. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    244

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Marco Beitrag anzeigen
    Hi Leutz,

    wollten jetzt pünktlich 3 Monate vor unserem Reisebeginn den Autozug buchen ...
    Das ist definitiv zu spät!

    Wir haben vor einem Monat die Rückfahrt Narbonne ->Düsseldorf gebucht (21.09) und da waren nur noch 3 Motorradplätze frei!
    Lasst euch auf die Liste schreiben und hofft das es doch noch klappt.
    Viel Glück dabei!

  4. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #14
    Infos zum Autozug findet man auch hier:

    www.hobbyfahrer.de

    Reisen und dann infos zum Autozug

  5. Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    255

    Standard

    #15
    Man kann aber erst 90 Tage vor Reisebeginn buchen laut DB-Seite, und da ham wir uns genau dran gehalten, ging ja net anders.

  6. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    244

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Marco Beitrag anzeigen
    Man kann aber erst 90 Tage vor Reisebeginn buchen laut DB-Seite, und da ham wir uns genau dran gehalten, ging ja net anders.
    Ich würde dir empfehlen deine Buchungen mit dem AZ in Zukunft über die Hotline zu machen, da man mit dem Personal besser planen kann.
    Wir haben die Fahrt ab Narbonne zwar gebucht, doch die Franzosen geben erst ein paar Wochen vor der Reise die Abfahrtstermine bekannt.
    Vieleicht rufst du da einfach mal an mal an!

  7. Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    255

    Standard

    #17
    Danke für den Tipp Tom, aber jetzt stehn wir eh schon auf der Warteliste von dem her...abwarten und Tee trinken.


  8. Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    330

    Standard

    #18
    Ein praktischer (und unter Umständen ein urlaubsrettender) Tip noch am Rande:

    Ist mir selbst zwar noch nicht passiert , habe aber bereits mehrfach gehört, dass die Damen und Herren von der jeweiligen Polizei , z.B. in München, aber auch in Bozen, gern schon mal die angereisten Biker nach Verlassen des Bahngeländes auf den Restalkohol untersuchen, den eine lange Nacht im Autozug so hinterlassen kann. Also bei Bier und Wein vielleicht doch ein bißchen die Menge im Blick behalten...auch wenn es so schön müde macht.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. DB Autozug
    Von Kelle im Forum Reise
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 18.06.2014, 09:21
  2. Alternative zum DB Autozug
    Von Thomas FFM im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 10:33
  3. Autozug
    Von Schonnie im Forum Reise
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 19:40
  4. Autozug
    Von Dortmunder_Jung im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 16:47
  5. Autozug
    Von Bonzai im Forum Reise
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 11:45