Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Deutschland - Russland - Mongolei 2016

Erstellt von gustl61, 25.02.2016, 22:10 Uhr · 45 Antworten · 3.895 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2016
    Beiträge
    21

    Standard

    #21
    Lieber Jürgen,
    tut mir echt leid wenn dich die Clips "nerven"! Man man man...


    Du hattest uns kurz vor deiner Reise um Referenzen und Du wolltest mit unseren ehemaligen Reiseteilnehmern sprechen.....

    Ich glaube du verkennst da die Situation: Wir sind Reiseveranstalter und keine Touristeninformation welches dir Tipps und Reverenzen für Deinen Urlaub geben :-)
    Dass unsere Teilnehmer sicherlich kein Interesse haben, Ihre Zeit mit jemanden zu verbringen der Sie nach Ihren Urlaubserlebnissen befragt, musst du bitte verstehen.

    Ich kann mich sogar an Deine Anfrage erinnern, wir haben dir nicht geantwortet weil wir nicht wussten ob die Fragen ernst zu nehmen sind. Auf jeden Fall hast du das Büro mit deiner Anfrage zum Lachen gebracht, danke dafür! Lachen ist gesünder als genervt zu sein ;--)

    Ruf mal bei einem Schreiner an und frage woher der sein Material für seine Schränke hat und bitte Ihn um den Kontakt zu seinen Kunden:-) Der gute Schreier wird entweder deine Mail löschen oder dich fragen ob du noch alle Tassen im Schrank hast.

    Wir haben uns für einen freundlichen Weg entschieden und dir NICHT geantwortet, und du fühlst dich genervt?

  2. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    78

    Standard

    #22
    Lieber Jo,

    wer lesen kann, ist klar im Vorteil: nicht die Clips nerven, sondern dein Kommentar.

    Referenzen: wenn ich den Schreiner nach einer bereits erledigten Arbeit befrage, zeigt er mir diese und bringt mich zu dem Referenzobjekt genau wie jeder andere Dienstleister auch. Ich hab gerade noch einmal in deinem letzten Beitrag nachgelesen: offenbar verwechselst du bei deinem Schreinerbeispiel Lieferanten mit Kunden.

    Wenn ich andere Reiseveranstalter um die Auskunft anderer Teilnehmer zu ähnlichen Reisen bitte, habe ich diese bisher immer bekommen. Vor allem da sie diese ja auch noch aussuchen konnten. Beispiel: Hispania Tours in Malaga, der hat die Referenzen sogar auf seiner homepage (meine Frau und mich auch, wir sind bereits 4 Mal zu unserer vollsten Zufriedenheit mit diesem Veranstalter unterwegs gewesen).

    Dein Kommentar über das Lachen im Büro (das unabhängig von der Sache natürlich sehr gesund ist...) spricht für sich und die Wertschätzung gegenüber dem Kunden.

    Weiterhin viel Erfolg als Reiseveranstalter

    Jürgen

    @ Gustl61: frag doch overcross einmal nach einem zufriedenen Kunden, bei dem du dich nach der Qualität der Reise erkundigen kannst

  3. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    780

    Standard

    #23
    Ich liebe es, auch mal Stimmung zu machen.
    "Böcki" aus diesem Forum ist dieses/letztes Jahr aus der Mongolei mit dem Moped nach Hause gefahren und hat einen schönen Bericht mit Bildern geschrieben.
    Ich verrate jetzt auch nicht als erstes mit welchem Fahrzeug, das gäbe sonst Ärger, aber vielleicht läßt Böcki sich für aktuelle Infos per Pn antriggern.

  4. Registriert seit
    17.05.2016
    Beiträge
    21

    Standard

    #24
    Ein Mitbewerber riet mir dringend ab in das Forum irgendwas zu schreiben. Denn es wird immer einen geben der es besser weiß.

    Lieber Jürgen,
    JA DU hasst recht:-)

    - wer lesen kann.... du hast es nicht geblickt!
    - Du bist kein Kunde, du wirst kein Kunde und ich lache gerne mit "Kunden" und natürlich über dich, auch wenn DU dich jetzt wieder genervt fühlst.

    J

  5. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.246

    Standard

    #25
    Si tacuisses, philosophus mansisses.


  6. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    492

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von OVERCROSS Beitrag anzeigen
    Hallo Klaus,
    es steht außer Frage, dass die Tour alleine über die Asphalt Strecke machbar ist.
    Gefährlich wird es dann, wenn man................. eigentlich Wurschd Du hast die besten !

    Vielleicht sehe ich das zu eng, ich bekomme jährlich einen "Notruf". Mein Kollegen in
    Russland, UB und Georgien können ein Buch mit Geschichten füllen. Doch unterm Strich: JA man kann alleine fahren und JA es ist gemessen an der Menge die über die Magistrale fahren unbedenklich wenn man sich überhaupt diesen langweiligen Abschnitt antun will ;-)


    Ich wünsche dir gute Fahrt und viele unfallfreie Kilometer durch den wilden Osten,

    lg Joe
    Diese Ansage ist echt beschissen, Du musst es ja arg nötig haben so zu agieren.
    Für mich bist Du mit der Argumentation unter aller Sau !!

    Weißt Du was, ich hab Dir nix getan.

    Aber Du meinst Du mußt mir an den Kopf scheissen.
    Und da werd ich böse !!!

    Und ich habe nicht gegen Dein Business agiert, und nur meine persönliche Erfahrung auf der Strecke mitgeteilt.
    Scheint Dir wohl nicht zu schmecken, das man das Ohne Dich und Deine teure Variante auch tun kann !!


    Ich habe meine Erfahrungen in der Gegend mitgeteilt.

    Du willst den Leuten mitteilen das es gefährlich ist da zu fahren, und sammelst Videos, die mit der Realität aber so gar nichts zu tun haben.

    Ich kann hier gerne meine Videos posten, die meine Erfahrungen widerspiegeln!!

    Erst schreibst Du von wild und gefährlich, und plötzlich ist es langweilig.
    Was verkauft Du denn Deinen Kunden???

    Ich persönlich fand die Strecke trotz allem interessant, weil es zwar oft gerade dahingeht, aber man trotzdem optisch viele Änderungen erlebt.

  7. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    492

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von jr53 Beitrag anzeigen
    Lieber Jo,

    wer lesen kann, ist klar im Vorteil: nicht die Clips nerven, sondern dein Kommentar.

    Referenzen: wenn ich den Schreiner nach einer bereits erledigten Arbeit befrage, zeigt er mir diese und bringt mich zu dem Referenzobjekt genau wie jeder andere Dienstleister auch. Ich hab gerade noch einmal in deinem letzten Beitrag nachgelesen: offenbar verwechselst du bei deinem Schreinerbeispiel Lieferanten mit Kunden.

    Wenn ich andere Reiseveranstalter um die Auskunft anderer Teilnehmer zu ähnlichen Reisen bitte, habe ich diese bisher immer bekommen. Vor allem da sie diese ja auch noch aussuchen konnten. Beispiel: Hispania Tours in Malaga, der hat die Referenzen sogar auf seiner homepage (meine Frau und mich auch, wir sind bereits 4 Mal zu unserer vollsten Zufriedenheit mit diesem Veranstalter unterwegs gewesen).

    Dein Kommentar über das Lachen im Büro (das unabhängig von der Sache natürlich sehr gesund ist...) spricht für sich und die Wertschätzung gegenüber dem Kunden.

    Weiterhin viel Erfolg als Reiseveranstalter

    Jürgen

    @ Gustl61: frag doch overcross einmal nach einem zufriedenen Kunden, bei dem du dich nach der Qualität der Reise erkundigen kannst

    Jetzt verstehe ich die Leute erst wirklich, die in der Mongolei gesagt haben "nie wieder"

    Vorher wusste ich nicht um was es ging und es war mir auch egal.

  8. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    492

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von jr53 Beitrag anzeigen

    Ich bin selber mehrfach mit dem PKW in Moskau und St. Petersburg gefahren und mit der GS durch Sibirien in die Mongolei. In den grossen Städten (Moskau, Omsk, Nowosibirsk, Irkutsk) erinnert der Strassenverkehr ein wenig an den Périphérique in Paris, chaotisch aber eher rücksichtsvoll gegenüber Motorradfahrern. In Sibirien und in der Umgebung des Baikalsees kann man tage- und wochenlang ungestört fahren, auf den Hauptachsen gibt es LKW-Verkehr, den man gut überholen kann. Ich habe die Russen als sehr hilfsbereit und gastfreundlich wahrgenommen. Meinen Reisebericht hierzu hatte ich schon einmal hier hereingestellt, mache ich jetzt noch einmal, da ich mich der Overcross-Kommentar nervt:

    Mongolenrocker | Netbiker.de


    Jürgen
    Hallo

    War bei Euch am Anfang auch eine Africa Twin dabei, der dann schwere Probleme mit Getriebewelle in Omsk oder dort wo hatte?
    Mit dem hatte ich im Vorfeld viel Kontakt.

  9. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    78

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Klausmong Beitrag anzeigen
    Hallo

    War bei Euch am Anfang auch eine Africa Twin dabei, der dann schwere Probleme mit Getriebewelle in Omsk oder dort wo hatte?
    Mit dem hatte ich im Vorfeld viel Kontakt.
    Hallo Klaus,

    ja das war Axel mit seiner Africa Twin, der hat die Reise zunächst abbrechen müssen, und dann anschliessend noch sein Motorrad wieder aus Russland herausgeholt. Das war dann wohl noch eine eigene Geschichte.

    Fährst du 2017 wieder in die Mongolei?

    Gruss

    Jürgen

  10. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    492

    Standard

    #30
    Ja, ich habe seine Geschichte mitverfolgt .

    Ich fahre 2017 wieder.
    Wenn alles klappt dann diesmal über den Iran und den Pamir Richtung Mongolei.

    Ich will ja immer eine andere Strecke fahren.

    Wo man doch lesen muß da es alles so gefährlich ist.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mongolei / Seidenstrasse 2016
    Von Hai im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.2015, 00:18
  2. Russland/Mongolei
    Von jr53 im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 23:02
  3. Russland/Mongolei 2007
    Von jayjay-GS im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 03:08
  4. Karten für Mongolei und Russland
    Von Tundrabiker im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 23:32
  5. Warnwesten auch in Deutschland???
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2004, 18:40