Wer die letzte Tour angetreten hat kann sich durch die Nachkommenschaft ein passendes Souvenier beschaffen lassen.
Die Schablone wird von der Witwe eines kürzlich verstorbenen GS-Fahrers freihändig nach Vorlage gezeichnet. Der Steinmetz muss nur abpausen.
pia.jpg