Ergebnis 1 bis 7 von 7

Düsseldorf-Frejus am 30.9.07 DB Autreisezug

Erstellt von pbr, 23.09.2007, 20:41 Uhr · 6 Antworten · 725 Aufrufe

  1. pbr
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    240

    Standard Düsseldorf-Frejus am 30.9.07 DB Autreisezug

    #1
    Hallo, fahre am nächsten Sonntag mit dem Autoreisezug (Tip Saisonabschluss DB hier aus dem Forum) für 99 € reifenschonend an die Cote d´Azur.

    Gibt es beim Verladen irgendwas zu beachten (1200GS)?

    Fährt zufällig noch jemand mit?


    Grüße
    pbr

  2. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #2
    richtig verzurren...........

    gruß

  3. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #3
    Hi,

    bemüh mal ein wenig die Forumssuche, da kommt so einiges zu Tage

    Wie verzurren, Gepäck, wie hinstellen, usw...


    Wünsche Dir schöne Tage da unten *Neid* !!!

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #4
    Kopf einziehen.

    Gruß

  5. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #5
    Verzurren können die.... Du bekommst 4 Schlaufen, welche Du an Deine Kuh machst und stellst diese dann auf den Seitenständer ab.
    Je eine Schlaufe vorn an die Gabelholme, die anderen kannste getrost an die Rahmenlaschen der Fußrasten machen.
    Vorn und hinten bekommt das Motorrad eh noch einem Keil vor die Reifen.

    Kopf einziehen ist wirklich extrem wichtig... ein paar Macken am Helm kannste auf jeden Fall verbuchen, spätestens wenn Du ein mal stehen bleiben musst... das ist sooo sau eng (ok meine Adv. ist auch och ein bissi höher).
    Den Tankrucksack auf JEDEN FALL runter nehmen, sonst kommste gar nicht tief genug.

    Dann ist mir beim Drauffahren durch die extreme Duckhaltung der Helm immer vor die Augen gerutscht (also nur leicht, aber war sehr shice). Ggf. Jacke ausziehen, damit der Rückenprotektor nicht gegen den Nacken und unter den Helm drückt...

    VIEL ALKOHOL mit nhemen. Meine Erfahrungswerte: 1/2 Flasche Wein (mit Sozia geteilt) reicht für knapp 1 Std. Schlaf. AUf der Rückfahrt dann 1 Weizen in der Stadt, 1 Schnaps und 4 Dosen bier... reichte immerhin für fast 4 Std. Schlaf.
    Achja... Gepäck fest auf dem Motorrad verzurren, dann kann man es dran lassen und muss sich in der viel zu engen Kabienen damit nicht rumärgern... Waschzeugs & Co für die eine Nacht in EINE Tasche packen die man dann mit nimmt.

  6. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Frage Gepäck abbauen

    #6
    Hi pbr,
    na guck Dir mal den "Vor - Thread mit dem Autozug nach Narbonne" an.
    An Deiner Stelle würde ich mich mal in Bezug auf Dein Gepäck mit der DB unterhalten bzw. nachfragen, ob Taschen, Gepäckrollen, Tankrucksack etc. auf dem Moped verbleiben können. Ansonsten Ducken, Kopf (mit Helm) einziehen und viel Spaß bei der Tour.
    Viele Grüße aus Berlin
    Stö

  7. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    21

    Standard

    #7
    Hallo,

    verschließbare Sachen wie Koffer u. Topcase können draufbleiben. Tankrucksack und Gepäckrolle müssen runter. Je nachdem solltest Du Deine Scheibe verändern. Ich empfehle hier so flach wie möglich, aber bedenke je nach Größe des Segels die Tatsache des vorübergebeugten Auffahrens.

    Ich wollte auch buchen - bin aber erst in der 2 Oktoberwoche unterwegs - zu spät....

    Je nach Wetter Richtung Westlpen oder Dolomiten.

    Bon vojage... et bonne route!

    Uli


 

Ähnliche Themen

  1. Düsseldorf / Barcelona
    Von Rene13 im Forum Reise
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.01.2013, 14:30
  2. Grüße aus Düsseldorf
    Von Wanderratte im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 08:26
  3. GS Fahrer aus Düsseldorf
    Von mt-broker im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 19:42
  4. Ne Neue aus Düsseldorf
    Von Dermina im Forum Neu hier?
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 15:27
  5. Neu aus Düsseldorf
    Von istafix im Forum Neu hier?
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 20:55