Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Einmal Sizilien und zurück

Erstellt von ralex2413, 27.03.2014, 09:21 Uhr · 21 Antworten · 2.244 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    41

    Standard Einmal Sizilien und zurück

    #1
    Guten Morgen, vielleicht habt ihr ja ein paar Tipp´s für mich.

    Dieses Jahr geht es mit dem Autoreisezug nach Livorno, per Achse nach Neapel, dann Fähre nach Palermo, Fähre nach Villa San Giovanni, per Achse nach Bari, Fähre Dubrovnik und per Achse nach Hause.

    Für die Anfahrt nach Neapel haben wir 2 Tage Zeit und wollen auf alle Fälle die Amalfiküste mit machen. Aber wie Fahre ich am besten da runter? Küstenstrasse glaub ich eher nicht. Schaut fad aus.

    In Sizilien haben wir 3 Tage Aufenthalt. Wo sollte man auf alle Fälle in dieser kurzen Zeit hinschauen?

    Wie komm ich in einem Tag von der Stiefelspitze schön nach Bari? Oder ist es besser nur 2 Tage auf Sizilien zu bleiben und 2 Tage für die Fahrt nach Bari zu nehmen?

    Strecke Dubrovnik-Wien haben wir 3 Tage Zeit, dann geht´s wieder in den Alltag zurück.

    Ein sehr kompaktes Programm mit wenig Zeit, aber wenn man weiter weg will und wenig Zeit hat bzw. von der Familie nicht länger frei bekommt muss "MANN" das Beste daraus machen.

    Ja sehr viele Fragen, aber vielleicht könnt ihr mir ja ein wenig weiterhelfen und wie Eingangs erwähnt ein paar Tipps geben. Bin für alles Dankbar.

    Linke Hand zum Gruss, Alex.

  2. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.623

    Standard

    #2
    Bist Du im Urlaub oder auf der Flucht?

    Mir wäre das zu stressig. Da würde ich lieber Sizilien weg lassen und mir mehr Tage für Süd-Italien lassen.



    Gruß
    Jochen

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.264

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von ralex2413 Beitrag anzeigen

    Dieses Jahr geht es mit dem Autoreisezug nach Livorno
    Hallo
    das geht schon seit ein paar Jahren nicht mehr, da fährt der Zug nicht mehr hin.
    Ich würde empfehlen nach Alessandria und von dort nach Neapel und Sizilien würde
    ich mir schenken, in der kurzen Zeit.
    Gruß

    Anmerkung:
    Man lernt nicht aus, ich dachte die hätten das Terminal in Livorno total dicht gemacht.

    Der Etna ist ja nicht besonders schön, eher wie ein dicker weißer Puddinghaufen,
    aber die Strassen die von allen Seiten in die Höhe gehen sind eine Pracht.
    Die wwrden regelmäßig neu gemacht, warum wohl?
    Im Gegensatz zu den anderen Strassen auf der Insel, die teilweise einen Meter tief abgesackt waren
    und diese Stellen mit Erde angekippt waren, statt zu reparieren.

    Sind die Strassen so schon erfrischend glatt, ist es bei Regen so wie mit nackten Füssen auf nassem Marmor.

    Gut gefallen hat mir die Stadt Enna im Schwerpunkt der Insel und die Salzberge in Marsala.

  4. Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    41

    Standard

    #4
    Und wie das geht, aber von Wien. Hab´s ja schon gebucht. Florenz geht nicht mehr aber Livorno schon.

    Alex

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.553

    Standard

    #5
    wir waren letztes jahr auf sizilien .
    übernachtet haben wir in einem agriturismo - sehr nett, günstig , gute lage

    Hotel Agriturismo Ghiritina (Sizilien/Francavilla di Sicilia) - Hotelbewertungen ? TripAdvisor

    was man sich da anschaut? natürlich den etna..

    von der stiefel spitze (fähre messina? ) nach bari ? - ca 450 km... hier über die national parks fahren macht spass - aber SEHR schlechte strassen.. stück autobahn fahren geht auch - macht aber dort jeder LKW auch , deshalb kein spass

  6. Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    41

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von boro Beitrag anzeigen
    Bist Du im Urlaub oder auf der Flucht?

    Mir wäre das zu stressig. Da würde ich lieber Sizilien weg lassen und mir mehr Tage für Süd-Italien lassen.
    Gruß
    Jochen
    Stimmt schon, aber aber da wir wieder mal was neues sehen wollen geht´s nicht anders.
    Und so ein richtiger Urlaub soll es ja keiner werden. Es soll von in der Früh bis am Abend gefahren werden, denn es geht uns ja ums Mopedfahren.
    Zum Rasten hab ich später mal Zeit, oder im Familienurlaub.

    LG Alex

  7. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.623

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von ralex2413 Beitrag anzeigen
    Stimmt schon, aber aber da wir wieder mal was neues sehen wollen geht´s nicht anders.
    Na dann...

    Von Livorno nach Neapel würde ich durch die Toskana und Umbrien fahren. Auf der Küstenstraße kommst Du nie in 2 Tagen dort an. Viel zu viel Verkehr und Ortschaften.
    Wenn Du die Amalfina auch noch fahren willst, wird das aber eng. Da musst Du
    1.) an Neapel vorbei und
    2.) die Straße dauert mindestens 2h, je nach Wochentag und Busdichte 4-5h
    3.) wieder zurück nach Neapel.

    Auf Sizilien gibt es viel zu entdecken. Da muss man entscheiden was will man. Kultur oder schöne Mopedstrecken.
    Bei nur 3 Tagen Zeit würde ich rund um den Ätna fahren und die schönen Strecken nördlich vom Ätna unter die Pneus nehmen. Cefalu ist auch schön anzuschauen.



    Giro d'Italia -24Tage durch Italien-

    Viel weiter in den Westen wirst Du vermutlich nicht kommen.


    Ich würde aber die Option ziehen nur 2 Tage auf Sizilien zu bleiben und dann 2 Tage Zeit für den Trip nach Bari zu haben. Wenn Du durch Kalabrien fährst garantiere ich Dir, wirst Du Dich für dein großes Reiseprogramm ärgern.


    Für mich wäre Dein Plan gar nichts. Das ist aber egal. Ist Deine Reise. Ich wünsche aber trotzdem jetzt schon schönes Wetter und eine gute Fahrt.

    Gruß
    Jochen

  8. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von ralex2413 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen, vielleicht habt ihr ja ein paar Tipp´s für mich.

    Dieses Jahr geht es mit dem Autoreisezug nach Livorno, per Achse nach Neapel, dann Fähre nach Palermo, Fähre nach Villa San Giovanni, per Achse nach Bari, Fähre Dubrovnik und per Achse nach Hause.

    Für die Anfahrt nach Neapel haben wir 2 Tage Zeit und wollen auf alle Fälle die Amalfiküste mit machen. Aber wie Fahre ich am besten da runter? Küstenstrasse glaub ich eher nicht. Schaut fad aus.

    In Sizilien haben wir 3 Tage Aufenthalt. Wo sollte man auf alle Fälle in dieser kurzen Zeit hinschauen?

    Wie komm ich in einem Tag von der Stiefelspitze schön nach Bari? Oder ist es besser nur 2 Tage auf Sizilien zu bleiben und 2 Tage für die Fahrt nach Bari zu nehmen?

    Strecke Dubrovnik-Wien haben wir 3 Tage Zeit, dann geht´s wieder in den Alltag zurück.

    Ein sehr kompaktes Programm mit wenig Zeit, aber wenn man weiter weg will und wenig Zeit hat bzw. von der Familie nicht länger frei bekommt muss "MANN" das Beste daraus machen.

    Ja sehr viele Fragen, aber vielleicht könnt ihr mir ja ein wenig weiterhelfen und wie Eingangs erwähnt ein paar Tipps geben. Bin für alles Dankbar.

    Linke Hand zum Gruss, Alex.
    Hallo,

    ich war schon öfters in der Gegend:
    Multitrack - V5

    1.) Livprno - Neapel sind auf dem direkten Weg 560 km, das ist für 2 Tage sicher kein Thema. Zwischen Livorno und Neapel hast du sicher mehr davon, im schönen Landesinneren zu fahren (sofern es dort nicht ständig regnet, so wie das bei mir die letzten 2 mal der Fall war, kann nämlich in Italien tatsächlich vorkommen . Orvieto ist ganz nett, ansonsten hats überall Kurven satt. Amalfi ist unterhalb von Neapel, da mußt quasi außen rum. Wann fahrt ihr denn? Wir waren da mal an einem Freitag Anfang Juni unterwegs. Mich schreckt viel Verkehr usw. eher nicht, aber das hat schon wenig Spaß gemacht. Wichtig, wenn ihr fahrt: Du mußt von Neapel über Sorrento nach Salerno fahren und nicht umgekehrt, weil du ansonsten nur an der Felswand entlang fährst und viel zu selten aufs Meer schauen kannst. Einzig cleverer Zeitpunkt: Die 2 Stunden ab Sonnenaufgang

    2.) Sizilien: Da ist fast alles schön, ist wurscht ob du da 2 oder 3 Tage rum fährst. Man kann in einem tag auf den normalen Straßen von West nach Ost komplett durchfahren. Den Etna solltest zu 2/3 umrunden, ist sagenhaft.
    Konkreter Vorschlag, wenn ihr gerne viel fahrt: Ich denke, ihr kommt in Palermo an. Dann rüber Richtung Trapani auf einen Cafe, dazwischen hoch nach Erice, dann schön durch die Insel zurück. Am 2. tag auf Sizilien solltet ihr allmählich im Osten ankommen, dann könnt ihr spontan entscheiden, ob ihr noch am 2. tag abends übersetzt aufs Festland oder noch den Vormittag des 3. Tages in Sizilien mitnehmt. 2,5 Tage Sizilien und 1,5 Tage bis Bari wären eine gute Mischung.

    3.) Reggio - Bari an einem tag ist kein problem (sofern die Fähre nicht um 17:00 Uhr geht. Wir sind 2013 von reggio bis fast nach Foggia gefahren, gefühlt ohne Stress, nicht nur Hauptstraße, mit Fotos und mIttagessen und sogar regen usw. siehe die Route im obigen Link. Die Berge an der Stiefelspitze haben es in sich, da kommst echt kaum voran, viel kleinere Straßen als in den Dolos. Den Weg unten rum an der Küstenstraße kannst dir sparen, da gibts es wenig zu sehen.

    Viel Spaß

  9. Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    41

    Standard

    #9
    Hallo, danke schon mal für die Tip´s.

    Reisezug geht am 9.Mai am Abend. Fähre nach Palermo am 11. und Fähre nach Dubrovnik am 15.05. jeweils am Abend.
    Wir sind zu sechst und wollen natürlich das meiste aus den paar Tagen raus holen.

    Alex

  10. Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    41

    Standard

    #10
    So das erste Mal wieder Zeit seit der Rückkehr.
    Livorno-Neapel mit Amalfi ging sehr schön in 2 Tagen.War auch sehr schön. Abgestiegen vom Moped sind wir nicht sehr oft aber uns geht ja hauptsächlich ums fahren.
    Dann kamen 3 Tage Sizilien.
    Sechs Leute, sechs gleiche Meinungen. 2 Tage würden vollkommen reichen. Um den Ätna sind die Strassen top, aber der Rest.
    Landschaftlich sehr schön aber leider sieht man vor lauter Müll am Strassenrand nicht viel davon.
    Waren alle sehr enttäuscht von Süditalien und Sizilien.

    Nächstes Jahr wird es wohl wieder Sardinien werden!

    LG Alex


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. einmal bodensee und zurück
    Von ey-art im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 19:48
  2. Einmal Norden und zurück: Der Recall
    Von sampleman im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 17:16
  3. Einmal Meeresboden und zurück
    Von Wogenwolf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 15:52
  4. einmal die Zeit zurück....
    Von Moni70 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2007, 12:42
  5. Einmal Mongolei und zurück
    Von jayjay-GS im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 23:59