Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Entouro, Enduro Türkei - Wer war da???

Erstellt von Supo, 23.11.2009, 22:32 Uhr · 26 Antworten · 3.153 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Frage Entouro, Enduro Türkei - Wer war da???

    #1
    Hat jemand schon einmal Erfahrungen mit "Entouro", dem Enduroveranstalter in Alanya, Türkei gemacht???

    Die Website und die dort veröffentlichten Presseberichte versprechen ja Gutes.

    Besonders interessiert mich: Wie sah es aus, wenn Schäden am Moped enstanden sind??? Ist man da eher kleinlich gewesen oder wurden nur eher grobe Schäden in Rechnung gestellt???

    Herzlichen Dank im voraus .

  2. Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    297

    Standard

    #2
    Ich kenne die zwar selbst nicht, aber frag doch mal die Christiane von www.naraparts.com. Vielleicht kennt sie die ja...

    LG
    Elke

  3. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Elgru Beitrag anzeigen
    Ich kenne die zwar selbst nicht, aber frag doch mal die Christiane von www.naraparts.com. Vielleicht kennt sie die ja...

    LG
    Elke
    Hi Elke, Mutter der Turtle (sehr süß und liebevoll gezeichnet),

    lieben Dank , es wird sich ja hoffentlich auch noch ein Ex-Teilnehmer melden.

    Wir, Heike und ich, haben eh schon gebucht. Du weißt ja, hinterher vergleicht und informiert man sich dann nochmal richtig .

    Meine Anfrage hat sich aber jetzt schon gelohnt, da ich so Eure informative Website von "Bikerdream" entdeckt habe .

  4. Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    297

    Standard

    #4
    Oh, "Mutter der Turtle" hat mich noch nie nich' jemand genannt! Aber gefällt mir....
    Freut euch auf die Touren. Dort oberhalb von Alanya sind wir auch in den Bergen herumgedüst, ist eine geniale Gegend. Wird euch ganz sicher gefallen.
    Mein Neid sei mit euch!

    LG
    Elke

  5. Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    27

    Standard Enturo

    #5
    Ich war Ende Oktober ne Woche dort......und....es war echt super!!!!!!
    Die Leute sind nett, die Mopeds absolut ok, das Gelände teilweise sehr anspruchsvoll.
    Schäden gabs eigentlich keine wirklich schlimmen. Nur ein Holländer hat bei einer Yamaha gleich 2x die Kupplungen verheizt. (bisschen sauer waren die schon, aber verrechnet haben sie nix).

    Die Unterkunft war auch absolut in Ordnung.

    Also...ich fahr nächstes Jahr sicher wieder...mit einer Grosspackung Volaren und einer Riesentube Salbe gegen Muskelkater und ähnliches.

  6. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #6
    macht wirklich einen guten Eindruck www.entouro.de

  7. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #7
    Ich kenne Hr. Distler aus einem Gespräch heraus und auch sein Sohn ist sehr zuvorkommend auf den Motorrad-Days 2009 gewesen.

    Keine Schleichwerbung aber die sind wirklich gut

    Servus Tom

  8. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard Dank

    #8
    Zunächst einmal Dank Euch allen für das Feedback .

    @karlihero:
    Ja, ich glaube "Voltaren", o. ä. sollte man immer dabei haben . Vor rd. fünf Wochen habe ich mir eine Rippe angebrochen, da hilft das leider aber auch nix mehr (zumindest in der ersten Zeit).
    Interessieren würde mich noch, ob, bzw. wieviel Geländeerfahrung du vorher hattest und welcher Fahrergruppe Du Dich zuordnen würdest (z. B. Anfänger, Anfänger mit Geländeerfahrung, Fortgeschrittener, Semi-Profi, Profi) .
    Du schreibst ja, das Gelände sei teilweise sehr anspruchsvoll gewesen . Um das besser beurteilen zu können, wären die vorgenannten Informationen ganz hilfreich. Über eine kurze PN hierzu, würde ich mich sehr freuen , wenns nicht zu viel Mühe macht .

  9. Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    27

    Reden Voltaren!!!

    #9
    Also mit kaputter Rippe würd ichs mir überlegen....aber manche brauchen das ja

    Ich hab mich als Anfänger mit Geländeerfahrung eingestuft. Bisschen understatement ist meist besser, dache ich mir. Ich fahre seit ca. 2 Jahren Enduro und Mx mit einer 450 EXC KTM, wenns Wetter passt, so 1x die Woche.

    Dort hat sicher dann herausgestellt, daß meine Einschätzung schon gut gepasst hat. Die anderen waren alle besser, allerdings waren dort Dinge zu fahren, die für mich echt "das erste mal" waren. Solche Strecken gibts bei uns (Wien und Umgebung) einfach nicht. Selbst die Enduro Gelände im nahen Ungarn sind eher ein klax dagegen.

    Also...viel Single Trail, steil bergauf und bergab, ewig lange Brandscheisen, und vor allem, was ich ja nur wenig kannte, alles sehr sehr steinig.

    Aber keine Sorge, man kann so einiges auch umfahren, und da meist ein zweiter Guide mit war, kannst dich auch in der Landschaft nicht verirren.

    Die Leute waren eigentlich auch recht rücksichtsvoll und habe ohne zu murren gewartet, bis ich mich die Berg hochgemüht hatte.

    Aber wahrscheinlich richtet sich die Streckenwahl auch nach der Stärke der Gruppe. Wir waren zu siebend, ich war der schwächste, und 3 waren wirklich gut. Zur Not fährt dir auch der Guide (Erol) dein Moped über die mehr oder weniger unmöglichen Stellen (" Erol fahr die Karre hoche!!!!!!!!")

    Alles in allem hab ich dort echt viel dazugelernt......es ist eine Reise wert....das Preis/Leistungsverhältnis passt absolut...und mein Freund (der war auch mit), der schon seit ewig fährt (war schon auf Sahara Rally, in Butan uns sonst noch wo) war auch ganz begeistert.

    Aber....wie gesagt.....VOLTAREN!!!!!!!!

  10. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Daumen hoch V-tuning

    #10
    Hallo Karlihero,

    lieben Dank für den ausführlichen Bericht, der uns zur ergänzenden Einschätzung sehr hilreich erscheint .

    Wir selbst fahren erst seit rd. einem Jahr Enduro, haben aber mit Bilstain in Belgien (rd. 115 km entfernt von uns) ideale Trainingsbedingungen gehabt. Dort sind alle Schwierigkeitsgrade gegeben, so daß auch viele Trialer das Gelände nutzen und wohl auch voll auf ihre Kosten kommen. Das Terrain ist sehr steinig und bei Regen - je nach Teilgebiet dort -auch ziemlich verschlammt.

    Bei unserer fahrerischen Selbsteinschätzung haben wir - genau wie Du - "Anfänger mit Geländeerfahrung" angegeben. Nach Deinem Bericht, denke ich nun, daß wir irgendwie schon klar kommen werden. Erol scheint ja recht rücksichts- und verständnisvoll zu sein.

    Und im übrigen wissen wir ja spätestens jetzt auch: "VOLTAREN, VOLTAREN, VOLTAREN..." .

    Dir stets unfallfreies X-en.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ... ab in die Türkei
    Von Christoph Lipjes im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 11:07
  2. Im Mai in die Türkei
    Von ZTS im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 19:07
  3. Türkei-Tour nun als PDF
    Von Elgru im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 10:47
  4. Endurofahren in der Türkei
    Von vau zwo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 16:01
  5. Endurofahren in der Türkei
    Von vau zwo im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 20:53