Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Enttäuschung in Süditalien

Erstellt von Adventurist, 21.08.2013, 15:29 Uhr · 17 Antworten · 2.816 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.08.2013
    Beiträge
    4

    Standard Enttäuschung in Süditalien

    #1
    hallo Italienreisende,

    Dieses Jahr haben wir es wahrgemacht und unsere gs mit in den italienurlaub in den Süden zu den Abruzzen mitgenommen. Wir haben uns daheim die karten angesehen und in dem Bereich Termoli / Campobasso tolle Straßen gesehen.

    Gestern waren wir unterwegs und es ist wirklich eine Katastrophe - die Straßen sind in einem unglaublich schlechten Zustand - die Landschaft ist toll ,man kann viel sehen ,aber wirklich Motorradfahrern kann man da nicht.

    So und jetzt die frage - haben wir nur eine schlechte stelle erwischt oder haben die hier im Süden wirklich kein Geld mehr um Straßen in einenbefahrbaren Zustand zu versetzen.

    Kennt jemand in dieser Gegend wirklich befahrbare Straßen????

    Gruesse

    Peter

  2. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #2
    Servus,

    4-5 mal war ich den Abruzzen. Jedoch weiter nördlich wie du. Ich bin in den Nationalparks geblieben. Abruzzennationalpark um Pescasseroli, Nationalpark della Maiella, die Monti Simbruini, Gran Sasso, Monti della Laga usw. Gewohnt haben wir da immer am Lago Campotosto oder westlich von Sulmona in Anversa d. Abruzzi. Das ist eine unglaublich faszinierende Landschaft, einsam und ein traumhaftes Motorradrevier mit guten Straßen selbst in der kleinsten Kategorie noch gut. Jedoch kein Revier für "Sportmotorräder".

    Bei einer Tour sind wir mal bis Monte Cassino gefahren. Die Landschaft da runter ist lange nicht mehr so schön und spannend und mit jedem Kilometer merkt man eine deutlich Veränderung. Alles wird ungepflegter bis, ja sagen wirs ruhig, dreckiger und der Straßenzustand deutlich schlechter . Jede Menge Dreck und feiner Sand auf der Fahrspur.

    Auf grund der "südlichen" Erfahrung habe ich mich dann bisher mit einer Tour ganz in den Süden vorerst auch mal verabschiedet.

    Aber die oben genannten Gebiete fand ich traumhaft und auch die Straßen waren gut.

    Gruß Karl

  3. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.625

    Standard

    #3
    Italien ist pleite. Da sind Straßen das letzte was repariert werden. Besonders in einer Region wo es keine Schwerindustrie gibt.
    Der Süden war schon immer wirtschaftlich vom Norden abgehängt.

    In Kampanien gefällt es mir südlich von Agropoli im Nationalpark del Cilento.
    Leider hat/hatte die Region ein Müllproblem. Das macht viel kaputt.


    Weiter südlich wird es in Kalabrien dann landschaftlich richtig schön.
    -Silla Nationalpark ist klasse.
    -Westlich von Cosenza ist es toll zum Moped fahren
    und natürlich im
    -Aspromonte

    Ich könnte die Liste noch weiter führen. Aber das soll erst mal reichen.


    Gruß
    Jochen

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.571

    Standard

    #4
    ... GS fahren und dann über "schlechte strassen" meckern - muss ich nicht ganz verstehen

  5. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    ... GS fahren und dann über "schlechte strassen" meckern - muss ich nicht ganz verstehen
    Zumal man in Deutschland ja ausreichend Gelegenheit zum trainieren hat.

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #6

  7. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #7
    Weiter südlich wird es in Kalabrien dann landschaftlich richtig schön.
    -Silla Nationalpark ist klasse.
    -Westlich von Cosenza ist es toll zum Moped fahren
    und natürlich im
    -Aspromonte
    Das unterschreibe ich so.......
    img_3684.jpg
    Silla 2011

  8. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #8
    Hallo
    siehe nobbe & Macfak + 1 !
    Grüße Eugen

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von saeger Beitrag anzeigen
    4-5 mal war ich den Abruzzen. Jedoch weiter nördlich wie du. Ich bin in den Nationalparks geblieben. Abruzzennationalpark um Pescasseroli, Nationalpark della Maiella, die Monti Simbruini, Gran Sasso, Monti della Laga usw. Gewohnt haben wir da immer am Lago Campotosto oder westlich von Sulmona in Anversa d. Abruzzi. Das ist eine unglaublich faszinierende Landschaft, einsam und ein traumhaftes Motorradrevier mit guten Straßen selbst in der kleinsten Kategorie noch gut. Jedoch kein Revier für "Sportmotorräder".
    klasse, danke gibts darüber hinaus noch Tips für Abbruzzen oder weiter unten am Stiefel?

  10. Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    139

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Adventurist Beitrag anzeigen
    ... die Straßen sind in einem unglaublich schlechten Zustand...
    Schlechte Straßen? Wie schlecht?

    So etwa?
    LiveLeak.com - Russian Quality Roads



 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motornummer - Enttäuschung bei BMW
    Von longwaydown im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 01:05
  2. Enttäuschung
    Von coockie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 19:38
  3. Erste Enttäuschung von BMW bei 1000er Inspektion
    Von BikerGrisu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 16:53
  4. Süditalien
    Von Erny im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 19:22
  5. grosse Enttäuschung
    Von weisser Adler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 11:46