Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Erfahrung Island Hochland

Erstellt von Adventurerider, 21.01.2012, 22:36 Uhr · 22 Antworten · 3.458 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.107

    Standard

    #11
    Hallo,
    ich plane gerade ein Islandurlaub im Juli 2013 mit meiner Frau als Sozius,möchte auch gerne ins Hochland.
    Habt Ihr Erfahrung ?
    Ich war 2 mal mit dem Motorrad auf Island, 2008 und 2011, beides mal mit einem Begleiter, der nicht so auf Geländetouren steht, selber bin ich auch nicht der Geländefahrer.
    Es ist schwer, auf diesem Wege eine realistische Vorstellung von den Straßenverhältnissen zu geben, den eigenen Eindruck kann das nicht ersetzen.
    Zitat Zitat von winch Beitrag anzeigen
    ich kann dir nur davon abraten mit sozia absets befestigten Straßen zu fahren
    Ich kann mir auch nicht so gut vorstellen, zu zweit auf einem Motorrad die fahrerisch schwierigen Strecken zurückzulegen und das auf einem relativ schweren Motorrad - dort spielen die Kleinen ihre Stärke aus !
    Man darf aber auch Piste nicht mit unbefestigte Straße gleichsetzen. Auf den besseren der Art kann man die erlaubten 80 km/h gut fahren, auf den schwierigen Pisten aber eventuell kaum mehr als Schrittgeschwindigkeit. Durch die Straßennamen werden "gewöhnliche" Straßen von Hochlandpisten unterschieden - letztere mit einem "F" Im Namen. Während erstere mit einem normalen PKW befahren werden dürfen, ist für letzere 4x4 vorgschrieben; für Motorräder sind die Bestimmungen nicht so explizit, aber eine Orientierung, was einen erwartet.
    Wenn es sich um eine Reise ohne vorgebuchte Unterkünfte handelt, bestünde die Möglichkeit einer Alternativplanung, um dann vor Ort zu entscheiden, welche Strecke es weiter geht. Es ist besser, wenn die Traumreise nicht zu einer Alptraumreise wird.

    Zitat Zitat von norbert Beitrag anzeigen
    Da ist aber ein ganzes Stück von der Ringstraße dabei
    Welche Schande !!!
    Im Ernst: Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen nahe der Ringstraße und man braucht nicht zu fürchten, nicht genug zu sehen, wenn man sich in der Streckenführung daran orientiert - vor allem wenn es die erste Island-Reise ist. Und bei der zweiten musst Du ja nicht mehr fragen !
    Und als "Geheimtip: Auch wenn man die Hochlandrouten mit dem Motorrad ausspart, muss man nicht darauf verzichten: Es gibt Busfahrten dorthin, die man in der Regel ohne Vorbuchung unternehmen kann.

    TKC 80 Reifen aufzuziehen.
    ...
    wieviel KM die Reifen unter solche Bedingungen ca halten.
    Es wurde geschrieben, dass Island nicht so groß sein. Allerdings ist zu bedenken, dass die Reise nur aus Island besteht, sondern auch aus An- und Abreise. Meine 3-wöchige Island-Reise war 5000 km, davon etwa 2000 für An- und Abreise. Mein Begleiter hatte die TKC80 - die haben die ganze Reise und auch noch etwas darüber hinaus gehalten.

    Hier noch ein paar Bilder für die Vorfreude auf 2013:
    http://eck-m.de/reisen/is/2011/

    Eckart

  2. Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    99

    Standard Hallo Andi

    #12
    Hallo
    wir sind 2008 diese Strecken gefahren:
    Hallo Andi
    Danke für den Streckenvorschlag werde ich in meiner Tourenplanung einfliesen lassen.
    Grüße aus Springe Frank
    ps; wie war bei Dir Fährüberfahrt ?? werde schnell Seekrank ächtz

    [/QUOTE]

  3. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.072

    Standard

    #13
    Hallo Frank,
    wir hatten 2008 ein ruhige See bei der Hin- und Rückfahrt. Wir haben uns damals den Aufenthalt auf den Faroer-Inseln geschenkt indem wir via Bergen angereist sind. Die F910 bis zur Askja war schon heavy für unsere Dickschiffe (R1100 u.1150 GS). Von der Askja bis zum Myvatn haben wir wegen mehrer Furten für die 100 km fast 8 Std. gebraucht. Klar haben wir einen Teil der Ringstraße genutzt. Geht auch nicht anders, wenn man "nur" 2 Wochen vor Ort hat. Die Hochlanddurchquerung haben wir mit einer Zwischenübernachtung gemacht. Island ist schon schön ....

  4. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    124

    Standard

    #14
    Hallo zusammen,
    also das mit der Sozia ist wieder relativ.
    Ich erinnere mich gerade an zwei 1200er Adv-Fahrer(auf 2 Mopeds), die wir getroffen haben. Sie haben uns von einer Strecke erzählt bei der sie an ihre Grenzen gekommen sind. Die Stecke wollten wir an nächsten Tag fahren. Sie meinten da müsste meine Kleine aber einiges laufen. Wir waren auf meiner alten HPN unterwegs und hatten zu dem Zeitpunkt noch einen Vorderreifen hinten dran hängen, den ich noch nicht gewechselt hatte.
    Wir haben die ganze Strecke lang auf die schwierigen Stellen gewartet. Vergebens.
    Es ist alles relativ.(Gut, ich habe nach 10 Afrikafahrten vielleicht ein wenig Übung)
    Also wir fahren dieses Jahr wahrscheinlich auch nach Island. Wieder mit der HPN und zu zweit und meiner Kleinen macht es hintendrauf auch auf Pisten Spass, auch wenn sie auch selbst Gelände fährt.
    Wir werden sicher ins Hochland fahren und wenns mal nötig ist läuft sie mal ein paar Meter.
    Einfach hinfahren und selbst probieren was geht.
    Regnerische Grüsse aus der Schweiz
    Thomas

  5. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.107

    Standard

    #15
    Hallo,

    Zitat Zitat von AndiP Beitrag anzeigen
    Wir haben uns damals den Aufenthalt auf den Faroer-Inseln geschenkt indem wir via Bergen angereist sind.
    Nach dem aktuellen Fahrplan ist eine Anreise über Bergen nicht mehr möglich. Aber ein Aufenthalt auf den Färoer-Inseln ist auch nicht mehr nötig. Dennoch kann man einen Aufenthalt dort einlegen und sollte das meiner Meinung nach auch tun, nicht um Seekrankheit auszukurieren, sondern weil es einfach lohnt: Die Färoer-Inseln sind fast so schön wie Island - so etwas wie eine Kreuzung aus Island und Norwegen.

    Zitat Zitat von Adventurerider Beitrag anzeigen
    wie war bei Dir Fährüberfahrt ?? werde schnell Seekrank
    Meine Überfahrt 2008 war auch ruhig, aber 2011 war die Hinfahrt etwas unruhiger: Vor dem Geschäft sind die Einkaufskörbe umgekippt und im Restaurant, das zu diesem Zeitpunkt nicht ganz so gut wie sonst besucht war, die Stapel mit den Kaffeebechern wiederholt umgefallen. Aus dem Bett bin ich nicht gefallen, aber es ist schon ein merkwürdiges Gefühl, wenn man abwechselnd nach der Seite gezogen wird. Im Laderaum ist ein Motorrad, welches vom Besitzer offenbar nicht so gut vertäut war, umgefallen - zum Glück nicht meins und auch nicht gegen meins. Ernsthafte Schäden gab es wohl keine. Seekrankheit ist mir zum Glück erspart geblieben, obwohl so etwas auch kenne. Das Ärgste verhindern Stabilisatoren, die gegen ein Aufschaukeln des Schiffs wirken, wenn sie nicht gerade defekt sind, was schon vorgekommen sein soll (zum Glück nicht bei dieser Reise). Durch dieses Wetter bedingt hatte sich die Ankunft um eine Stunde verspätet.

    Eckart

  6. Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    89

    Standard

    #16
    hi Eckart
    vielleicht hast du es übersehen ich war 4x in IS davon 1x im Winter (Auto)
    ich kenne diverse Pisten und straßen unbefestigte Wege darfst du sowieso nicht fahren
    moped kann sichergestellt werden
    die Isländer haben für so was extra Gelände
    im Winter bin ich mit Famile im Bauch eines Frachters nach IS
    das Wetter naja was soll ich sagen , Container sind auf er überfahrt verloren gegangen und zum essen kamen am schlimmsten Tag 2 von 12 Mitreisende
    es gab Skattar (vermentierter Rochen )wer den Hai kennt , der ist harmlos .

    lg Winch

  7. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.107

    Standard

    #17
    Hallo Winch,
    Zitat Zitat von winch Beitrag anzeigen
    hi Eckart
    vielleicht hast du es übersehen ich war 4x in IS davon 1x im Winter (Auto)
    Ich habe gar nicht danach gesehen, aber wenn Du schon so oft dort warst, brauche ich Dir ja nichts zu erzählen. Das hatte ich auch gar nicht vor, meine Antworten bezogen sich auf die Fragen von Adventurerider, dem entsprechende Erfahrungen offenbar noch fehlen.

    Zitat Zitat von winch Beitrag anzeigen
    ich kenne diverse Pisten und straßen unbefestigte Wege darfst du sowieso nicht fahren
    moped kann sichergestellt werden
    Habe ich jetzt nicht so ganz verstanden, sollte das ironisch gemeint sein ?
    Richtig ist, dass man natürlich befestigte Straßen wie unbefestigte Straßen fahren darf und auch auf Pisten, aber nicht abseits - da verstehen die wohl keinen Spaß.

    Zitat Zitat von winch Beitrag anzeigen
    die Isländer haben für so was extra Gelände
    Ja wirklich: Die isländischen Motorradfahrer fahren kaum dort, wo es die Touristen hinzieht, sie fahren Harley und andere Nicht-Enduros - "it is more challenging" verriet mir ein isländischer Harley-Fahrer.

    Zitat Zitat von winch Beitrag anzeigen
    im Winter bin ich mit Famile im Bauch eines Frachters nach IS
    das Wetter naja was soll ich sagen , Container sind auf er überfahrt verloren gegangen und zum essen kamen am schlimmsten Tag 2 von 12 Mitreisende
    Ich sehe schon Adventurerider seine Reisepläne ändern, wenn Du ihm so Angst macht. Im Sommer jedoch sind solche Unwetter selten und das Frachtschiff hat vermutlich auch keine Stabilisatoren gehabt.

    Zitat Zitat von winch Beitrag anzeigen
    es gab Skattar (vermentierter Rochen )wer den Hai kennt , der ist harmlos.
    Gastronomische Abenteuer leichterer Form kann man auch auf der Fähre haben: Ich bin regionalen Spezialitäten gegenüber immer aufgeschlossen und hatte im à-la-carte-Restaurant Faroese Plate bestellt, da fragte mich die Kellnerin "are you sure ?". Da war mir klar, dass sich dieses Gericht wohl etwas abheben musste von Wiener Schnitzel oder Currywurst. Ich hatte mich der Herausforderung gestellt, allerdings ist das Gericht nicht in die Liga meiner Lieblingsgerichte aufgerückt.

    Gute Reise und Guten Appetit

    Eckart

  8. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #18
    Da häng ich mich nochmal an diesen Island Threat :-)

    Ich bin ja Juni/Juli 2012 auch da.
    Wie ist das eigentlich mit selber angeln auf Island? Was für Genehmigungen braucht man? Weiss das jemand von den alten Island Hasen? :-)

    Ich hab schon gegoogelt aber ich kann bis auf geführten Angelausflügen (was ich nicht will) nix finden.

    Gruß
    Christian

  9. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.107

    Standard

    #19
    Hallo Christian,
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Wie ist das eigentlich mit selber angeln auf Island? Was für Genehmigungen braucht man? Weiss das jemand von den alten Island Hasen?
    Mich wundert, dass Google nichts gefunden haben soll. Dabei ist das durchaus eine Frage, auf die man auch als Motorradfahrer vorbereitet sein muss, weil man bei der Einreise danach gefragt wird - denn bei 2 Themen sind die Isländer heikel: Pferde und Fische. Selber habe ich allerdings weder geangelt noch bin ich geritten, Informationen gibt es aber u. a. von der Isländischen Botschaft, die auf die zuständige Behörde verweist, diese wiederum auf folgendes Faltblatt: http://www.mast.is/Uploads/document/smitvbkl_bls2.pdf
    Außer den zollrechtlichen Vorschriften gibt es sicherlich noch mehr zu beachten - dazu kann ich aber nichts beitragen.

    Eckart

  10. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #20
    Hi Eckart....


    Danke erstmal...

    Hab jetzt alle Infos die ich brauche.

    Falls es jemand interessiert:

    Für ausgewiesene 35 Seen gibt es eine Jahreskarte die kostet um die 50€.
    Aber jetzt kommt der Hammer. Will man in Flüssen angeln kostet das zwischen 800 und 1400€ pro Tag und Rute!!!!!!

    Also mal sehen entweder beschränke ich mich auf die Seen oder ich lass die Angel mal zu hause und nehm Fisch in der Dose mit ;-)

    Gruß
    Christian

    Edit: Achja und die Angelausrüstung muss desinfiziert sein ....


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Island 2012
    Von Christian RA40XT im Forum Reise
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 21:29
  2. Island
    Von Ecki Adventure im Forum Reise
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 16:23
  3. Island 2009
    Von skogsoe im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 15:52
  4. Island mit KTM oder BMW? °_°
    Von ChrisausV im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 09:52
  5. Island
    Von Boxerharry im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 19:47