Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 84

Erste lange Reise - Was unbedingt einpacken? was nicht?

Erstellt von noIR, 04.03.2016, 21:31 Uhr · 83 Antworten · 12.237 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.04.2015
    Beiträge
    38

    Standard Erste lange Reise - Was unbedingt einpacken? was nicht?

    #31
    eine Ringantenne kostet nicht viel, am besten beim Freundlichen besorgen. Sie rettet aber im Zweifelsfall den Hintern, wenn Du irgendwo in der Pampa stehst. Natürlich den Zweitschlüssel nicht vergessen.

  2. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.470

    Standard

    #32
    Die Idee mit den warmen Klamotten würde ich bestätigen.

    Hier mal zwei Bilder aus der Nähe von Madrid von diesem Mittwoch :




  3. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    672

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von noIR Beitrag anzeigen
    Dann habe ich mir einen kleinen Kompressor besorgt, mit dem ich die Reifen testen, zur not aufpumpen, und auch abends die 1,60cm Luftmatratze aufpumpen kann. Hat da jemand Erfahrung mit? Macht sone Motorradbatterie das einfach mit, da jeden Abend eine komplette Matratze mit aufzupumpen (ohne, dass der Motor läuft)?
    Ich habe es versucht, mit meinem Mini-Kompressor eine Luftmatratze aufzublasen. Weil das Gerät zwar hohen Druck erzeugen kann, aber wenig Volumen bewegt, dauerte es fast eine halbe Stunde, bis die Matratze voll war. Die Batterie war ordentlich geschlaucht. Außerdem ist der Kompressor laut und deshalb bei später Ankunft auf einem Zeltplatz sozial unverträglich.

  4. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #34
    Hallo,
    Reifenflickzeug von Louis, Panzerklebeband, Kabelbinder, Spanngurte, Ersatzschlüssel, Kettenspray, Ersatzbrille, Papiere mit Handy abfotografieren, Funktionsunterwäsche, Regenkleidung, dünne/dicke Handschuhe, Probepackungen von Seife, Duschgel, etc. von Rossmann, Ladekabel für Handy, kleine Auswahl von Werkzeug, den Rest nach Wahl und Platz. Komme mit meiner Liste schon seit 38 Jahren immer wieder bis nachhause. Bei großen Schäden kann man sowieso selbst nichts machen.
    Maschine vorher ansehen, Öl, Wasser, Bremsbeläge, etc.
    Gruß

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.092

    Standard

    #35
    Denkt hier keiner an Kondome?

    Die 5000er Packung muss schwerpunktoptimiert am Motorrad angebracht werden, sonst gibt's schlingernde Probleme..


  6. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    672

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Denkt hier keiner an Kondome?
    Die 5000er Packung muss schwerpunktoptimiert am Motorrad angebracht werden, sonst gibt's schlingernde Probleme..
    Der umweltfreundliche Gepäckminimalist nutzt ein wiederverwendbares Kondom.

  7. Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    269

    Standard

    #37
    Wir benutzen die: https://einhorn.my/
    Deutsches unternehmen und FAIR TRADE!

    Aber danke für die Erinnerung ans Einpacken :P

  8. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #38
    .

  9. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #39
    Panzertape, Kabelbinder und Kaltmetall, Leatherman o.ä.;
    Für's Zelt: 3-4 Ersatzheringe, Zeltflickzeug.

    Öl nur dann, wenn Eure Maschinen Spezialmischungen brauchen, die es nicht an jeder Tanke gibt.

    Kocher nur dann, wenn Ihr nicht jeden Tag essen gehen wollt. Dann überlegen, ob Benzin-, Gas- oder Spirituskocher. Bei Spiritus recherchieren, ob's den auch in Frankreich und Spanien gibt. Bei Gaskartuschen recherchieren, welches Kartuschen-System in Spanien und Frankreich am gebräuchlichsten und an den meisten Tankstellen erhältlich ist, oder ausreichend Kartuschen mitnehmen. Nachteil von Benzinkochern: Sind am teuersten, relativ laut und wollen am liebsten mit Reinbenzin und nicht mit Superbenzin gefüttert werden.

    Wenn Ihr in der Früh Kaffee selber kochen wollt: Braucht es eine sperrige Kaffeekanne (Perkulator oder Bialetti), oder genügt Euch "Cowboykaffee" oder Instant-Nescafé?
    Campingbesteck (scharfes Messer, evtl. das vom Leatherman, Gabel, Esslöffel); Tasse (nicht aus Metall, sonst verbrennt ihr Euch am heißen Kaffee die Finger, und dann ist er ganz schnell kalt!), 1 tiefer Eßteller für Deine Freundin (Du selbst isst aus dem Topf);

    Klammern/Clips, um Beutel (Kaffee, Nudeln) auf das benötigte Packmaß reduzieren zu können (Luft braucht Stauraum!).

    Salz, Pfeffer und getrocknete Chili-Schoten, wenn Ihr kochen wollt. Statt Zucker tut's auch Marmelade.

    unparfümiertes Shampoo in 100 ml-Fläschchen umfüllen (5 x 100 ml-Fläschchen sind weniger sperrig als 1 x 500 ml-Packung, und ihr braucht sehr wahrscheinlich höchstens 300 ml! Vielleicht mal vorher ausprobieren, wie lange Euch 1x100 ml reichen) und nicht nur zum Haarewaschen, sondern auch zum Abspülen und Kleiderwaschen (statt ReiinderTube) verwenden. Für die Großwäsche nach 3-4 Wochen Eurer Reise überlegen, wo es einen Waschsalon gibt.

    Neben den Motorradstiefeln braucht Ihr Schuhe, mit denen Ihr zu Fuß unterwegs sein könnt (für Wanderungen, Besichtigungen usw.).

    Für kalte Nächte: Wollmütze und Wollsocken;

    Steckdose am Motorradlenker und Ladekabel für Handy/Tablet und Fotoapparat, damit unter dem Fahren im Tankrucksack die Batterien nachgeladen werden können.

    Grüne Versicherungskarte und Unfallberichtsbogen (hilft mindestens soviel wie ein Regenschirm gegen Regen) und Bleistift (der schreibt auch bei Nässe und Kälte!).

    Auslandsschutzbrief (kostet bei Eurer Moppedversicherung ca. 10-15 €, und ihr seid im Fall des Falles ne Menge Sorgen los!).

    Falls Ihr erst unterwegs feststellt, dass Eure Schlafsäcke zu dünn sind: In jedem größeren Ort gibt's ein Möbelhaus/Dänisches Bettenlager o.ä., wo ihr für wenig Geld Wolldecken kaufen könnt!

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #40
    Übrigens in Frankreich gibt es Hotels der Arcorgruppe Ibis Budget ca 40-50 Euro . : Warmes Bett - Dusche - Indernett- Cafe -Frühstück -Garage/Parkplatz ..in Spanien ist das genauso ....

    bei den Preisen würde ich im März nicht im Traum das Zelt auspacken.


 
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was passt oder was darf auf die Felgen? --> TT oder TL Reifen oder gar beides
    Von boris_Hp2 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2016, 15:30
  2. Wer kennt den Demonstrationsmodus bzw. was funktioniert noch / oder nicht
    Von GL1500Se im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.03.2015, 23:02
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 17:48
  4. Orginal GS Baujahr 2004 Sitzbank tauschen, was geht oder passt nicht
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 03:57
  5. 1150 gs hat 60000km - was ist sinnvoll/ was muss gemacht werden?
    Von Mispel70 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 19:33