Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Eurofrage

Erstellt von Topas, 06.01.2014, 08:20 Uhr · 19 Antworten · 1.445 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard Eurofrage

    #1
    durch folgende Länder soll es gehen....
    tour.jpg

    Schweiz - Italien - Slovenien - Kroatien - Bosnien Herzegowina - Serbien Montenegro - Albanien - Griechenland

    sind die Ex Jugoslwien Länder € kompatibel?

    EC und VISA sind eh dabei, vor allem der kleine Einkauf zwischendurch ist gemeint....

  2. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #2
    Ja, sind sie.
    Ggf. könnte sich die Bargeldbeschaffung am Automat in B.-Herzegovina etwas schwierig gestalten.

  3. Ojo Gast

    Standard

    #3
    Hallo Topas,

    in Slowenien ist der Euro seit dem 01.01.2007 offizielle Währung, in Kroatien (Motovun und dalmatinische Inseln) wurde er von mir und Mitreisenden im Herbst 2011 akzeptiert, und z.B. Speisekarten in Restaurants waren meist auch in Euro ausgezeichnet.

    Für die übrigen Länder kann ich dir keine verläßlichen Angaben machen.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.106

    Standard

    #4
    In Slowenien und Montenegro wirst Du Probleme haben, wenn Du mit was anderem als Euro zahlen willst

  5. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #5
    Guggst Du hier:
    Eurozone

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.259

    Standard

    #6
    Hi
    in der Schweiz auch nicht, finsteres nicht EU Ausland.
    Gruß

  7. wechselbalg Gast

    Standard

    #7
    In der Schweiz geht €-zahlen schon. Wechselgeld gibts in CHF zurück.
    Geht an den meisten Raststätten und auch in sonstigen Geschäften / Restaurants. Allerdings ist der Wechselkurs immer sehr zu deren Gunsten.
    Hebe lieber ein paar CHF ab.....und denke an die Autobahnvignette! 40 CHF gibts nur als Jahresvignette, auch beim Töff.

  8. Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    766

    Standard

    #8
    Hallo Topas !

    War die Strecke im Sept / Okt 13 unterwegs:

    Zu den Ländern:

    Kroatien : € wird überall akzeptiert, Wechselkurse im Restaurant etc. aufpassen, und nachrechnen !
    Wenn Du stückweise Autobahn fährst, kleine Scheine, Wechselgeld gibts in Kunar.

    BiH : € wird meist akzeptiert, sonst wie CRO. Ein paar Mark ( ca. 1:2 € zu Mark ) im Börsel können nicht schaden, gibts bei der
    Bank.

    Montenegro hat den € als Währung

    Albanien : in der Pampa schadets nicht, ein paar LEK mitzuhaben ( Bankomat ) sonst € in kleinsten Scheinen ( 5, 10 )

    Mazedonien ( solltest Du Ohrid & Prespersee besuchen ) kommst mit kleinen € Scheinen durch, Wechselkurs sollte Dir bekannt sein !

    Spritpreise am Baklan zwischen 1,45 ( CRO ) und 1,15 ( AL ), GR 1,55 - 1,70 in den Städten, am Land + 15 - 20 ct.

    Auf Deiner Grünen Versicherungskarte 2014 muß MNE für Montenegro offen sein, sonst keine Einreise bzw. MNE Versicherung zu besorgen... die gr. Verskarte brauchst Du an jedem Grenzübergang nebst etwas Geduld für den Amtsschimmel...

    ... Eine wunderschöne Gegend, herrliche Berge, schöne Kurvenstrecken und fordernde Schotter / Geröllpisten, freundliche Leute und teilweise am Land fast peinlich billig...

    Wünsch Dir gutes Wetter bei Deiner / Eurer Tour !

    LG MiraculixSertao

  9. Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    153

    Standard

    #9
    Hallo MiraculicSertao,
    BiH
    : € wird meist akzeptiert, sonst wie CRO. Ein paar Mark ( ca. 1:2 € zu Mark ) im Börsel können nicht schaden, gibts bei der
    Bank
    .

    Nicht daß ich da etwas nicht mitbekommen habe.

    Aber ich glaube mit Mark bekommste nicht viel, oder?

    mfg. Friedr

  10. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von friedr Beitrag anzeigen
    Hallo MiraculicSertao,
    BiH
    : € wird meist akzeptiert, sonst wie CRO. Ein paar Mark ( ca. 1:2 € zu Mark ) im Börsel können nicht schaden, gibts bei der
    Bank
    .

    Nicht daß ich da etwas nicht mitbekommen habe.


    Aber ich glaube mit Mark bekommste nicht viel, oder?

    mfg. Friedr
    Servus Friedr,

    da hast du wirklich was nicht mitbekommen . Für Mark bekommst du in BiH schon einiges.

    Die Währung von Bosnien und Herzegowina ist seit 1998 die Konvertible Mark.

    Kannst du auch hier nachlesen: Konvertible Mark


    @Topas: Habe in BiH (Jajce) am Geldautomat mit der ec-Karte Geld geholt. War problemlos. Allerdings habe ich im Nachhinein festgestellt, dass die Gebühren mit der Visa-Card niedriger gewesen wären.

    In Serbien ist der Euro kein offizielles Zahlungsmittel (Auswärtiges Amt - Reise- und Sicherheitshinweise - Serbien: Reise- und Sicherheitshinweise). Irgendwo im web hatte ich gelesen, dass du trotzdem einige Sachen mit Euro zahlen kannst, z.B. Maut). Allerdings ist der Umrechnungskurs der zu Grunde gelegt wird, ganz schön daneben. Als ich letztes Jahr auf meiner Tour durch Serbien gekommen bin, habe ich das Hotel und den Sprit mit Visa-Card bezahlt. Ansonsten habe ich nichts gebraucht. Daher kann ich dir auch keine verlässlicheren Angaben machen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte