Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57

Felbertauernstrasse gesperrt

Erstellt von GS Peter, 14.05.2013, 16:46 Uhr · 56 Antworten · 7.680 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #31
    Jetzt wird überlegt, eine Umfahrung um die verlegte Strecke zu bauen, kostet voraussichtlich nur € 800.000,-

    Felbertauern: Plan für Ersatzstraße - tirol.ORF.at

  2. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Jetzt wird überlegt, eine Umfahrung um die verlegte Strecke zu bauen, kostet voraussichtlich nur € 800.000,-

    Felbertauern: Plan für Ersatzstraße - tirol.ORF.at

    Na, dann warten wir doch noch ab, ob es diese Möglichkeit geben wird.

    Danke nach Österreich für die Infos. Bleibt bitte am Ball und haltet uns auf dem Laufenden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,

    warum, der Wanderweg den die Pendler gehen, müßte mit einer Enduro doch machbar sein? Na gut, für eine vollbeladene Adventure ohne Rückwärtsgang doch etwas heftig !


    Gruß Thomas
    Hallo Thomas,

    von der Durchführung sicherlich das kleinste Problem.

    Denke, die Gendarmerie wird da aber einiges dagegen haben.

  3. Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    79

    Standard

    #33
    hm komme gerade zurück aus Innichen und viele ( vor allem kleinere) Straßen und Pässe sind wegen Schnee etc gesperrt, so z.B. das Timmelsjoch, die Straße Richtung Sauris, der Zoncolan, Mangart....

    schätze die Wanderwege sind nicht passierbar

  4. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #34
    Hallo Ösi´s,

    google mir die Finger wund, finde aber keinerlei neuere Infos zur Sperrung. Gibts evtl. in Austria neue Nachrichten?

    Danke.

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #35
    Aktuell sind sie noch an der Planung der Ausweichstraße

    Genaueres findest Du immer hier: Aktuelles | Felbertauernstraßen AG

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #36
    Hi
    dafür, daß sie am 27.Mai wieder auf sein sollte sind die ja schon ganz gut weit.
    Oesterreicher halt.
    Gruß

  7. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Aktuell sind sie noch an der Planung der Ausweichstraße

    Genaueres findest Du immer hier: Aktuelles | Felbertauernstraßen AG

    Danke Wolfgang.

    Habe mal hingemailt, ob es schon einen Zieltermin für die Umgehung gibt.

    Denke, eine Fahrt auf der Rodelbahn für die Pendler, ist nicht ratsam. Könnte sehr teuer werden.

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von GS Peter Beitrag anzeigen
    Denke, eine Fahrt auf der Rodelbahn für die Pendler, ist nicht ratsam. Könnte sehr teuer werden.
    Denke das ist kein Problem, weil Du sowieso nicht durch das Tunnel kommst

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi
    dafür, daß sie am 27.Mai wieder auf sein sollte sind die ja schon ganz gut weit.
    Oesterreicher halt.
    Gruß
    Genau, die "Deutschen" hätten natürlich auch ohne Lokalaugenschein und vor Entfernen der aufgeschütteten Erdmassen gewusst, in welchem Zustand die verschüttete Straße ist und wie lange die Wiederherstellung der Fahrbahn dauert.
    Oder vielleicht doch nicht?

    Wieviel Erfahrung hast Du mit Erdrutschen, deren Folgen und der Wiederherstellung von Schäden?

  9. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #39
    Was willst erwarten von einem Flachländer ...

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Denke das ist kein Problem, weil Du sowieso nicht durch das Tunnel kommst

    - - - Aktualisiert - - -


    Genau, die "Deutschen" hätten natürlich auch ohne Lokalaugenschein und vor Entfernen der aufgeschütteten Erdmassen gewusst, in welchem Zustand die verschüttete Straße ist und wie lange die Wiederherstellung der Fahrbahn dauert.
    Oder vielleicht doch nicht?

    Wieviel Erfahrung hast Du mit Erdrutschen, deren Folgen und der Wiederherstellung von Schäden?
    Die "DEUTSCHEN" hätten erst gar nicht so eine blöde Aussage gemacht siehe Wiedervereinigung.
    Stimmt der Flachländer kennt sich auch nicht mit Kühe hüten aus, der ÖR dagegen sehr gut, wäre er doch dabei geblieben.


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mangart gesperrt
    Von tomQ im Forum Reise
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2016, 09:10
  2. DoloPässe gesperrt
    Von andyb im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.05.2013, 08:32
  3. LGKS gesperrt?
    Von lr130lipi im Forum Reise
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 00:56
  4. Nassfeld gesperrt??
    Von uweloe im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 22:37
  5. Gesperrt?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 09:21