Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Fernreise durch Afrika in 2015

Erstellt von endurofrank, 07.10.2013, 11:18 Uhr · 19 Antworten · 3.221 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von endurofrank Beitrag anzeigen
    Falls du mit einer 1200gs unterwegs sein solltest, pass ja auf, dass der Bolzen unter der Sitzbank zur Höhenverstellung keinen Kontakt zu den freien Poolen der Batterie bekommen kann. Beim Fehleinbau, Batterie zu hoch oder Stab sitzt falsch.
    War wohl warum auch immer so bei mir und meine GS ist kurz vor Sommerreisstart abgebrannt. Brennt die Batterie und der Rauch kommt under Bank hervor bekommst du diese nicht mehr aus.
    Ja, die Q steht fast reisefertig in der Garage und scharrt schon mit den Hufen.
    Danke für den Hinweis. Hab ich noch nie gehört sowas. Ich hab keine Original Batterie drin, sodern eine LiFePo4. Die hat eventuell eine etwas abweichende Höhe. Das werd ich nochmal genau checken.

  2. Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    #12
    Hallo,
    die Wüstenschiffseite kannte ich noch nicht.
    Ich war auch von dem Brandschaden überrascht. Bei Recherchen im Netz habe ich dann gesehen, dass ich nicht der Einzige mit diesem Problem war.
    Dir viel Spass bei der Tour.
    Frank

  3. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #13
    Hi Frank,

    Zitat Zitat von endurofrank Beitrag anzeigen
    Aufgrund der aktuellen politischen Instabilitäten wäre aber auch eine Tour durch Südamerika von Süd nach Nord denkbar.
    Afrika und Südamerika sind zwei total verschiedene Welten. Während man in Afrika um die Visa kämpfen muss und die strassen teilweise nicht als solche zu erkennen sind:

    Motorrad Abenteuer Reise Transafrika 2 Jahre alleine durch Afrika

    kommt man als Europäer in Südamerika ohne Visum in die meisten Länder und findet super Strassen und extrem freundliche Menschen vor:

    Motorradreise um Sdamerika durch Chile & Argentinien zur Rallye Dakar

    Während Afrika also vor allem entlang der Westküste ein pures Abenteuer ist und die Visumbeantragung für ein 4 Tage Transitvisum für Angola nervenaufreibende 3 Monate dauern kann, ist das Reisen in Südamerika total einfach und damit ein wirklicher Genuss

    Gute Reise, Tobi

  4. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    .....ist das Reisen in Südamerika total einfach und damit ein wirklicher Genuss
    Kleine Anmerkung:
    für manche liegt der Genuss aber nicht im Einfachen!

  5. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard Fernreise durch Afrika in 2015

    #15
    Hi Frank,

    Hört sich interessant an, da ich in 2015 gerne eine grössere Motorradreise machen möchte. In Südamerika (und Zentralamerika) war ich schon mal ein halbes Jahr (kann auch spanisch) und es stimmt, die Leute sind überall sehr freundlich und die Vielfältigkeit der Natur ist gewaltig! Afrika ist der einzige Kontinent auf den ich noch keinen Fuss gesetzt habe, insofern auch reizvoll, aber Visatechnisch und politisch sicher komplizierter. Bei Südamerika kommt halt der Transport hinzu, aber das ist bei einer langen Reise sicher das kleinste Übel.

    Ich bin 37 jähriger Schweizer, wohne aber grad noch in münchen. habe leider noch keine grosse Geländeerfahrung, bin aber ganz heiss darauf meine R 1200 GS (noch unverbrannt) von den Strassen wegzujagen. Lust auf Abenteuer habe ich schon seit längerem. Beamter bin ich nicht, aber stehe vor einem beruflichen und persönlichen Wendepunkt und so wäre 2015 der perfekte Zeitpunkt.

    Mir ist es auch wichtig Land und vor allem auch Leute und damit die heutige Kultur eines Landes kennen zu lernen. Lieber nicht den ganzen Tag auf dem Motorrad so dass noch Zeit dafür bleibt, gerne auch mal etwas länger irgendwo bleiben wenns sich lohnt).

    Wo wohnst Du denn?

    Grüsse,
    Philippe

  6. Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    #16
    Hallo Philippe,
    ich habe seit einem Jahr keine ernstzunehmenden Anfragen auf meinen Eintrag erhalten.
    Nun ist es schon Herbst 14 und ich habe noch keinen Antrag für einen unbezahlten Urlaub gestellt. Ob dies noch machbar ist, muss ich die Tage erstmal prüfen. Ob mein Start daher in 15 oder 16 sein wird, ist aktuell noch offen. Ich denke,in 6 Wochen kann ich mehr dazu sagen.
    Komme aus Kassel.
    Grüße,
    frank

  7. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard

    #17
    Hi Frank...

    Ja, aber nicht voreilig Urlaub beantragen Aber abklären kannst Du es ja mal ob es prinzipiell möglich ist.

    Viele Grüsse
    Philippe

  8. Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    #18
    Hallo Philippe,
    bei mir wird dies erstmal beruflich noch nichts.
    2015 erstmal eine kurze Tour in der Region.
    Falls sich für 2016 etwas ergeben wird, melde ich mich erneut bei dir.
    Viel Erfolg bei deinen Ideen.
    Frank

  9. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    259

    Standard

    #19
    Ich werde im Frühjahr erst mal zu ner Europarunde mit Option auf mehr aufbrechen

    VG
    philippe

  10. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #20
    Nur so als Tipp:
    Unsere Tour von 12/13 bis 03/14 nach Kapstadt war mit Abstand das beste was wir jemals gemacht haben.
    Schiebt an und macht es!
    Ich kanns nur jedem empfehlen.
    Besten Gruß
    Stefan


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 19:56
  2. Mit Kind durch Afrika
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 08:12
  3. Mit der Enfield durch Afrika
    Von Aurangzeb im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 19:39
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 22:37
  5. Fernreise
    Von don bob im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 08:13