Ich habe gerade meinen ersten Fettnäpfchenführer fertig gelesen.
"Genial" ist mein Urteil! Die gibt es für viele Länder der Welt. Ich hab mir den für Russland zu Gemüte geführt, als Vorbereitung auf unsere diesjährige Sommertour. Bei Weitem nicht alles, was darin beschrieben wird, hat die Qualität eines dramatischen Fettnäpfchens. Dafür lernt man aber sehr viel über die Kultur des Landes, das man besuchen will, wodurch man so manches Detail im Alltag besser einordnen kann. Hilfreich und sehr unterhaltsam!

Konkrete Erkenntnisse für Russland umfassen unter anderem: Krad-Schlüssel nicht auf den Tisch legen - das bringt Unglück. Bananen und Eier werden in Russland von der anderen Seite geöffnet (erfolgreich geübt). Die Russen zählen mit den Fingern anders (wichtig, wenn man zwei Bier oder Vodka bestellen will) und noch eine ganze Menge mehr.

Diese Buchreihe wird zur festen Vorbereitungslektüre bei den Krad-Vagabunden.

Gruß

Panny