Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Frage bezüglich Motorraddiebstählen in Korsika

Erstellt von TomTom-Biker, 22.12.2011, 12:32 Uhr · 47 Antworten · 8.967 Aufrufe

  1. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #11
    Ich finde man sollte das Motorrad fahren an sich verbieten.

    Die Kisten werden immer und überall gestohlen, vor allem in bestimmten Urlaubsländern, manchmal auch nur die Räder, es ist total gefährlich sobald man die heimische Strasse verlässt, und man fährt sowieso immer zu schnell, die meisten Biker sind ohnehin Verbrecher, und wenn es mal regnet schreien alle dass das Wetter scheiße ist.

    Nee, also Motorrad fahren sollte verboten werden...

  2. Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    184

    Standard

    #12
    Ein guter Kumpel (alos nicht so eine ich kenn einen der kennt einen...)
    ist mit Mercedes Sprinter und Mountainbikes nach Korsika.
    Nach der Mountainbiketour war der Sprinter weg.
    Polizei hat nix unternommen.
    Den Sprinter fährt der örtliche Schäfer weiterhin mit deutschen Kennzeichen.
    Null Chance

    Motorradkumpels ist dagegen noch nie was auf Korsika passiert.

  3. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #13
    Soll das jetzt heißen das ihr wißt und wissentlich gesehen habt, und Beweisen
    könnt das der gestohlene Sprinter dort in Korsika weiterfährt, ganz offen und
    mit den orignal deutschen Nummernschildern?

    Da würd ich hinfliegen, wenns mein Sprinter gewesen wäre, und würde dem
    Bandito das Ding dort nachts abfackeln, aber sowas von.........

  4. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #14
    da sieht man mal, auch Auto fahren ist gefährlich und endet tragisch sobald man die heimische Garage verlässt...

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    Ich finde man sollte das Motorrad fahren an sich verbieten.

    Die Kisten werden immer und überall gestohlen, vor allem in bestimmten Urlaubsländern, manchmal auch nur die Räder, es ist total gefährlich sobald man die heimische Strasse verlässt, und man fährt sowieso immer zu schnell, die meisten Biker sind ohnehin Verbrecher, und wenn es mal regnet schreien alle dass das Wetter scheiße ist.

    Nee, also Motorrad fahren sollte verboten werden...
    Was willst Du damit jetzt sagen?

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #16

  7. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #17
    das man als Motorradfahrer und auch als Autofahrer keine ruhige Minute haben kann weil man immer und überall ausgeraubt werden kann (wie manche Autoren in Büchern schreiben deren Erstauflage vor 15Jahren war und sich bis auf die Aufmachung nichts geändert hat), und man es deshalb komplett sein lassen sollte...

    Solche Fragen bezüglich Diebstahl finde ich persönlich ziemlich lächerlich, sorry, Deine Beiträge waren immer ganz gut zu lesen, aber die Frage, nee, geht echt net.
    Wenn einer (Du) so angst hat dass das Mobbed gestohlen werden könnte, dann sollte er es bleiben lassen, oder eine Zusatzversicherung abschließen oder weiß der Teufel was. Wenn sich alle die auf Reisen gehen diese Frage stellen würden, was alles geklaut werden könnte, würde keiner mehr auf Reisen gehen. Ausserdem was bringt es Dir wenn Dir hier jetzt 22.500 User mitteilen die Insel sei diesbezüglich sicher und Du fährst dann hin und gerade dann kommt so ein Held auf die Idee er braucht mal kurz nen neues Mobbed dass er dann im Meer versenkt wenn der Tank leer ist? Belästigst Du dann jeden einzelnen mit Millionen PNs dass er Dich angelogen hat? Spamst das Forum zu über die gelogenen Worte welche geschrieben wurden?

    Mein Mobbed wurde nich geklaut! - Wenn es hilft...

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #18
    @ArmerIrrer

    Sorry, daß Du meine Frage scheinbar falsch verstanden hast. Ich versuche mir aus den Antworten selbst ein Bild zu machen. Ich erwarte keine Antwort in der Form "laß es" oder "fahr hin".

    Wie bereits gesagt, wir fahren nach Korsika. Für mich stellt sich nur die Frage welche Vorkehrungen ich ggf. treffe, um nicht nachher dumm aus der Wäsche zu schauen. Sowas läuft bei mir auch unter Reisevorbereitung.

    Wenn ich das bisher gesagte zusammenfasse war einer dabei, der davon gehört hat, einer dessen Kumpel mit dem Auto betroffen war und der Rest für die das kein Thema war. Aus diesen Aussagen alleine kann ich noch keine Schlußfolgerungen draus ziehen, daß Korsika bezüglich Diebstählen besonders bedrohlich wäre oder evtl. doch. Das ist ja immerhin auch schon mal ein Zwischenergebnis.

    Den Ratschlag mit der zusätzlichen Sicherung der Moppeds, um ein Abtransportieren zu erschweren, werde ich sicherlich befolgen. Das mache ich sonst nicht. Ob's notwendig ist weiß ich nicht, aber es beruhigt.

    Zum Thema Diebstahl allgemein.
    Es gibt Länder, ich hatte es bereits erwähnt, bei denen mir solches nicht in den Sinn kommt. In Kroatien hat mir mal jemand mit dem Auto die Kamera hinterhergebracht, die ich im Hafenreataurant habe liegen lassen. Im Frühjar, während unserer Albanien-Reise, hat uns ein Wirt (in Montenegro) die Schlüssel von seinem Restaurant gegeben mit dem Hinweis wir könnten wenn er den Laden dicht macht, die Moppeds im Restaurant abstellen. Er ging dann tatsächlich und wir waren alleine und hätten vor unserer Abfahrt am nächsten Tag die ganze Bude leer räumen könne. Wir haben das natürlich nicht getan. Wir haben uns nocht nicht mal ein frisches Bier gezapft. Sowas schafft Vertrauen, auf beiden Seiten. Und das waren keine Einzefälle. Es war aber eben auch in einer ganz anderen Gegend.

    Es gibt andererseits Länder oder besser Gegenden davon, bei den ich ein sehr unsicheres Gefühl hätte nur an einer roten Ampel zu stehen. Dann weiß ich das allerdings vorher, ich hoffe zumindest es zu wissen, und verhalte mich dann auch entsprechend vorsichtig.

    Korsika kenne ich nicht und mir fehlen diesbezüglich auch jegliche Erfahrungen. Aber ich habe davon gelesen. Ob das was ich gelesen habe allerdings stimmt, oder ob das vielleicht, wie Du selbst schreibst, möglicherweise vor 15 Jahren so war ist eine andere Sache. Das versuche ich mit meiner Frage zu ergründen. Wohlwissentlich, daß ich damit hier u. U. keine endgültige Antwort auf meine Frage bekommen werde. Es ist ein Versuch, neben anderen. Die letztendliche Entscheidung was ich machen werde liegt selbstverständlich bei mir.

    Ohne anschließende PNs und ohne jemand Lügner bezeichnen zu wollen. Das ist nicht meine Art.

    Ein Frohes noch

    Gruß Thomas

  9. GSATraveler Gast

    Standard

    #19
    Ich bin das erste Mal auf zwei Rädern mit 18 Jährchen und mit abgeschraubtem L in den tiefen bösen Süden gefahren, das war etwas nach der Mitte der 80er Jahre. Damals wurde einem dort unten gefühlt alles geklaut, was nicht niet etc war und was man abends nicht in den Innenhof oder die Eingangshalle der Unterkunft gestellt hatte - mich hat es zwar nie direkt, aber mehrmals indirekt über Kumpels erwischt. Diese Situation hat sich in den 90ern bis und mit heute entschieden geändert, jedenfalls auf Frankreich inkl. Korsika bezogen kann ich das so aus eigener regelmässiger Erfahrung bestätigen. Trotzdem lasse ich meine neue GSA tagsüber nur an gut frequentierten Plätzen (beim Taxistand, vor einem Gartenrestaurant, etc.) stehen, ohne besondere zusätzliche Sicherung wie Kette oder Bremsscheibenschloss (meinen alten Audi A4 schliesse ich gar nicht erst ab, wenn ich mal en quattro unten bin, sonst ist dann wegen des Nummerschilds doch mal die Scheibe eingeschlagen). Jeder hat da wohl so seine eigenen Strategien, die sich mehr oder weniger im Glauben daran erschöpfen; Pech kann man immer mal haben, denn es gibt die organisierte Form des Organisierens von fremdem Eigentum natürlich schon und immer dort am meisten, wo sich üppige Gelegenheit bietet und die lieben Kollegen in blau nicht allzu präsent oder aber allzu verbunden mit den örtlichen wirtschaftlichen Gepflogenheiten sind.
    In dem Sinn: mit etwas gesundem Menschenverstand und Glück bzw. fehlendem Pech wird alles gut gehen.
    Viel Vergnügen auf der schönen Insel und Gruss, Rolf.

  10. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    #20
    Hallo Thomas,

    ich würde, nach dem ich 3x schon auf Korsika war einfach hinfahren. Mir wurde in Italien/Frankreich noch nie etwas geklaut. Das letzte Mal waren wir im Juni für 10 Tage unten und hatten uns mit 30 anderen Moppedfahrer in einer Wohnanlage bei Folelli getroffen. Nichts ist weg gekommen.

    Ich habe mich auf dieser Seite Infos geholt.
    klick

    Gruß
    Franz


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage bezüglich ALTER des Reifen!Nachteile??
    Von kutscher66 im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 10:55
  2. Frage an Mac-User bezüglich Mediathek
    Von Leo-HOL im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 19:08
  3. Frage bezüglich Sitzhöhe
    Von kutscher66 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 08:24
  4. Endschalldämpfer Frage bezüglich Änderungen
    Von Kampfwurst im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 14:25
  5. ...brauche Input bezüglich IMC MIT-100
    Von Stöpsel im Forum Zubehör
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 23:10