Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Frage: Was braucht mal alles?

Erstellt von Bernde_DGF, 24.07.2010, 10:11 Uhr · 19 Antworten · 3.273 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #11
    Kurzer Einwurf am Rande in dieser sinnvollen und interessanten Aufzählung:

    Wieso nimmt man eigentlich ein Netbook mit in den Urlaub? Gibt es Gründe dafür, so etwas inkl. Netzteil mit sich herum zu fahren?

    Ich frage nur, weil mir ums Verrecken kein Grund einfallen will um im (Camping)Urlaub an sowas herum zu spielen... Von den Gefahren des Diebstahls mal ganz abgesehen...

    Gruß,
    Jan

  2. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #12
    Wenn Ihr die Gepäckrolle auf dem Motorrad habt und Ihr zum einkaufen geht? Wie Sichert Ihr die Gepäckrolle und denn Tankrucksack vor dem Diebstahl? Also wenn Ihr alleine seid?

    Bzw. mit denn elektrischen Geräten? Ladet Ihr diese unterm Fahren wieder auf durch die Batterie oder schaut Ihr an denn Campingplätzen nach Strom?

  3. Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    #13
    Wenn Ihr die Gepäckrolle auf dem Motorrad habt und Ihr zum einkaufen geht? Wie Sichert Ihr die Gepäckrolle und denn Tankrucksack vor dem Diebstahl? Also wenn Ihr alleine seid?
    Gar nicht. Ich lasse keine Wertgegenstände wie Kamera, Geldbörse etc. darin und lasse das Moped so nicht stundenlang aus dem Auge.

    Für die elektrischen Geräte suche ich mir eine Steckdose am Übernachtungsort, da ich keine Steckdose am Moped habe. Zur Not fragt man eben beim meist dauerhaft besetzen Empfang eines Campingplatzes, ob man etwas laden darf.

    Wieso nimmt man eigentlich ein Netbook mit in den Urlaub? Gibt es Gründe dafür, so etwas inkl. Netzteil mit sich herum zu fahren?
    Zur Datensicherung der Helmkamera, zur Alternativplanung vor Ort (Route/Wetter/Unterkunft usw.), als Spielgerät am Abend

  4. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Andrea_SFA Beitrag anzeigen
    Zur Datensicherung der Helmkamera, zur Alternativplanung vor Ort (Route/Wetter/Unterkunft usw.), als Spielgerät am Abend
    Welche Helmkamera benutzt du und wie/wo hast du diese fest gemacht?

  5. Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    #15
    Habe diese Go Pro Motorsports HERO 5 Wide-Kamera, Befestigung am Lenker (Ok, Helmkamera war schlecht ausgedrückt) über diese Befestigungsklemmen, die es dafür gibt. Qualität war sogar erträglich auf den wenigen Videos, die ich machen konnte. Leider ist das Ding unterwegs frühzeitig "verstorben" und rührt sich gar nicht mehr, muß ich Montag erstmal wegschicken zum Kundenservice.

  6. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Bernde_DGF Beitrag anzeigen
    Wenn Ihr die Gepäckrolle auf dem Motorrad habt und Ihr zum einkaufen geht? Wie Sichert Ihr die Gepäckrolle und denn Tankrucksack vor dem Diebstahl? Also wenn Ihr alleine seid?

    Bzw. mit denn elektrischen Geräten? Ladet Ihr diese unterm Fahren wieder auf durch die Batterie oder schaut Ihr an denn Campingplätzen nach Strom?
    Also ich mache es so, dass ich in Gepäckrolle und sonstigem Gepäck keine Wertsachen habe. Wenn jemand meine festgezurrte Unterwäsche stehlen möchte - nur zu...

    Meine Wertsachen wie Navi/Kamera/sonstiges trage ich in einer kleinen Umhängetasche mit mir herum die während der Fahrt im Tankrucksack liegt und nur entnommen wird, wenn ich das Mopepd verlasse. Das ganze andere Zeug bleibt am Mopped und stellt nichts stehlenswertes dar. Das wissen auch die meisten Diebe denn mit einem gebrauchten Zelt und klapprigen Kochgeschirr können die auch nichts anfangen...

    Die notwendige Portion Strom gibt es dann Abends auf dem Campingplatz. Richtige "Checker" laden ihre Geräte während der Fahrt auf aber dafür fehlt mir das notwenige elektrische Know-how um so etwas zu basteln...

    Gruß,
    Jan

    P.S.: Siehste, das isser wieder... Der Murphy... Was kaputt gehen kann, GEHT auch kaputt(Helmkamera). Wir schleppen eh viel zu viel elektronischen Krempel mit uns herum. Daher meine Frage mit dem Netbook. Also für mich macht das keinen Sinn. ich brauche auch Abends kein Spielzeug, denn man lernt doch Menschen kennen, oder? Nicht falsch verstehen, dass ist kein Angriff sondern nur ein kritische Frage. Jeder, wie es ihm passt!

  7. Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    #17
    Also ich mache es so, dass ich in Gepäckrolle und sonstigem Gepäck keine Wertsachen habe. Wenn jemand meine festgezurrte Unterwäsche stehlen möchte - nur zu...
    Bei mir sind die Socken schlimmer.... Aber sonst genau so, wenn ich vom Moped weggehe, kommen die Wertsachen in einem Minirucksack mit.

  8. Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    #18
    P.S.: Siehste, das isser wieder... Der Murphy... Was kaputt gehen kann, GEHT auch kaputt(Helmkamera). Wir schleppen eh viel zu viel elektronischen Krempel mit uns herum. Daher meine Frage mit dem Netbook. Also für mich macht das keinen Sinn. ich brauche auch Abends kein Spielzeug, denn man lernt doch Menschen kennen, oder? Nicht falsch verstehen, dass ist kein Angriff sondern nur ein kritische Frage. Jeder, wie es ihm passt!
    Nee, hab Dich nicht falsch verstanden.
    Ich weiß auch nicht, ob ich das auf 'ner Mopedtour nochmal mache mit dem Netbook,lieber 3 Bücher mehr dafür, die muß man nämlich nicht so pfleglich behandeln und kann die irgendwie in die Koffer stopfen. Ging vorher ja auch ohne. Die Kamera ist nun nicht der Platzmörder und kaputt kann das Ding auch auf der Hausstrecke gehen.

  9. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #19
    Ich hatte kürzlich in Schottland auch mein Netbook mit, habe es aber nur einmal benutzt. Angedacht war u.a. auch Sicherung von Fotos. Das würde ich künftig aber anders machen. SD_Cards sind sehr preiswert und wenn man alle ca. 100 Fotos einfach eine neue Karte einsetzt (Ich habe noch zahlreiche 2 GB Cards) ist das Risiko von Fotoverlusten auch deutlich minimiert. Vor allem denke ich, das Risiko, dass das Netbook Schaden nimmt ist deutlich höher. Den Platz würde ich auch lieber mit einem weiteren Buch füllen.

    Grundsätzlich habe ich alles was wirklich wichtig ist (Kamera, Papiere etc.) im Tankrucksack. Hier habe ich die Quicklock-Variante gewählt, der ist zwar nicht wasserdicht, sondern braucht eine Regenhaube, dafür ist er aber in 2 Sekunden ab und wieder angeklickt, was auch beim Tanken praktisch ist.

    Den Tankrucksack nehme ich grundsätzlich mit. Alle anderen Sachen habe ich in den verschlossenen Koffern und im Topcase. Meine beiden kleinen Rollen (Siehe Foto am Anfang des Freds) sind mit jeweils 2 Spanngurten befestigt. Irgendwo auf dem Land halte ich das Risiko, das sie gestohlen werden für gering. In größeren Städten gibt es überalll böse jungs und das Risiko steigt. Wir haben z.B. in Edinburgh unser ganzes "loses" Zeugs bei einer Polizeiwache zwischengelagert (wer freundlich fragt, wird meist freundlich empfangen!) und konnten danach in aller Ruhe die Stadt ansehen.

    Wennn man etwas gegen schnellen Zugriff im Vorbeigehen sichern möchte, eignet sich z.B. ein solches Skischloss http://www.netsport24.de/-pi-2336.ht...42cf8f4613a16e
    Ähnliches gibt es z.B. bei bei Louis.

  10. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
    Wir haben z.B. in Edinburgh unser ganzes "loses" Zeugs bei einer Polizeiwache zwischengelagert (wer freundlich fragt, wird meist freundlich empfangen!) und konnten danach in aller Ruhe die Stadt ansehen.
    Interessanter Gedanke...

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man eh immer zu viel Zeug dabei hat, und das meiste dann so wieder auspackt, wie man es eingepackt hat. Zum Laden von Mobiltelefonen gibt es auch brauchbare Solarladegeräte welche man unterwegs ins Kartenfach des Tankrucksacks zum Sonnetanken legen kann oder Adapter für die Bordsteckdose (so man denn eine hat).

    Ansonsten gilt für mich; wenn ich mich frage, ob ich etwas mitnehmen sollte, dann bleibt die betreffende Sache daheim, da ich sie dann garantiert nicht brauche. Lebensmittel kann man unterwegs besorgen, sofern es nicht in die Wüste geht . Und auf einem Campingurlaub kann der Smoking eh daheim bleiben und durch eine Tube Waschpaste für die Handwäsche zwischendurch ersetzt werden. Weniger ist halt manchmal einfach mehr und wird ans Reiseziel angepasst


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 22:33
  2. Neu auf der Q / Was braucht meine GS?
    Von giovanniberlin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 13:12
  3. HP2 braucht 98 Oktan ???
    Von sepwwurz im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 17:03
  4. Braucht man den Hauptständer?
    Von event im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 18:45
  5. USA Q braucht Hilfe
    Von Blackforest im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 10:08