Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Frage an die Kilometerfresser :-)

Erstellt von Chris86, 11.07.2013, 19:47 Uhr · 22 Antworten · 2.130 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    221

    Standard

    #21
    Hi,
    bin letztes Jahr die Strecke mit dem Auto gefahren und das ist echt ne Meile. Auf dem Mopped hätte ich da keinen Bock drauf.
    Gibt doch einige alternativen:
    - Transporter mieten und oben abgeben
    - Anhänger an die Dose und oben auf nem Campingplatz/Pension stehen lassen
    - Moppeds versenden/transport beauftragen und ein paar Tage später mit Zug/Auto/Flieger hinterher
    - Eventuell Foren durchstöbern, vielleicht kann man sich einen Transporter mit ein paar Leuten "teilen"
    - Anfahrt auf Etappen...

    Egal wie, ich würd probieren mir die Strecke zu sparen auch wenn es ein paar Euro oder auch Zeit kostet denn du MUSST es an dem Tag durchziehen egal ob es den ganzen Tag schüttet oder es 40°C hat (fände ich noch schlimmer)...

  2. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    #22
    Hallöchen,
    vor 2 Jahren bin ich mit meiner RT 1150, Sozia und voll beladen, von der Schweiz bis Kiel gefahren. Hat nicht unbedingt Spass gemacht, aber es ging. Die letzten 300 Km, jede Stunde eine kurze Pause gemacht um die Blutzirkulation wieder in Betrieb zu nehmen. Total 1100 KM.
    Habe dann sogar auf der Fähre nach Göteborg noch eine Kabine bekommen, ohne vorgebucht zu haben, 15 Min vor Abfahrt.
    Von Göteborg sind wir dann ein Stück nördlich gefahren um eine Fähre nach Norwegen zu nehmen. (Weiss nicht mehr wie der Start und Zielhafen hiess)
    Es geht, aber die Reifen leiden schon.

    Gruss, Mario

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Chris86 Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, vom Autozug halt ich nicht viel.
    Kostet ein schweine Geld und wenn ich die Zeit rechne das ich erst mal nach München fahren muss, dann zwei Stunden vorher dort sein muss, da bin ich schon die halbe Strecke bis Hamburg gefahren...
    Nur um der Realität willen: Mit etwas Vorplanung kostet eine Fahrt pro Person 99 bis 119 Euro. Bei den deftigen Spritpreisen bei knapp 1000 km STrecke komme ich also durchaus auf ähnliche Preisregionen. Ohne den Verschleiss mitzurechnen. Anders sieht es natürlich aus, wenn man den KOmfort einer eigenen Kabine möchte. Dann gebe ich dir mit dem hohen Preis recht.
    Was deine Entfernung nach München angeht - das ist dann wieder ein ganz anderes Thema, an welchem aber bei allem Verständnis der Autozug relativ unschuldig ist


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Frage R 100 GS PD
    Von Schnorres im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 18:16
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 22:33
  3. Ich hab da mal 'ne Frage....
    Von lemmi+Q im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 14:04
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 10:02
  5. Kilometerfresser
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 11:09