Ergebnis 1 bis 6 von 6

Frage an Pyrenäen Experten

Erstellt von Erni, 29.05.2016, 16:27 Uhr · 5 Antworten · 854 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    39

    Standard Frage an Pyrenäen Experten

    #1
    Hallo,

    ich plane eine Tour Anfang September in den Pyrenäen.
    Leider habe ich nur 12 Tage Zeit.
    Für an und Heimreise sind 4 Tage geplant.
    Und jetzt zur Frage: reichen 4 Tage von Prades zum Atlantik (Biaritz) und 4 Tage zurück?
    So das mann alle schöne Pässe befahren kann.
    Kein Andorra, Kloster usw.
    Bin mit Sozia unterwegs, von der Fahrweise, nicht hetzen aber auch nicht trödeln.
    Vielleicht habt ihr auch Tips für gute Unterkünfte auf der Strecke, brauchen kein Luxus, sauber muss es sein.

    Danke für die Antworten





  2. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #2
    Bin zwar kein Experte, war aber schon oft dort. Wenn du einfach durchfahren möchtest, dann reicht das, gehe aber davon aus, dass du das selbst wusstest. Wenn du etwas von den Pyrenäen genießen möchtest und da gibt es sehr viel, dann ist das zu wenig. Wenn du dir dagegen eine kleine Region aussuchst, dann sind vier Tage ein schöner Anfang, um beim nächsten Mal mehr Zeit mitzubringen. Kann dir Torla und Umgebung sehr empfehlen und die Fahrt dorthin, ist selbst schon eine Reise wert.

    Schau mal in meinem Reisebericht den Teil Pyrenäen an, da bekommst du ein paar Infos, die dich interessieren könnten. Auf alle Fälle hast du dir ein schönes Ziel ausgesucht. Viel Spaß beim Planen.

    Edit
    Sorry, falsch gelesen, du hast ja 8 Tage für die Pyrenäen, das sollte reichen. Trotzdem Torla und dort das Hotel Edelweiß würde ich nicht auslassen.

  3. Registriert seit
    19.08.2005
    Beiträge
    164

    Standard

    #3
    Ja, grundsätzlich reicht das. Wir haben vor ein paar Jahren die Tour gemacht und haben auf dem Hinweg drei Stationen mit 2x2 und 1x1 ÜN + 2 ÜN am Atlantik gemacht. Und auf der Rücktour 1 Zwischenstation mit 1 ÜN.

    Letztes Jahr one Way: 3x2 ÜN + 1x2 Atlantik und dann mit 2 ÜN zurück nach Dld.

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #4
    Hallo
    ich finde auch das 8 Tage mehr als genug sind, wir sind von Narbonne aus nach Spanien, auf
    spanischer Seite rauf zu Atlantik und auf der französischen Seite wieder zurück nach Narbonne gefahren.
    Ich fand es völlig ausreichend, zumal man von spanischer Seite auch einige Mal nach Frankreich wechselt.
    Natürlich gibt es Leute die können wochenlang im Sauerland fahren und sagen
    "ich habe noch nicht alles gesehen", aber muß man das?

    Donostia, Andorra, Lourdes meiden, da verbrennt man nur Zeit, und besser die Zeit an
    der Costa Brava verplempern, da gibt es echt schöne Strassen in Mittelmeernähe.
    Bis Tossa de Mar fahren.

    Wenn es geht noch Carcassonne und den alten toten Bahnhof mitnehmen.
    Gruß Jürgen

  5. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    107

    Standard

    #5
    Hallo Erni,
    so wie bereits geschrieben ist, eigentlich reichen 8 Tagen. Ob Du nun wirklich alle schöne Pässe schaffst, weiß ich nicht, aber 8 Tagen ist schon gute Zahl.
    Andorra würde ich auf jeden Fall vermeinden, die Unterkunfte direkt an die Küste sind wie immer überfüllt und ein wenig dreckig (hatte ich den Eindruck),
    wobei ich im August da war. Ein Stück weg war es schon viel besser. Und für mich persönlich hat es auf französische Seite viel bessere Service und Unterkünfte gegeben als auf der spanischen, aber sind es nur meine Erfahrungen.
    Viel Spass, wirklich tolles Gegend.
    Grüße aus Berlin
    Jürgen

  6. Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    222

    Standard

    #6
    Bin im letzten Jahr in nur 10 Tagen durchgefahren, dabei habe ich auf dem Hinweg Ardeche und Tarn mitgenommen und zurück bin ich noch durch die Verdonschlucht gefahren. Die Übernachtungen solltest Du auf spanischer Seite suchen, das ist - wie auch Benzin - erheblich günstiger als in Frankreich. Da in ES erst spät gegessen wird, kannst Du recht lange Fahrtage machen und kommst so automatisch auf viele Kilometer pro Etappe. Das Wetter kann Dir allerdings den ein oder anderen Pass versperren...

    Gruß

    Tom

    Vieleicht hilft Dir mein Bericht weiter


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.07.2015, 00:19
  2. tourance next....frage an die experten
    Von cab im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.05.2014, 20:36
  3. Frage an die Experten zum Thema Motorschutzplatte
    Von ulixem im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 19:52
  4. Frage an die Experten (analoge Spiegelreflexkamera)
    Von Black GS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 14:08
  5. Frage an die IT-Experten
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 08:32