Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Fragen an Rumänienkenner

Erstellt von Macky, 15.08.2013, 07:48 Uhr · 13 Antworten · 1.038 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Standard Fragen an Rumänienkenner

    #1
    Hallo zusammen,

    im September fahre ich nach Rumänien. Wie sieht es dort aus mit Reifenservice für Motorräder? Mein Hinterreifen ist noch etwa für 4000 Km gut, aber dann muss ich ihn sicher ersetzten. Das wäre dann eben in Rumänien.
    Ich nehme mal an, dass dies kein Problem sein sollte, die fahren ja auch Auto und Motorrad. Hat jemand Erfahrung in dieser Richtung?

    Danke für sachdienliche Hinweise.

    Mario

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Reifenbuden gibts an jeder Ecke. Das Wort hab ich grad nicht parat, entspricht in etwa dem "volkanisare" ob die aber auch Reifen bestellen können, wage ich zu bezweifeln. Dafür wirst du wohl in eine grössere Ortschaft müssen.
    Vorher wechseln und den alten Reifen hinterher zuendefahren ist keine Option?

  3. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    #3
    Hallo Nordlicht,
    vielen Dank. Ja die "Vulcanisierer" kenne ich auch aus anderen Ländern. Die sind spezialisiert um Reifenpannen zu beheben. Was ich bräuchte ist wohl eher ein Reifenhändler, der auch etwas an Lager hat. Grössere Städte anfahren sollte ja kein Problem sein. Denkst Du denn, dass die Reifen für eine 2012er ADV an Lager haben?

    Gruss, Mario

  4. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #4
    Kontakt an BMW Bucarest.
    Du kriegst was Du willst, aber beschwer Dich nicht, dass reifenonline.de die Haelfte verlangt.
    ...bin auch im Sep zum ersten Mal dort,...

    Saludos

  5. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    #5
    Hi Med Mex,
    kann ja nicht gut die reifen bei reifenonline kaufen und nach Bukarest mitnehmen. Habe schon so genug Gepäck für 3 Wochen und 2 Personen

    Vielleicht trifft man sich ja unterwegs in ROM

    Grüsse

  6. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #6
    Also wenn Du aus Ungarn, Nähe Kescemet ausreißt, kommst Du nach Oradea. Dort durchfahren in Richtung Bucarest (Fernstrasse),ist am Ortsausgang gleich eine BMW-Niederlassung.
    Ich persönlich würde mich aber nicht darauf verlassen und vorher neue Reifen aufziehen. Wenn man unterwegs ne Panne hat ... andere Geschichte.

  7. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    #7
    Ja, ist vermutlich gescheiter, wenn ich mit einem neuen Reifen starte. Der wir bis Ende der Reise auch nicht mehr so gut aussehen. Ich rechne mal mit 6- bis 7000 Km. Nur schon die Anreise über Österreich und Ungarn wird die Lauffläche etwas abändern.
    Inpektion wäre während der Tour auch noch fällig, da überschreite ich die 30'000 Km.
    Wie pünktlich macht Ihr die Inspektion? Bis jetzt habe ich sie immer eingehalten +/- so 500 Km. Aber ca. 3000 Km drüber? Könnte das schaden? Ich denke da an die Ventileinstellungen.
    Wie macht Ihr das, wenn ihr im Ausland unterwegs seid?

    Grüsse

  8. Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    866

    Standard

    #8
    3000 km drüber schaden nicht wirklich, allerdings würde ich die Inspektion vorher machen lassen (bist ja eh dicht dran) schon alleine wegen evt. Kulanz/Garantie und gleichzeitig neue Schlappen aufziehen lassen.
    Ich wünsche dir eine eindrucksvolle Tour im schönen Rumänien.

    Ben.

  9. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    #9
    Hallo Ben,
    Vielen Dank,

    ich habe die 20'000er Inspektion gerade erst vor 4500 Km machen lassen! Also 5500 Km zu früh, finde ich etwas übertrieben :-)

    Grüsse

  10. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #10
    Mach Dir keinen Kopf ueber die Inspektion, wir haben auch bei fast neuen Mopeds das immer grosszuegig ausgelegt, noch nie was passiert, 10.000 km Toleranz sind sicher drin.

    Reifen:
    Das Bequemste und Sicherste ist, eine BMW-Niederlassung in einer groesseren Stadt zu suchen und informieren, dass man zum ca.-date da sein wird und neue Reifen (Modell, Marke, Typ)etc braucht. Die legen die Reifen auf Lager und sollte was dazwischen kommen und man sie nicht benoetigen, erfordert der Anstand sie zu informieren. Braucht man sie, kann man auch gleich Inspektion, Durchsichten etc machen lassen.

    15.09.13 wollen wir mit Freunden in Bucarest verbringen, vielleicht sieht man sich

    Saludos


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Latein am Ende!Fragen über Fragen
    Von GuweS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 23:29
  2. Fragen über Fragen
    Von B.E.P. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 17:40
  3. Fragen über Fragen, Technik und Marokko
    Von Boxer Wolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 09:58
  4. BMW Modellpolitik...Fragen über Fragen...
    Von Motoduo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 19:16
  5. Neuling mit Fragen über Fragen :-)
    Von Sota im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 13:48